Hellmann geht personell neu strukturiert in die Zukunft

Osnabrück. Hellmann hat die bewegten Jahre der Umstrukturierung und Neuaufstellung sehr erfolgreich bewältigt. Unter der Führung des Restrukturierungsspezialisten Dr. Thomas Knecht als CEO und CRO sowie Jost Hellmann als CCO wurde die Unternehmensgruppe einem umfassenden Restrukturierungsprogramm unterzogen, das konsequent und erfolgreich umgesetzt wurde.

Hellmann geht personell neu strukturiert in die Zukunft weiterlesen

Stimmungseintrübung im Mittelstand

Die konjunkturelle Stimmungslage im deutschen Mittelstand zeigt im Herbst 2018 eine leichte Abschwächung. Der Creditreform Geschäftsklimaindex verringerte sich von 30,9 auf 27,6 Punkte. Beide Teilkomponenten, Lageeinschätzungen und Erwartungen, gaben leicht nach. Ursache für die Eintrübung könnten u. a. die Handelsstreitigkeiten mit den USA sein.

Stimmungseintrübung im Mittelstand weiterlesen

Phoenix Contact verstärkt Bereich Verbindungstechnik

Die Phoenix Contact-Gruppe wird zum 1.1.2019 zwei Unternehmen der SKS-Gruppe übernehmen: Die SKS Kontakttechnik GmbH sowie die Pulsotronic GmbH & Co KG. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Niederdorf im Erzgebirge. Die SKS Kontakttechnik bietet elektrotechnische Komponenten und Systeme. Pulsotronic ist ein Hersteller von spezifischen Sensorlösungen.

Phoenix Contact verstärkt Bereich Verbindungstechnik weiterlesen

Geschäftsübergabe bei LEIPOLD + DÖHLE

Nach 38 Jahren als Inhaber und Geschäftsführer der LEIPOLD + DÖHLE GmbH ziehen sich Uta Leipold und Thomas Döhle aus dem Unternehmen zurück und treten Anfang 2019 in den Ruhestand.

Geschäftsübergabe bei LEIPOLD + DÖHLE weiterlesen

VDMA NRW Umsatzprognose NRWMaschinenbau für 2019

Düsseldorf. Der VDMA NRW erhöht seine Umsatzprognose für 2018 und rechnet auch für das kommende Jahr mit einer Umsatzsteigerung. Zu Beginn des Jahres hatte der VDMA NRW für die Maschinenbauer in NordrheinWestfalen ein Umsatzwachstum von nomal 2 Prozent prognostiziert.

VDMA NRW Umsatzprognose NRWMaschinenbau für 2019 weiterlesen

GERRY WEBER treibt Umbau des Geschäftsmodells voran

Halle/Westfalen. Die GERRY WEBER International AG hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017/18 einen Konzernumsatz in Höhe von EUR 575,1 Mio. erzielt und liegt damit -7,3 % unter Vorjahr (EUR 620,1 Mio.). Ursächlich dafür waren vor allem die anhaltende Strukturschwäche im deutschen und europäischen stationären Textilhandel, der überaus heiße Sommer, der insbesondere die Tochtergesellschaft HALLHUBER im 3. Quartal getroffen hat.

GERRY WEBER treibt Umbau des Geschäftsmodells voran weiterlesen

Mittelstand Münster schöpft Digitalisierungspotenzial nicht aus

Münster. Durchschnittlich hat nur jeder fünfte aus dem Mittelstand im Wirtschaftsraum Münster 2016 in die Digitalisierung investiert. Insgesamt betrugen die Digitalisierungsausgaben im Raum Münster etwa 338 Millionen Euro und damit nur rund ein Zwölftel der rund 4,1 Milliarden Euro Neuinvestitionen in Bauten und Anlagen.

Mittelstand Münster schöpft Digitalisierungspotenzial nicht aus weiterlesen

WAGO investiert kräftig am Mindener Standort

Minden. Die WAGO-Gruppe erweitert und modernisiert den Mindener Stammsitz. In den kommenden Jahren werden rund 100 Millionen Euro in das Werk an der Hansastraße und den Standort Päpinghausen fließen. „Damit sichern wir zukünftiges Wachstum“, betont Chief Financial Officer Axel Börner.

WAGO investiert kräftig am Mindener Standort weiterlesen

team4media zieht eine positive Bilanz

Osnabrück. Axel Voss von team4media blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Vor gut 15 Monaten zog die Osnabrücker Werbeagentur mit ihren insgesamt 14 Mitarbeitern um. „Eine Entscheidung, die sich mehr als gelohnt hat“, resümiert der Geschäftsführer. „Der Umzug war die logische Konsequenz im weiteren Ausbau unseres Dienstleistungsangebots. So konnten wir unsere kundenfreundliche Serviceorientierung noch ausbauen und uns personell weiterentwickeln.“

team4media zieht eine positive Bilanz weiterlesen

Wirtschaftsjunioren Projekt ‚ShareXperience‘

Paderborn. Fehler gehören zum Leben dazu. Sie können entsprechend lehrreich sein. Gerade im wirtschaftlichen Bereich kann es aber ebenso entscheidend sein, gewisse Fehler von Beginn an auszuschließen. Die Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter setzen hier an und bringen in ihren Reihen durch das Projekt ‚ShareXperience‘ nun schon zum zweiten Mal erfahrene Unternehmer mit Jungunternehmern zusammen.

Wirtschaftsjunioren Projekt ‚ShareXperience‘ weiterlesen