Tagungen und Teambuilding – Eine Location, viele Möglichkeiten Individuelle Erlebnisse für Unternehmen und Vereine im Anno 1664 in Oelde

Gemeinsam etwas unternehmen und damit das Team-Gefühl stärken:
Das ist Sinn und Zweck des Teambuildings, das mittlerweile immer mehr Arbeitgeber:innen ihren Angestellten anbieten. Wie ginge das besser als im entspannten Ambiente, bei dem man bei einem leckeren Cocktail ins Plaudern kommt, nachdem man diesen selbst zubereitet hat? Genau das macht das Anno 1664 in Oelde für interessierte Unternehmen und Vereine möglich. In Absprache entstehen dabei einmalige Events, die perfekt auf die Bedürfnisse der Teams zugeschnitten sind. Wer das Mix Erlebnis mit einer vorausgehenden Tagung, Präsentation oder Besprechung kombinieren will, kann im Anno 1664 problemlos beides miteinander verbinden.

Tagungen und Teambuilding – Eine Location, viele Möglichkeiten Individuelle Erlebnisse für Unternehmen und Vereine im Anno 1664 in Oelde weiterlesen

Partner wollen bei Digitalisierung helfen

Roadshow im Kreis Warendorf startet am 3. November in Everswinkel – Vier Partner, ein Ziel: Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw), die Gemeinde Everswinkel, die Interessengemeinschaft Selbständiger Everswinkler (IGSE) und das Bürgerteam Alverskirchen wollen die Digitalisierung von Unternehmen voranbringen. Alle vier haben am Mittwoch (27. Oktober) im Everswinkeler Rathaus zur Teilnahme an der gfw-Roadshow aufgerufen, die am kommenden Mittwoch (3. November) in Everswinkel für den Kreis Warendorf startet.

Partner wollen bei Digitalisierung helfen weiterlesen

Wolfgang Bosbach hält Vortrag „Die Welt verändert sich!“

Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH) und der Unternehmens- und Wirtschaftsverband Westfalen e. V. (UWW) mussten den Termin für die Veranstaltung mit Wolfgang Bosbach einmal verschieben, doch jetzt war der Zeitpunkt optimal. Vor rund 100 Gästen hielt der sechsmalige Direktkandidat der CDU für den Deutschen Bundestag seinen Vortrag „Die Welt verändert sich!“ Im anschließenden Podiumsgespräch mit KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner stand natürlich auch die Nachlese zur Bundestagswahl auf dem Programm.

„Die Welt verändert sich!“ – rund 100 Gäste waren der gemeinsamen Einladung von Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH) und Unternehmens- und Wirtschaftsverband Westfalen e.V. (UWW) ins Autohaus Berkemeier gefolgt. 

Wolfgang Bosbach hält Vortrag „Die Welt verändert sich!“ weiterlesen

Sprühbeölung: Anlagenbauer Sugden investiert in technotrans-Lösung

Die technotrans SE baut seine Aktivitäten in der Lebensmittelindustrie weiter aus. Sugden Ltd, einer der führenden Hersteller von Produktionslinien für Backwaren, investiert in das hochpräzise Sprühbeölungssystem spray.xact food. Die ersten technotrans-Geräte kommen als mobile Variante in den Pancake- und Multi-Plant-Linien des britischen Anlagenbauers zum Einsatz. Durch den nebelarmen und druckluftfreien Trennmittelauftrag sparen Sugden-Anwender Ressourcen, verbessern ihre Produktqualität und verhindern ungewünschte Ölablagerungen in der Produktionsumgebung. Das technotrans-System soll zukünftig in weitere Sugden-Anlagen, unter anderem zur Waffelherstellung, verbaut werden.

Sprühbeölung: Anlagenbauer Sugden investiert in technotrans-Lösung weiterlesen

„Die (erneuerbare) Energiewelt von morgen“: Münsterland Online-Vortrag

Unternehmer, Referent und Autor, ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Landesverband Erneuerbare Energien NRW – Jörg Heynkes ist mittendrin in den Themen Energiewende und Digitalisierung. In seinem Onlinevortrag am 1. Juli (Donnerstag) ab 18 Uhr gibt er Interessierten einen spannenden Einblick in die Energiewelt von morgen. „Wir haben in unserer Gesellschaft bei diesem Thema kein Wissens- oder Technologieproblem, sondern ausschließlich ein Handlungsproblem“, betont Heynkes. Die Münsterland-Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf, die Stadt Münster, der Münsterland e.V. und die EnergieAgentur.NRW bieten die Veranstaltung als Teil der Klimakampagne „Münsterland ist Klimaland“ an.

„Die (erneuerbare) Energiewelt von morgen“: Münsterland Online-Vortrag weiterlesen

gfw-Perspektivbericht: Jahr neuer Erfolge für Wirtschaft und Arbeit

2021 soll ein Jahr neuer Erfolge für Wirtschaft und Arbeit werden. Das betont die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw) in ihrem soeben erschienen Perspektivbericht. „Alle sind von der Pandemie betroffen. Nun ist es die wichtigste Aufgabe der kommunalen Wirtschaftsförderung, bei der Übwerwindung der Corona-Folgen durch die Transformation in eine digitale, nachhaltige Zukunft zu helfen“, so Landrat und gfw-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Olaf Gericke und gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann.

gfw-Perspektivbericht: Jahr neuer Erfolge für Wirtschaft und Arbeit weiterlesen

technotrans-Kühllösung für den Spritzguss bei Miele im Einsatz

Der Name Miele steht für Qualität. Der Slogan des Konzerns lautet entsprechend: Immer Besser. Diesen Ruf hat sich das Unternehmen über Jahrzehnte erarbeitet. Der Endkunde erlebt dieses Versprechen anhand langlebiger Produkte. Um den eigenen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, setzt das Unternehmen auch in den Fertigungsbereichen auf innovative Technologien. Zur Kühlung der Hydraulik am Standort Warendorf nimmt Miele beispielsweise eine ganz besondere Trockenkühlung der technotrans-Tochter Reisner Cooling Solutions in Anspruch.

technotrans-Kühllösung für den Spritzguss bei Miele im Einsatz weiterlesen

Unternehmen setzen auf Ökoprofit – Teilnahme über die gfw noch möglich

Eine Entlastung von Umwelt und Klima bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten sieht die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf in der Aktion Ökoprofit. gfw- Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann ruft daher die Unternehmen im Kreis zur Beteiligung auf. Frank Vorwerk ist ein Unternehmer, der aus dem Kreis Warendorf dabei ist. „Wir machen mit, weil wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten wollen.” Dem geschäftsführenden Inhaber eines Stuckateurbetriebes in Warendorf ist das Denken über den Tellerrand nicht fremd. Vorwerk gehörte im vergangenen Jahr zu jenen sieben Firmen im Kreis Warendorf, die sich in besonderer Weise um ihre gesellschaftliche Verantwortung verdient gemacht haben und dafür als CSR-Unternehmen ausgezeichnet („Corporate Social Responsibility“) worden sind.

Unternehmen setzen auf Ökoprofit – Teilnahme über die gfw noch möglich weiterlesen

technotrans SE geht gestärkt aus Corona-Jahr hervor

Die technotrans SE schüttet in diesem Jahr eine Gewinnbeteiligung in Höhe von 0,36 € je Aktie an ihre Aktionärinnen und Aktionäre aus – das hat die heutige Hauptversammlung beschlossen, die erneut virtuell per Live-Stream stattfand. Zudem wählten die Stimmberechtigten mit Dr.-Ing. Gottfried H. Dutiné und Dipl.-Ing. Peter Baumgartner zwei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat. In seinen Reden zeigte sich der technotrans-Vorstand angesichts der anhaltenden pandemiebedingten Herausforderungen zufrieden mit dem Verlauf des Geschäftsjahrs 2020. Die bereits im Dezember angestoßenen Maßnahmen im Rahmen der Strategie „Future Ready 2025“ zeigen laut Vorstand bereits erste Erfolge. Das belegen der positive Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2021 sowie eine wachsende Dynamik in den Zielmärkten. Der Vorstand bestätigte außerdem die Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

technotrans SE geht gestärkt aus Corona-Jahr hervor weiterlesen

Landesweiter Imageverstärker für die Kreishandwerkerschaften in NRW

Der Landesverband der Kreishandwerkerschaften in Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Leiter für das Ressort „Öffentlichkeitsarbeit und Image“ in sein Präsidium gewählt. Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH) wird sich künftig auch auf Landesebene kreativ und innovativ für das positive Image des Handwerks stark machen.

Landesweiter Imageverstärker für die Kreishandwerkerschaften in NRW weiterlesen