Depenbrock mit Rekordauftragsjahr

Stemwede – Rekordauftragsjahr 2022: Die Depenbrock-Gruppe mit Stammsitz in Stemwede blickt auf das auftragsbezogen erfolgreichste Jahr ihrer 95-jährigen Geschichte zurück: Das Unternehmen freut sich über einen Rekord-Auftragsbestand im Inland mit einer Auftragsreichweite von rund zehn Monaten und einer Betriebsleistung von rund 750 Millionen Euro im Jahr 2022. Im Bereich Ingenieurwasserbau mit dem Großauftrag Bau eines neuen Hafens zum Umschlag von verflüssigten Gasen (unter anderem LNG) bei Bützfleht in Stade läuft der Auftrag sogar über drei Jahre.

Depenbrock mit Rekordauftragsjahr weiterlesen

Kompetenzen stärken im Rheinland: Maaßen Erdbewegungen-Transporte GmbH wird Teil der Hagedorn Gruppe

Der bekannte Erd- und Tiefbauspezialist Maaßen aus Kerpen arbeitet fortan unter dem Dach der Hagedorn Gruppe. Die Zahl der Beschäftigten wächst damit auf rund 1700 Mitarbeitende

Gütersloh / Kerpen – Die Hagedorn Unternehmensgruppe schließt sich mit dem Kerpener Unternehmen Maaßen Erdbewegungen- Transporte GmbH zusammen. Damit profitieren die Kunden insbesondere im Rheinland von einer noch breiteren Aufstellung des Leistungsportfolios. Hagedorn schafft damit beste Voraussetzungen, um den Strukturwandel in der Region zu gestalten und den anstehenden Infrastrukturausbau umzusetzen.

Kompetenzen stärken im Rheinland: Maaßen Erdbewegungen-Transporte GmbH wird Teil der Hagedorn Gruppe weiterlesen

Schnelles Umdenken und Handeln ist heute Pflicht

Das Jahr 2022 war für markilux erneut ein herausforderndes Geschäftsjahr, das flexible und strategisch sinnvolle Kurskorrekturen verlangte

Das Coronavirus begleitet uns nun bereits das dritte Jahr. Darüber hinaus hat sich mit dem Ukraine-Krieg, der daraus resultierenden Energiekrise und der hohen Inflation das Konsumklima in Deutschland deutlich abgekühlt. Dies machte sich auch bei markilux bemerkbar. In 2022 fiel der Umsatz mit rund 126 Millionen Euro daher geringer aus als erwartet. Dennoch ist der Markisenhersteller mit dem Ergebnis des Geschäftsjahres unter den gegebenen Umständen zufrieden. Mit Blick in die Zukunft möchte das Unternehmen mittelfristig weiter wachsen und dabei sein Handeln noch mehr auf die aktuelle Marktsituation ausrichten.

Schnelles Umdenken und Handeln ist heute Pflicht weiterlesen

OSMAB und ALCARO Invest errichten erfogreiches LOG PLAZA Konzept im AirportPark FMO

Greven – OSMAB, deutschlandweit agierender Investor, Projektentwickler, Asset Manager und Bestandshalter aus Rösrath bei Köln, sowie sein im Logistikbereich tätiges, 100-prozentiges Tochterunternehmen ALCARO Invest GmbH haben offiziell den Start für den Bau eines weiteren projektierten Logistikgebäudes im AirportPark FMO gegeben.

OSMAB und ALCARO Invest errichten erfogreiches LOG PLAZA Konzept im AirportPark FMO weiterlesen

ELA Container gewinnt den Red Dot Award 2022

Begehrte Auszeichnung für die Jubiläumskampagne „Macher mit Kopf, Hand & Herz“

Haren (Ems) – Das international agierende Unternehmen ELA Container wurde für die Jubiläumskampagne „Macher mit Kopf, Hand & Herz“ mit dem Red Dot Award 2022 ausgezeichnet. Die rund 30-teilige Videoreihe, in der die Menschen bei ELA im Rampenlicht stehen, konnte die internationale Fachjury in der Kategorie „Brands & Communication Design“ überzeugen.

ELA Container gewinnt den Red Dot Award 2022 weiterlesen

Gemeinsam stark in der Logistik

Logistikzentrum der GS agri und AGRAVIS nimmt Betrieb auf

Münster – Aus der gemeinsamen Vision ist Wirklichkeit geworden: Am 1. Dezember 2022 haben die GS agri und die AGRAVIS Raiffeisen AG in Cloppenburg ein gemeinsames Logistikzentrum in Betrieb genommen. Die neue Stückguthalle ist knapp 5.000 Quadratmeter groß und kann rund 4.850 Paletten beherbergen. Damit bietet sie reichlich Platz für gesackte Futtermittel, Saatgut, Düngemittel und Hygieneprodukte für die Landwirt:innen und Genossenschaften.

Gemeinsam stark in der Logistik weiterlesen

Freitragende Schiebetorsysteme seit 30 Jahren

Bürener Unternehmen TorTec feiert Jubiläum

Büren – Bescheiden schaut Andreas Wiegel, Geschäftsführer der tortec® GmbH auf die erfolgreiche Entwicklung seines Unternehmens zurück. Der weltweit anerkannte Full-Service-Anbieter für freitragende Schiebetorsysteme aus Stahl und Aluminium machte im Mai 2022 das 30. Geschäftsjahr seit der Gründung voll.

Freitragende Schiebetorsysteme seit 30 Jahren weiterlesen

Start- und Landebahn wird saniert: Seit gestern haben Baufahrzeuge am FMO das Sagen

Münster / Osnabrück – Seit gestern Morgen 07.00 Uhr rollen die Baufahrzeuge am Flughafen Münster/Osnabrück. Es steht die Sanierung der Start- und Landebahn an. Dafür wird die bituminöse Deckschicht mit einer Tiefe von 5 cm auf einer Breite von 30 Metern und einer Länge von 2.170 Metern abgetragen. Anschließend wir die neue Deckschicht auf einer Fläche von rund 70.000 m² neu aufgebracht. Die letzte große Sanierung der Deckschicht wurde vor 18 Jahren durchgeführt.

Start- und Landebahn wird saniert: Seit gestern haben Baufahrzeuge am FMO das Sagen weiterlesen

Erste Hagedorn-Kinderuni geht erfolgreich zu Ende

24 Kinder nahmen in der Akademie der Hagedorn Unternehmensgruppe an fünf praxisnahen Vorlesungen teil und erhielten jetzt zum Abschluss ihr eigenes Diplom überreicht

Gütersloh – Mit großen Baumaschinen Betonteile zerkleinern und Slalom fahren oder sich wichtigen Fragen zum Recycling stellen: Um das Akademie-Diplom der ersten Hagedorn-Kinderuni zu erhalten, mussten die 24 Schülerinnen und Schüler einige Stationen meistern. Im Jahr 2020 startete die besondere Veranstaltungsreihe der Hagedorn Unternehmensgruppe, die ein Jahr lang coronabedingt pausieren musste und jetzt ihren Abschluss fand.

Erste Hagedorn-Kinderuni geht erfolgreich zu Ende weiterlesen

Büro aus OWL ist Generalplaner für Mannheimer Projekt „Seilwolff“

Die Revitalisierung des historischen Gebäudeensembles „Seilwolff“ in Mannheim-Neckarau als Ärztehaus wird vom HÖFERLIN & HÖFERLIN Planungsteam begleitet. Als Generalplaner koordiniert das Detmolder Büro mit Arbeitsschwerpunkt „Gesundheitswesen“ für die redos institutional GmbH mit Hauptsitz in Hamburg alle Planungsleistungen, die für die Sanierung der ehemaligen Seilerei erforderlich sind. In der Vergangenheit hatten verschiedene andere Ansätze für eine neue Nutzung zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis geführt. Erst das von HÖFERLIN & HÖFERLIN entwickelte Konzept als ‚Ärztlicher Standort‘ traf bei allen Beteiligten auf breite Zustimmung.

Büro aus OWL ist Generalplaner für Mannheimer Projekt „Seilwolff“ weiterlesen