Emsland & Grafschaft: Unternehmen setzen auf „Ausbildungsbotschafter“

„Für den Berufseinstieg und eine Karriere in der Wirtschaft ist kein Studium nötig. Die Duale Ausbildung bietet gute Perspektiven für Schulabgänger, die spannende Arbeitsbereiche suchen, in der Region bleiben und ihr eigenes Geld verdienen möchten. Daran hat sich auch in der Pandemie nichts geändert“, sagt Projektkoordinatorin Tina Rodemann von der Ems-Achse e. V. Dafür sei jedoch eine praxisnahe Berufsorientierung nötig. Hier setze das Projekt der Ausbildungsbotschafter auch im Emsland und der Grafschaft Bentheim an.

Emsland & Grafschaft: Unternehmen setzen auf „Ausbildungsbotschafter“ weiterlesen

Wirtschaftsjunioren zeichnen erfolgreiche Unternehmensübergaben aus

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Osnabrück der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim küren in diesem Jahr erstmals eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge. Frühzeitige und strukturierte Nachfolgeregelungen bieten die Möglichkeit zum Unternehmensfortbestand und gerade für junge Nachwuchsunternehmer große Chancen. Für den Wettbewerb ‚nachgefolgt‘ können sich inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in der Osnabrücker Region, die den Prozess der Unternehmensnachfolge bereits weitestgehend abgeschlossen haben, bis zum 31. August bewerben. Aus ihnen wählt eine Jury die besten, erfolgreichsten und mutigsten Übergaben aus. Das Gremium traf sich nun erstmals in Osnabrück.

Wirtschaftsjunioren zeichnen erfolgreiche Unternehmensübergaben aus weiterlesen

OsnabrückerInnen in Fachausschüsse des DIHK berufen

Der Vorstand des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hat seine 16 Fachausschüsse neu besetzt. Unter den Ausschussmitgliedern befinden sich auch zwölf Unternehmensvertreter aus der Wirtschaftsregion Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. Aus Osnabrück wurde Carla Högermann, Geschäftsführerin der A. Rawie GmbH & Co. KG, in den DIHK-Fachausschuss Bildung berufen. Die Unternehmerin engagiert sich im Vorstand der Wirtschaftsjunioren Osnabrück.

OsnabrückerInnen in Fachausschüsse des DIHK berufen weiterlesen

Dr. Michael Böckelmann erneut in DIHK-Gesundheitsausschuss berufen

Der Vorstand des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hat seine 16 Fachausschüsse neu besetzt. Unter den Ausschussmitgliedern befinden sich auch 12 Unternehmensvertreter aus der Wirtschaftsregion Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

Honorarprofessor Dr. Michael Böckelmann, seit 2007 Geschäftsführer und seit 2016 Vorsitzender der Geschäftsführung der Schüchtermann Schiller´schen Kliniken in Bad Rothenfelde, ist dabei erneut in den Ausschuss für Gesundheitswirtschaft berufen worden. Er gehört dem Gremium bereits seit 2011 an. Böckelmann engagiert sich außerdem im Netzwerk Gesundheitswirtschaft der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim und ist Vorsitzender des Kompetenzzentrums Gesundheitswirtschaft (GewiNet).

Dr. Michael Böckelmann erneut in DIHK-Gesundheitsausschuss berufen weiterlesen

IHK OsnaBentEms: Regionale Industrie im Corona-Jahr geschrumpft

Die Corona-Pandemie hat auch die Industrie im IHK-Bezirk in Mitleidenschaft gezogen. Im Jahr 2020 schrumpften die Umsätze der regionalen Industriebetriebe um 9,5 %. Im Landesdurchschnitt fiel der Rückgang mit 10,8 % sogar noch stärker aus (Bund: -8,8 %). Das zeigt eine Auswertung der amtlichen Industriestatistik durch die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim. Die Auswertung basiert auf den vorläufigen Zahlen des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) und beinhaltet im Berichtskreis Betriebe mit 50 und mehr Beschäftigten.

IHK OsnaBentEms: Regionale Industrie im Corona-Jahr geschrumpft weiterlesen

Bad Bentheim, Lingen, Stade: Bewerbung für Smart-City-Modellprojekt

„Gemeinsam aus der Krise: Raum für Zukunft“ – Das ist das Motto des Smart-City-Modellprojekts des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat sowie der Förderbank KfW. Die niedersächsischen Städte Bad Bentheim, Lingen (Ems) und Stade bündeln dabei ihre Kräfte und Ressourcen. Sie haben sich gemeinsam um eine Förderung von 17,5 Millionen Euro beworben.

Bad Bentheim, Lingen, Stade: Bewerbung für Smart-City-Modellprojekt weiterlesen

Weiterbildung regional und individuell: Ems-Achse erweitert Portal

Die Entwicklung bei Unternehmen schreitet immer schneller voran: technische, kaufmännische oder organisatorische Veränderungen machen es mehr denn je notwendig, in die Mitarbeiterentwicklung und in Weiterbildung zu investieren. Das haben auch die meisten Betriebe erkannt, doch häufig finden sie nicht die richtigen Angebote – oder die Weiterbildung wird vermeintlich nur in Köln, Hamburg oder Berlin angeboten. “Dabei gibt es im Emsland, in der Grafschaft Bentheim und in Ostfriesland jede Menge leistungsfähiger Weiterbildungsträger”, sagt Dr. Dirk Lüerßen, Geschäftsführer der Wachstumsregion Ems-Achse.

Weiterbildung regional und individuell: Ems-Achse erweitert Portal weiterlesen

IHK OsnaBentEms: De-Industrialisierung der Region findet nicht statt

„Die Industrie ist und bleibt das wirtschaftliche Herz unserer Region. Das produzierende Gewerbe hat weiterhin eine enorme Bedeutung für die Wertschöpfung und die Arbeitsplätze und damit für unseren Wohlstand insgesamt. Deshalb ist es eine gute Nachricht, dass eine De-Industrialisierung wie an anderen Standorten hier bei uns nicht stattfindet.“ Das erklärte Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim, anlässlich der Veröffentlichung einer IHK-Studie zur Bedeutung der Industrie. Grundlage hierfür war eine Auswertung der amtlichen Statistik des Landes Niedersachsen durch die IHK.

IHK OsnaBentEms: De-Industrialisierung der Region findet nicht statt weiterlesen

IHK-Seniorexperten beraten Existenzgründer und Jungunternehmer

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim lädt Existenzgründer und Jungunternehmer am 2. März 2021 von 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr zu einem Beratungsgespräch mit den IHK-Seniorexperten in das IHK-Gebäude, Neuer Graben 38 in Osnabrück, ein.

IHK-Seniorexperten beraten Existenzgründer und Jungunternehmer weiterlesen

Ausbildungsportal bündelt erstmals alle Angebote der Region Osnabrück

Neun Akteure aus Wirtschaft, Bildung und Verwaltung haben Ende 2018 die „Ausbildungsregion Osnabrück“ ins Leben gerufen: Ziel ist es, den Fachkräfteengpass zu bekämpfen und die Ausbildung zu stärken. Ein wichtiger Baustein auf diesem Weg ist das neue Internetportal www.ausbildungsregion-osnabrueck.de: Seit dem 20. Januar ist es online.

Ausbildungsportal bündelt erstmals alle Angebote der Region Osnabrück weiterlesen