HARTING zeigt neue Lösungen zur Fertigungsoptimierung und Kostenreduktion

Die Windbranche trimmt ihre weltweiten Fertigungs- und Installationsprozesse auf Effizienz: Die Kosten sollen bei immer größer werdenden Anlagen weiter reduziert werden. Entlang der Wertschöpfungskette sowie über die gesamte Lebensdauer der Anlagen setzt die Branche auf technische Optimierung, um Investitions- und Betriebskosten für mehr Wirtschaftlichkeit so gering wie möglich zu halten. HARTING zeigt auf der Messe HUSUM Wind (10. bis 13. September 2019) neue Produkte und Lösungen, die diesen Trend zur Kostenreduktion unterstützen.  

HARTING zeigt neue Lösungen zur Fertigungsoptimierung und Kostenreduktion weiterlesen

FMB 2019: Messe zeigt neue Arbeitsteilung in der Zulieferkette

Mit der Digitalisierung der industriellen Produktion und der Umsetzung von Industrie 4.0-Konzepten wandelt sich auch das Aufgabenfeld der einzelnen Unternehmen in der Zulieferkette.

FMB 2019: Messe zeigt neue Arbeitsteilung in der Zulieferkette weiterlesen

Künstliche Intelligenz für den Mittelstand

Welche Potenziale bietet Künstliche Intelligenz für Produkte, Fertigung und neue Geschäftsmodelle? Und wie kann der Mittelstand diese Potenziale erschließen? Erfolgreiche Ansätze und Erfahrungen diskutierte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier heute mit Experten aus dem Spitzencluster it‘s OWL – Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe. Das Technologie-Netzwerk mit über 200 Unternehmen und Forschungseinrichtungen gilt als eine der größten Initiativen für Industrie 4.0 in Deutschland.

Künstliche Intelligenz für den Mittelstand weiterlesen

Seit 40 Jahren ist Antriebsautomatisierung unsere DNA

Bereits 40 Jahre zeichnet sich die MSF-Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co. KG mit absoluter Leidenschaft zur Technik und Know-how auf allen Ebenen der Antriebsautomatisierung aus. „Die ausgewogene Kombination aus Innovation und Fortschritt sind die treibenden Kräfte für unser erfolgreiches Handeln. Beides stellt uns in der Antriebstechnik immer wieder vor neue Herausforderungen, die wir schnell, flexibel, lösungs- und kundenorientiert angehen“, sind sich Karl-Ernst Vathauer und Marc Vathauer aus der Geschäftsführung einig.

Seit 40 Jahren ist Antriebsautomatisierung unsere DNA weiterlesen

Maschinenbau NRW: Sondereffekt bringt Belebung im Juni

Düsseldorf. Der Auftragseingang im Maschinenbau verzeichnete im Juni 2019 ein Plus von 23 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es eine Veränderung von +1 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei +35 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau. Die Orders aus dem Euroraum nahmen um 33 und aus dem NichtEuroraum um 36 Prozent zu.

Maschinenbau NRW: Sondereffekt bringt Belebung im Juni weiterlesen

CT im 3D-Druck: Qualitätssicherung, Reverse Engineering und mehr

Wie steht es mit der Qualitätssicherung von 3D-Druckteilen? Geht 3D-Druck ohne Daten? Mit fortschreitender Entwicklung in der Additiven Fertigung, steigen die Herausforderungen an die Produkte und Unternehmen.

CT im 3D-Druck: Qualitätssicherung, Reverse Engineering und mehr weiterlesen

Auszeichnung: STÜER Maschinenbau gehört zu den TOP 100

Überlingen. Die STÜER Maschinenbau GmbH aus Langenberg hat bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wird deshalb am 28. Juni von dem Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus Franke, und compamedia in der Frankfurter Jahrhunderthalle ausgezeichnet.

Auszeichnung: STÜER Maschinenbau gehört zu den TOP 100 weiterlesen

Maschinenbau NRW: Mai bleibt hinter Erwartungen zurück

Düsseldorf. Der Auftragseingang im Maschinenbau verzeichnete im Mai 2019 ein Minus von 1 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es eine Veränderung von -15 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei +6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau. Die Orders aus dem Euroraum und Nicht-Euroraum nahmen jeweils um 6 Prozent zu.

Maschinenbau NRW: Mai bleibt hinter Erwartungen zurück weiterlesen

Maschinenbau Mai 2019 Bestellungen abermals rückläufig

Frankfurt. Die Auftragseingänge im Maschinenbau in Deutschland sind im Mai 2019 abermals um real 7 Prozent gesunken. Während die Inlandsnachfrage nahezu stagnierte (minus 1 Prozent), lagen die Bestellungen aus dem Ausland insgesamt um 9 Prozent unter dem recht hohen Vorjahresniveau.

Maschinenbau Mai 2019 Bestellungen abermals rückläufig weiterlesen

Auftragseingang Maschinenbau April – Investoren sind verunsichert

Frankfurt. Der Auftragseingang im Maschinenbau haben auch im April enttäuscht: Im Vergleich zum Vorjahr sanken sie um real 11 Prozent. Das war der fünfte Monatsrückgang in Folge. Für diesen Rückgang sorgten sowohl ein schwaches Inlandsgeschäft (minus 15 Prozent), als auch fehlende Auslandsorders (minus 9 Prozent).

Auftragseingang Maschinenbau April – Investoren sind verunsichert weiterlesen