Dachser ernennt Andreas Fritsch zum Managing Director European Logistics Germany

Andreas Fritsch wird ab dem 1. Januar 2023 als Managing Director European Logistics Germany das Deutschlandgeschäft von Dachser mit dem Transport und der Lagerung von industriellen Gütern leiten und weiter ausbauen. Der erfahrene General Manager (Niederlassungsleiter) des Logistikzentrums Ostwestfalen-Lippe in Bad Salzuflen bei Bielefeld übernimmt dieses Aufgabengebiet von COO Road Logistics Alexander Tonn. Tonn führt die deutsche Geschäftseinheit der Business Line European Logistics seit 2017, seit seiner Berufung in den Dachser-Vorstand Anfang 2021 in Personalunion.

Dachser ernennt Andreas Fritsch zum Managing Director European Logistics Germany weiterlesen

Schmitz Cargobull Kühlkoffer sind TAPA-ready

  • Zertifikat im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge 2022 übergeben
  • Sattelkoffer nach höchster Anforderungsstufe ausgestattet

Schmitz Cargobull hat sein Produktportfolio des Tiefkühlsattelaufliegers S.KO COOL um ein für TAPA TSR1-Transporte zertifiziertes Ausstattungspaket ab Werk erweitert. Damit ist der europäische Marktführer der erste OEM, der diese Ausstattung für sicheren Transport ab Werk anbietet und in seine Fahrzeuge integriert. Nach Bestätigung der Konformität durch das unabhängige Prüfinstitut DQS erfolgte jetzt die offizielle Übergabe des Zertifikats auf der IAA Transportation in Hannover. Vertreter der Unternehmen trafen sich dazu am Dienstag, 20.09.2022 auf dem Schmitz Cargobull Messestand in Halle 27, Stand F26 zur Zertifikatsüberreichung. Damit wurde bestätigt, dass die Sattelkoffer von Schmitz Cargobull TAPA-Ready für die Anforderungen des TAPA TSR1-Standards sind.Die Sicherheitsausstattungen des Schmitz Cargobull Tiefkühlsattel­aufliegers S.KO COOL entsprechen den Anforderungen des TAPA TSR1-Standards, der höchsten Anforderungsstufe nach TAPA, für hochwertige Güter.

Schmitz Cargobull Kühlkoffer sind TAPA-ready weiterlesen

Das 22. TEAMLogistikforum findet am 22.11.22 in Paderborn statt

Smarte Intralogistik: Effizient. Flexibel. Automatisiert.

Das jährlich stattfindende TEAMLogistikforum öffnet in diesem Jahr zum 22. Mal in Paderborn seine Pforten. Die Kombination aus vielseitigen Logistik-Vorträgen, einer umfangreichen Fachausstellung und intensiven Netzwerkmöglichkeiten liefert den Fachbesuchern einen umfangreichen Überblick über aktuelle Logistik 4.0-Themen.

Das 22. TEAMLogistikforum findet am 22.11.22 in Paderborn statt weiterlesen

SIXT erweitert Konzernvorstand um zwei renommierte Führungskräfte aus eigenem Hause und stellt Weichen für weiteres Wachstum

  • Zum 1. Oktober wird Vinzenz Pflanz (50) Chief Business Officer (CBO) und James Adams (39) Chief Commercial Officer (CCO) der Sixt SE
     

Alexander Sixt und Konstantin Sixt: „Unser Unternehmen blickt auf ein Jahrzehnt des starken Wachstums und stetiger Internationalisierung und Digitalisierung zurück. Der neuen Konzerngröße wollen wir nun Rechnung tragen und die Zeichen zugleich auf weiteres Wachstum stellen. Es macht uns besonders stolz, dass die beiden Neuzugänge im Vorstand aus unseren eigenen Reihen kommen.”

SIXT erweitert Konzernvorstand um zwei renommierte Führungskräfte aus eigenem Hause und stellt Weichen für weiteres Wachstum weiterlesen

Schmitz Cargobull und TIP Trailer Services setzen digitalen Meilenstein für reibungslose digitale Datenbereitstellung

Schmitz Cargobull und TIP Trailer Services haben vereinbart, dass Schmitz Cargobull-Trailer ab sofort Trailerdaten von der standardisierten TrailerConnect®-Hardware automatisch an das TIP Insight-System übertragen können. Damit können Transportunternehmen, die Telematiksysteme des Trailerherstellers Schmitz Cargobull und Dienstleistungen des Ausrüstungsdienstleisters TIP Trailer Services nutzen, frei entscheiden, in welchem System die Daten angezeigt werden sollen. Ermöglicht wird diese unkomplizierte und komfortable Lösung durch eine Kooperation zwischen Cargobull Telematics und TIP Insight: Die standardisierte Schnittstelle von TrailerConnect® wurde in das TIP Insight-System integriert.  

Schmitz Cargobull und TIP Trailer Services setzen digitalen Meilenstein für reibungslose digitale Datenbereitstellung weiterlesen

Startup CargoCast prognostiziert Sendungsströme in Stückgutnetzwerken

Cargo Digital World gründete in diesem Sommer das Technologieunternehmen CargoCast als eigenständiges Portfoliounternehmen aus.

Paderborn – Im August dieses Jahres wurde die CargoCast GmbH & Co. KG gegründet. Das in Paderborn ansässige Unternehmen unterstützt Unternehmen der Stückgutbranche bei der effizienten Steuerung ihrer logistischen Prozesse. Basis des Produktportfolios sind Sendungsprognosen für bis zu 15 Arbeitstage. Diese werden derzeit bereits in 30 Stückgutdepots eingesetzt. CargoCast bietet seinen Kunden einen Assistenten für die Planung von Lagerhallen-, Fahrzeug- und Personalkapazitäten. In der Produktpipeline befindet sich zudem ein zentraler Control Tower, mit dem die Abwicklung von Stückgutsendungen überwacht und Maßnahmen zur Produktionsoptimierung aufgezeigt werden. CargoCast ist eine Ausgründung der Cargo Digital World AG (CDW), die sich auf die Entwicklung digitaler Logistikdienstleistungen fokussiert.

Startup CargoCast prognostiziert Sendungsströme in Stückgutnetzwerken weiterlesen

Goldenes Jubiläum: Spediteur Roman Mayer fährt seit 50 Jahren für trans-o flex

  • Unternehmer blickt auf fünf Jahrzehnte gemeinsame Geschichte zurück und zieht persönliches Fazit
  • Bayerische Spedition stellt heute regelmäßig 60 Lastzüge für den Linienverkehr des deutschen Express-Spezialisten

Am 1. September haben die beiden Unternehmen Roman Mayer und trans-o-flex ein seltenes Jubiläum gefeiert: Seit 50 Jahren arbeitet die Spedition aus Gersthofen bei Augsburg für den auf Arzneimittel und andere sensible Güter spezialisierten Expressdienst aus Weinheim an der Bergstraße. Und was noch seltener ist: Der Unternehmer Roman Mayer, der die Zusammenarbeit durch alle fünf Jahrzehnte begleitet und gestaltet hat, konnte in einer Feierstunde anlässlich des Jubiläums persönlich auf die Partnerschaft zurückblicken.

Goldenes Jubiläum: Spediteur Roman Mayer fährt seit 50 Jahren für trans-o flex weiterlesen

Schmitz Cargobull gewinnt „Trailer Innovation 2023“ in der Kategorie „Environment“

  • Platz Eins für den aerodynamischen Sattelcurtainsider
    S.CS EcoFLEX mit POWER CURTAIN und Eco Pack in der Kategorie „Environment“.

  • Neuer Ferry-Unterfahrschutz überzeugte die Jury ebenfalls
    und belegt in der Kategorie „Chassis“ den dritten Platz.
Schmitz Cargobull gewinnt „Trailer Innovation 2023“ in der Kategorie „Environment“ weiterlesen

Fiege legt Grundstein am Münsteraner Hafen

Das Familienunternehmen aus dem westfälischen Greven baut ein neues Bürogebäude im Herzen Münsters. 2024 soll eingezogen werden. Der Grundstein liegt seit Donnerstag.

Münster/Greven, — Es geht zügig voran an der B-Side des Münsteraner Stadthafens: Der Logistik-Dienstleister Fiege hat am Donnerstag die Grundsteinlegung seines neuen Bürogebäudes auf dem ehemaligen Lehnkering-Gelände gefeiert. Bis 2024 entstehen auf sechs Etagen 10.000 Quadratmeter Bürofläche für rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Grevener Familienunternehmens, das im nächsten Jahr 150 Jahre alt wird und weltweit mehr als 23.000 Menschen beschäftigt.

Fiege legt Grundstein am Münsteraner Hafen weiterlesen

Die Nagel-Group hat mit dem Bau des neuen Standortes in Ringsted begonnen

Die Nagel-Group hat mit dem Bau des neuen Standortes in Ringsted, Dänemark begonnen. Auf einem Grundstück von 26.000 Quadratmetern entsteht ein neues Umschlagslager für die Temperaturbereiche Tiefkühl und Frische. Für die Entwicklung des neuen Standortes investiert die Nagel-Group knapp 7 Millionen Euro.

Die Nagel-Group hat mit dem Bau des neuen Standortes in Ringsted begonnen weiterlesen