Passagierentwicklung Paderborn-Lippstadt Airport: Linienverkehr stabil

Im Jahr 2019 nutzten rund 693.500 Passagiere den Paderborn-Lippstadt Airport. Dies entspricht einem Rückgang von 5,8 Prozent im Vergleich zu 2018. Der von Airline-Insolvenzen geprägte Markt hat ein besseres Ergebnis verhindert. Die Auslastung der touristischen Flüge konnte gegenüber dem Vorjahr weiter gesteigert werden.

Passagierentwicklung Paderborn-Lippstadt Airport: Linienverkehr stabil weiterlesen

FILTRATEC – Schlamm ist nicht gleich Schlamm

Mobile Schlammentwässerung ist ein individuelles Projektgeschäft. Kein Auftrag gleicht dem anderen. Die Logistik der Teile für die Baustellen in der Industrie steuert FILTRATEC mit einer App für mobile Datenerfassung, die Fehler und Zeitaufwand vermeidet.

FILTRATEC – Schlamm ist nicht gleich Schlamm weiterlesen

Stadtwerke Lippstadt investieren über 5 Mio. Euro in Netze

Mit über 5 Millionen Euro ist der Wirtschafts- und Investitionsplan der Stadtwerke Lippstadt dotiert. Rund 550 000 Euro sind für die Erschließung neuer Baugebiete vorgesehen, weitere 4,4 Mio Euro fließen in die abschnittsweise Ertüchtigung der lokalen Transportnetze für Erdgas, Strom und Trinkwasser. Hinzu kommen Anschaffungen für Büroausstattung, Werkzeug und Fahrzeuge bei den Stadtwerken selbst.

Stadtwerke Lippstadt investieren über 5 Mio. Euro in Netze weiterlesen

Autonomer Shuttlebus „Hubi“: Testphase Zwei startet

Die Stadtwerke Osnabrück weiten den „Hubi“-Testbetrieb aus: Der autonom fahrende Shuttlebus dreht ab sofort am InnovationsCentrum Osnabrück (ICO) seine Runden – und fährt dabei auf einem Teilstück der Sedanstraße. „Hubi“ dient dabei auch als Zubringer- und Abholshuttle auf Bestellung für die Buslinie 22.

Autonomer Shuttlebus „Hubi“: Testphase Zwei startet weiterlesen

FILTRATEC – TEXTILMANAGEMENT FÜR BERUFSKLEIDUNG MIT BARCODE-SCANNERN

In einem Unternehmen gibt es immer eine Vielzahl logistischer Herausforderungen. Eine davon ist die Ausgabe der Berufskleidung an Mitarbeiter. Die Firma FILTRATEC in Voerde bewältigt diese Herausforderung neuerdings mithilfe mobiler Datenerfassung (MDE).

FILTRATEC – TEXTILMANAGEMENT FÜR BERUFSKLEIDUNG MIT BARCODE-SCANNERN weiterlesen

Digitale Fahrerkarten sicher auslesen

Heute ist es von staatlicher Seite vorgeschrieben, dass gewerblich genutzte Fahrzeuge – dazu gehören neben den LKWs auch Kleintransporter und PKWs – mit einem digitalen Fahrtenschreiber ausgestattet sein müssen und jeder Fahrer eine individuelle Fahrerkarte – auch Tachograf genannt – erhält, auf der später die Lenk- und Ruhezeiten verzeichnet sind. Die Rechtsgrundlage in Europa findet sich in der Verordnung (EWG) Nr. 3821/85, die Verordnung (EG) 561/2006 und in der Fahrpersonalverordnung, danach galt die Verordnung EU 165/2014, der Manipulationsschutz gestärkt wurde. Die gesammelten Daten können auch von staatlichen Institutionen – wie dem Zoll und der Polizei – ausgelesen werden.

Digitale Fahrerkarten sicher auslesen weiterlesen

Der Mensch im Zentrum von Digitalisierung und Automatisierung

Im Jubiläumsjahr kamen erstmals über 500 Besucher und 36 Aussteller zum 20. TEAMLogistikforum nach Paderborn, um sich über Trends in der Intralogistik auszutauschen. Traditionell standen dabei innovative Technologien im Vordergrund, aber vor allem auch die Rolle des Menschen als Anwender und Entscheider.

Der Mensch im Zentrum von Digitalisierung und Automatisierung weiterlesen

Optimierung des Lagers und der Lagerhaltung: Sechs Tipps zur Umsetzung

Das Lager stellt in den meisten Firmen einen großen Kostenfaktor dar. Aus diesem Grund ist es wichtig zu prüfen, wie effizient man das Lager organisieren und ausreichend auslasten kann. Durch die Veränderungen der Sortimente, die Schwankungen der Durchsatzmengen und die Änderung der Kundenbedürfnisse ist eine moderne Lagerhaltung notwendig.

Optimierung des Lagers und der Lagerhaltung: Sechs Tipps zur Umsetzung weiterlesen

expert und trans-o-flex entwickeln neue Mehrweglösung für den Versand

Die Elektronikfachhandelsgruppe expert schafft Versandkartons ab und setzt ab sofort auf eine Mehrweg-Versandlösung, die gemeinsam mit dem Expressdienst trans-o-flex entwickelt wurde. Das expert-Zentrallager in Langenhagen wird somit keine Waren mehr in Einwegkartons verpacken, sondern für den Versand an die bundesweit 410 Fachmärkte und Fachgeschäfte ausschließlich Mehrwegbehälter nutzen. „Die Umstellung erfolgt im Zuge unserer Logistik-Nachhaltigkeitsstrategie und ist ein weiterer Schritt in Richtung einer umweltfreundlichen Belieferung unserer Standorte“, sagt Edwin ten Voorde, Geschäftsbereichsleiter Logistik bei expert.

expert und trans-o-flex entwickeln neue Mehrweglösung für den Versand weiterlesen

Nachhaltigkeit: „100 Prozent erreicht fast niemand“

Wer sein Geld umweltbewusst, sozial und moralisch korrekt anlegen oder ausgeben möchte, wird von Angeboten überrollt. Doch die Gefahr des „Greenwashing“ – der Schönfärberei durch die Anbieter – ist groß. Auf Einladung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh diskutierten kürzlich Finanzexperten, Influencerin Marie Nasemann und moBiel-Technik-Leiter Kai-Uwe Steinbrecher mit rund 100 Zuhörern über nachhaltige Geldanlage, bewussten Konsum und Schritte zur Verkehrswende. Moderiert wurde die Veranstaltung von Timo Fratz, Chefredakteur von Radio Bielefeld.

Nachhaltigkeit: „100 Prozent erreicht fast niemand“ weiterlesen