Anzeige: Die eigene Online-Präsenz optimieren – Tipps und Tricks

Eine gute Online-Präsenz sollte heutzutage fester Bestandteil einer jeden Unternehmensstrategie sein. Eine eigene Website erstellen ist dabei ein wichtiger Punkt – allerdings ist das nur der Anfang. So kommt es zum Beispiel auch darauf an, wie gut die Website bei den (potenziellen) Kunden ankommt. Und natürlich auch noch auf viele weitere Aspekte.

In diesem Beitrag finden Sie einige der besten Tipps, um Ihre Online-Präsenz so optimal wie möglich zu gestalten.

Anzeige: Die eigene Online-Präsenz optimieren – Tipps und Tricks weiterlesen

Anzeige: SEO richtig angehen

SEO ist das Kürzel für Search Engine Optimization. Die deutsche Übersetzung heißt Suchmaschinenoptimierung. Gemeint sind damit alle Maßnahmen und Vorgehensweisen, welche die Sichtbarkeit einer Internetseite in Suchmaschinen auf organischem Wege verbessern. Ziel dabei ist es, den Webseitenbesuchern ein exzellentes Nutzererlebnis zu bieten. Das kann unter anderem durch gehaltvolle Inhalte bzw. Content mit Mehrwert gewährleistet werden. Was so einfach klingt, ist harte Arbeit, denn es braucht viel Geduld und eine durchgängige Strategie, um die Auffindbarkeit bei Google und in anderen Suchmaschinen zu verbessern. Eine Platzierung auf den ersten Rängen im Internet kann durch gezieltes SEO-Marketing erzielt werden. In jedem Fall ist es für erfolgsorientierte Unternehmer sinnvoll, SEO von Anfang an richtig anzugehen, wenn es darum geht, gute Rankings zu erzielen und online gut gefunden zu werden.

Anzeige: SEO richtig angehen weiterlesen

Anzeige: Digitalisierungsmaßnahmen in KMUs

Digitalisierungsmaßnahmen in KMUs beziehen sich auf die Einführung digitaler Technologien und Prozesse in kleinen und mittleren Unternehmen. Diese Maßnahmen sollen KMUs dabei unterstützen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Digitalisierungsmaßnahmen in KMUs können unter anderem die Einführung einer modernen Kollaborations-Software, die Automatisierung von Geschäftsprozessen oder die Schulung des Personals im Umgang mit digitalen Technologien umfassen. Sie können dabei helfen, die Kosten zu reduzieren und neue Umsatzpotenziale zu erschließen.

Anzeige: Digitalisierungsmaßnahmen in KMUs weiterlesen

Frust beim Glasfaserausbau

Unlautere Vertriebsmethoden verärgern Verbraucher:innen

Bis 2030 sollen nach den Plänen der Bundesregierung alle Haushalte einen Glasfaseranschluss haben. In NRW sind bisher knapp ein Viertel aller Haushalte angeschlossen. Um Kund:innen vom Glasfaserausbau zu überzeugen, gehen viele Unternehmen von Tür zu Tür und werben für ihr Angebot – teils mit unlauteren Methoden, wie zunehmende Beschwerden bei der Verbraucherzentrale NRW zeigen. „Verbraucher:innen berichten, dass sie in den Verkaufsgesprächen schlecht informiert und teils sogar unter Druck gesetzt werden, sofort einen Vertrag zu unterschreiben“, sagt Brigitte Dörhöfer, Leiterin der Detmolder Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW. „Außerdem beobachten wir, dass Trittbrettfahrer ihr Unwesen treiben, die Verbraucher:innen unter dem Deckmantel des Glasfaserausbaus diverse Internetverträge unterschieben wollen.“ Was Verbraucher:innen zum Glasfaserausbau wissen sollten und wie sie sich vor ungewollten Vertragsabschlüssen schützen, erklärt die Verbraucherzentrale NRW.  

Frust beim Glasfaserausbau weiterlesen

Belegschaft gut auf dem Laufenden halten

Mitarbeiter-App soll bei markilux für noch mehr Teilhabe, Transparenz und guten Austausch sorgen

markilux hat dieses Jahr ein digitales Tool eingeführt, das die interne Kommunikation bei dem Markisenhersteller effizienter und schneller machen soll. Es heißt „markilux connect“ und ist eine Kombination aus Intranet und App. Das neue Tool bietet Infos und News zu allen wichtigen Unternehmensthemen. Und es dient dazu, mit der Belegschaft schneller in den regelmäßigen Austausch zu kommen.

Belegschaft gut auf dem Laufenden halten weiterlesen

Dr. Oetkers digitale Präsenzen mit neuem Zuhause

Aufeinander abgestimmt: Im Sommer 2022 heißt Dr. Oetker seine Zielgruppen auf den neuen Brand und Corporate Websites sowie mit einer involvierenden Employer-Branding-Kampagne willkommen.

Dr. Oetker hat die digitalen Auftritte von Marke, Unternehmen und Arbeitgebermarke komplett überarbeitet. In Strategie, Design und Tonalität aufeinander aufbauend, bilden die Brand Websites aller Landesgesellschaften mit der globalen Corporate Website das neue Gesicht der externen Kommunikation. Zeitgleich startet eine digitale Employer-Branding-Kampagne unter dem Motto „Join the Taste“. Alle drei Projekte folgen dem Purpose „Creating a Taste of Home”: Die neuen Plattformen bieten ein individuelles Zuhause für jede Zielgruppe, offen, authentisch und nahbar.

Dr. Oetkers digitale Präsenzen mit neuem Zuhause weiterlesen

von Busch übernimmt Großformatdrucker-Business von Rosenberger

Die von Busch GmbH aus Bielefeld übernimmt zum 1. Juli 2022 den Handel mit Großformatdruckern, -kopierern und Verbrauchsmaterial sowie den Service für diese Geräte von der Rosenberger GmbH & Co. KG und baut damit ihr Geschäft im Large Format Printing aus.

von Busch übernimmt Großformatdrucker-Business von Rosenberger weiterlesen

Bitkom zu Standards für Internet-Grundversorgung

  • Ausschluss von Satellitenkommunikation bedroht flächendeckende Versorgung und bremst Glasfaser-Ausbau aus
  • Berg: „Bei entlegenen Haushalten kostet der Internetanschluss mehr als das Gebäude“
Bitkom zu Standards für Internet-Grundversorgung weiterlesen

HARTING verbucht erfolgreiche HANNOVER MESSE 2022  

HERMES Award Zweitplatzierung: Han-Modular® Domino Module ziehen großes Publikumsinteresse auf sich

Für die HARTING Technologiegruppe geht heute eine sehr erfolgreiche HANNOVER MESSE 2022 zu Ende. Sowohl der zweite Platz beim HERMES Award als auch das rege Interesse das Fachpublikums an den Connectivity-Highlights und Applikationslösungen sorgte beim Espelkamper Familienunternehmen für zufriedene Gesichter.

HARTING verbucht erfolgreiche HANNOVER MESSE 2022   weiterlesen

Impulse für Unternehmen: Jetzt anmelden für die Veranstaltung „Tech-Trends Münsterland“

Projekt Enabling Networks Münsterland informiert am 15. Juni

Da geht noch mehr: Neue Technologien bieten besonders für kleine und mittelständische Unternehmen im Münsterland ein besonderes Entwicklungspotenzial. Welche Technologien das sind, erfahren Unternehmerinnen und Unternehmer am 15. Juni von 10 bis 13 Uhr bei der Veranstaltung Tech-Trends Münsterland. Das Verbundprojekt Enabling Networks Münsterland des Münsterland e.V. unterstützt Unternehmen in der Region bei der Vernetzung mit Hochschulen und Forschungsinstituten. Denn wer im Wettbewerb bestehen will, muss aus neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen schnell marktreife Verfahren, Produkte oder Dienstleistungen entwickeln.

Impulse für Unternehmen: Jetzt anmelden für die Veranstaltung „Tech-Trends Münsterland“ weiterlesen