Wirtschaftsminister Pinkwart – Glasfaserinfrastruktur Kreis Warendorf

Kreis Warendorf. Der nächste Schritt für den Ausbau der Glasfaserinfrastruktur im Kreis Warendorf ist getan. Bei einem Gespräch in Düsseldorf sicherte Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW, Landrat Dr. Olaf Gericke die Aufstockung der Bundesförderung durch Landesmittel zu. Somit erhält der Kreis Warendorf 90% von insgesamt 120 Mio € für den Ausbau der Glasfaserinfrastruktur.

Wirtschaftsminister Pinkwart – Glasfaserinfrastruktur Kreis Warendorf weiterlesen

Sicherheitskonzept für das Internet der Dinge

Münster. Der intelligente Kühlschrank friert rechtzeitig vor der Gartenparty genug Eiswürfel ein, bestellt Eier und Milch nach, wenn der Vorrat aufgebraucht ist, und passt die Temperatur im Gemüsefach optimal auf den Inhalt an. Man merkt schon: Unsere Haushaltsgeräte werden immer intelligenter. Was im Privatbereich nach und nach mehr wird, ist in der Industrie längst angekommen und bekannt als Industrie 4.0 beziehungsweise als Internet der Dinge (IoT) – smarte Gegenstände kommunizieren untereinander.

Sicherheitskonzept für das Internet der Dinge weiterlesen

Prozess-Simulation mit Siemens Simcenter 3D

Siemens: Mit der additiven Fertigung von Metallbauteilen eröffnen sich völlig neue Perspektiven für die industrielle Produktentwicklung. Die sehr guten mechanischen Eigenschaften metallischer Werkstoffe in Kombination mit dem schichtweisen Aufbau komplexer Geometrien ergeben nun die Möglichkeit der direkten additiven Herstellung von hoch belastbaren Endprodukten.

Prozess-Simulation mit Siemens Simcenter 3D weiterlesen

Virtual und Augmented Reality – Möglichkeiten im Arbeitsumfeld

Lippstadt. Zu einer weiteren spannenden Veranstaltung der Reihe „Industrie 4.0 – konkret“ hatte die Wirtschaftsförderung Lippstadt hochkarätige Referenten aus Fern und nah eingeladen. Dr. Markus Große Böckmann, Gründer und Geschäftsführer der oculavis GmbH aus Aachen, stellte unterschiedliche Anwendungen von Smart Glasses (SG) und Augmented Reality in Produktion und Service“ vor.

Virtual und Augmented Reality – Möglichkeiten im Arbeitsumfeld weiterlesen

Qualitätssicherung gestern, heute und morgen

Bielefeld. Das iPQ-Center von BST eltromat International gibt unter anderem Flexo- und Tiefdruckereien umfassende Möglichkeiten zur Qualitätssicherung an die Hand. Die Historie der modular aufgebauten Lösungs-Suite spiegelt die Dynamik wider, mit der sich in der Verpackungsbranche die Anforderungen an die Qualität im Laufe der Jahrzehnte entwickelt haben.

Qualitätssicherung gestern, heute und morgen weiterlesen

Mit smarten Apps den digitalen Wandel im Unternehmen vorantreiben

Der digitale Wandel ist in vollem Gange und stellt auch die Fleischindustrie bei der Umstrukturierung festgefahrener Arbeitsprozesse vor immer größer werdenden Herausforderungen. Nicht zuletzt im Rahmen ihrer Wettbewerbsfähigkeit denken daher viele Produzenten über ihre Chancen in Bezug auf die Digitalisierung und Automatisierung ihrer Prozesse und der damit verbundenen Disruption nach. Vielversprechend hierfür: smarte Apps.

Mit smarten Apps den digitalen Wandel im Unternehmen vorantreiben weiterlesen

TRANSDATA – Logistikprozesse individueller und flexibler steuern

Bielefeld. Mehr Möglichkeiten der Individualisierbarkeit, ein Höchstmaß an Flexibilität und dazu weiter steigende Prozess-Sicherheit: Zahlreiche Optimierungen und Mehrwerte für Anwender aus der gesamten Transportwirtschaft bieten die aktuell veröffentlichten Jahres-Updates des Logistiksoftware-Spezialisten TRANSDATA aus Bielefeld.

TRANSDATA – Logistikprozesse individueller und flexibler steuern weiterlesen

Digitalisierung im Handwerk – Smartphone statt Arbeitszettel

Münster. Das Thema Digitalisierung gewinnt auch für das Handwerk zunehmend an Bedeutung – weniger im Produktionsprozess, sondern vielmehr in der Funktion als Mittler digitaler Produkte und Dienstleistungen hin zum Verbraucher und für die Optimierung betrieblicher Abläufe.Dazu gehört beispielsweise auch das Feld der Zeiterfassung und Arbeitsdokumentation.

Digitalisierung im Handwerk – Smartphone statt Arbeitszettel weiterlesen

CloudiFacturing – Hochtechnologie aus der Cloud

Darmstadt. Die Zielsetzung des EU-Projekts CloudiFacturing ist, Produktionsprozesse über einen digitalen Marktplatz zu optimieren. Das Projekt richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs). Diesen wird hochmoderne und komplexe Modellierungs- und Simulationssoftware über die »Cloud« zur Verfügung gestellt.

CloudiFacturing – Hochtechnologie aus der Cloud weiterlesen

Einfach, schnell, verständlich: Big Data in der Pflege

Garrel. In Zukunft werden sich diejenigen behaupten, die schnell und effektiv Daten verwalten und auswerten können. Die Nutzung und Auswertung von Informationen wird ausschlaggebend für die Leistung eines Unternehmens sein. Spezielle, auf die Branche zugeschnittene Controlling-Software – wie Curalys für die Pflege – bieten zielgerichtete Ergebnisse und sind so der Schlüssel zum Erfolg.

Einfach, schnell, verständlich: Big Data in der Pflege weiterlesen