Weidmüller feiert 60-jähriges Jubiläum in Großbritannien

Das Detmolder Elektrotechnikunternehmen blickt auf eine lange Präsenz in Großbritannien zurück und feierte die Zugehörigkeit angemessen mit Mitarbeitern, Kunden und Distributoren.

Es ist der 6. November 1959 als in dem kleinen Ort Sheerness in der Grafschaft Kent in England das Unternehmen Klippon Electricals Ltd. als ein Gruppenunternehmen von Weidmüller gegründet wird. Knapp zehn Jahre nach dem Neuanfang in Detmold im Jahr 1948 ist es der erste Standort außerhalb Deutschlands für das damals noch junge Elektrotechnikunternehmen.

Weidmüller feiert 60-jähriges Jubiläum in Großbritannien weiterlesen

Es prickelt! Partnertage Ostwestfalen 2020

Am 28. Januar starten die Partnertage Ostwestfalen 2020 im Messezentrum Bad Salzuflen. Drei volle Tage wird es Industrie und Handel gemeinsam darum gehen, gleich zu Beginn des Jahres den Möbelkonsum effektiv anzukurbeln. Neben verkaufsstarker Ware stehen in diesem Jahr erstmals auch Dienstleistungen im Fokus der unkonventionellen Branchenveranstaltung. Aussteller und Besucher freuen sich auf neue Möbel, konzeptionellen Input und Austausch auf Augenhöhe.

Es prickelt! Partnertage Ostwestfalen 2020 weiterlesen

Weidmüller: leichtes Wachstum in schwierigem konjunkturellen Umfeld

Das Detmolder Elektrotechnikunternehmen erwartet für das Jahr 2019 trotz der Herausforderungen eines schwierigen konjunkturellen Umfeldes ein leichtes Wachstum und damit einen Gesamtumsatz knapp über Vorjahresniveau. Das gab das Unternehmen auf dem diesjährigen Jahresabschlussgespräch am Hauptsitz in Detmold bekannt. „Die Eintrübung der Konjunktur hat sich auch bei uns und unseren Kunden bemerkbar gemacht und führte zu einem deutlich geringeren Wachstum als wir noch zu Beginn des Jahres erwartet haben“, verdeutlicht Weidmüllers Vorstandssprecher und Finanzvorstand Jörg Timmermann. „Gemessen an der aktuellen Lage vieler Unternehmen und den großen Unsicherheiten am Markt haben wir uns aber gut geschlagen und erwarten ein leichtes Wachstum.“

Weidmüller: leichtes Wachstum in schwierigem konjunkturellen Umfeld weiterlesen

AOK NordWest hält Zusatzbeitrag in 2020 stabil

Gute Nachricht für die 100.000 Versicherten der AOK NordWest im Kreis Lippe: Die Gesundheitskasse setzt ihre erfolgreiche Geschäftspolitik mit stabilen Finanzen und mehr Wachstum fort: Ab 1. Januar 2020 bleibt der Zusatzbeitrag stabil bei 0,9 Prozent. „Mit unserem im Branchenvergleich geringen Zusatzbeitrag und den vielen Mehrleistungen sind wir künftig noch attraktiver für alle gesetzlich Krankenversicherten“, sagte AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner. 

AOK NordWest hält Zusatzbeitrag in 2020 stabil weiterlesen

Europäische Jugend zu Gast am Hanse-Berufskolleg

Das HANSE-Berufskolleg in Lemgo bekam internationalen Besuch aus England, Griechenland und Spanien. Gemeinsam mit ihren deutschen Mitschülerinnen und Mitschülern machten sich die Gäste auf eine spannende interkulturelle Reise im ostwestfälischen Umland bis hin zum römisch-germanischen Erinnerungsraum in Xanten – einige Funde haben sie besonders begeistert: gemeinsame Traditionen, Wurzeln und Zukunftsperspektiven.

Europäische Jugend zu Gast am Hanse-Berufskolleg weiterlesen

Bestens informiert: neuer Remko-Gesamtkatalog 2020

Pünktlich zum Jahresende hat der Systemanbieter Remko sein komplettes Portfolio im neu aufgelegten Gesamtkatalog 2020 zusammengefasst. Zur schnellen Orientierung gleicht die Grundstruktur der Website – mit den Kategorien Klima, Wärme, Neue Energien und Entfeuchtung. Informationen zu weiteren Produkten sowie zu den Serviceleistungen runden das Nachschlagewerk ab.

Bestens informiert: neuer Remko-Gesamtkatalog 2020 weiterlesen

FMB-Süd gibt Impulse für Neuentwicklungen

Messen geben Impulse: Auf der FMB-Süd präsentieren Zulieferer des Maschinenbaus in kompakter Form ihre Produkte und Dienstleistungen. Damit ist die Messe das ideale Forum für Entscheider im Maschinenbau, die ihre Konstruktionen optimieren, neue Ideen erproben oder Innovationen umsetzen und damit ihre Position im Wettbewerb verbessern möchten.

FMB-Süd gibt Impulse für Neuentwicklungen weiterlesen

Weidmüller gewinnt Industrie 4.0 Innovation Award

Das Elektrotechnikunternehmen Weidmüller ist für sein Automated Machine Learning Tool mit dem Industrie 4.0 Innovation Award ausgezeichnet worden. Weidmüller Technologievorstand Volker Bibelhausen und Tobias Gaukstern, Leiter der Business Unit Industrial Analytics bei Weidmüller, nahmen den Preis am 26. November auf dem Stand des Detmolder Unternehmens auf der smart production solutions in Nürnberg entgegen. „Wir freuen uns, dass unsere innovative Softwarelösung die Jury und die Community überzeugt hat und wir diesen begehrten Award mit großem Vorsprung gewonnen haben“, Bibelhausen. „Ich danke an dieser Stelle dem gesamten Analytics-Team und natürlich auch allen, die für unsere Software abgestimmt haben.“ Der Industrie 4.0 Innovation Award wurde 2019 zum vierten Mal von der VDE VERLAG GmbH in Zusammenarbeit mit dem „ZVEI“ und dem „Standardization Council Industrie 4.0“ ausgeschrieben und verliehen.

Weidmüller gewinnt Industrie 4.0 Innovation Award weiterlesen

Bester Autoservice Deutschlands: Beresa OWL gewinnt Service Award 2019

Der Gewinner des Service Award 2019 steht fest: Das Autohaus Beresa OWL in Detmold, Partner von Mercedes-Benz und Teil der norddeutschen Beresa-Gruppe, schaffte es in der 24. Auflage von Deutschlands wichtigstem markenübergreifenden Werkstattpreis auf den 1. Platz. Die Preisträger nahmen ihre Auszeichnung am 25.11.2019 im Vogel Convention Center Würzburg entgegen.

Bester Autoservice Deutschlands: Beresa OWL gewinnt Service Award 2019 weiterlesen

„Was bietet 5G für Produktionsprozesse? Einsatzfelder, Nutzen und Mehrwerte“

Unter dem Motto „Was bietet 5G für Produktionsprozesse? Einsatzfelder, Nutzen und Mehrwerte“ fand am 6. November die Transferveranstaltung der Begleitforschung „Informationsplattform für 5G – IP45G“ der Forschungsinitiative „5G – Industrielles Internet“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bei der Weidmüller Gruppe in Detmold statt. Das Projekt IP45G legt den Fokus auf die Identifizierung von technischen und ökonomischen Querschnittsfragestellungen sowie auf die Förderung von Synergien zwischen den einzelnen Forschungsprojekten. Vorgestellt wurden unter anderem Ergebnisse aus den drei Projekten FlexSi-Pro – Flexibilität und Sicherheit in der Produktionsanalage der Zukunft, 5Gang – 5G angewandt in der Industrie, TACNET 4.0 – Taktiles Internet sowie Ergebnisse der Begleitforschung.

„Was bietet 5G für Produktionsprozesse? Einsatzfelder, Nutzen und Mehrwerte“ weiterlesen