Schmitz Cargobull unterstützt Experiencing Europe

Horstmar. Nach den sehr guten Erfahrungen bei der letztmaligen Teilnahme an der Initiative Experiencing Europe hat sich Schmitz Cargobull dazu entschlossen jetzt in die zweite Runde zu gehen. Das Unternehmen fördert mit dieser Aktion internationale Praktika in EU-Ländern mit dem Ziel arbeitsuchenden jungen Erwachsenen eine Perspektive in einem vereinten Europa zu bieten.

Schmitz Cargobull unterstützt Experiencing Europe weiterlesen

Maschinenbau der FH Münster profitiert von Kooperation mit GRIMME

Münster/Steinfurt. Kaum eine Branche genießt weltweit einen so guten Ruf wie der deutsche Maschinenbau. Einer der regionalen Schwerpunkte liegt dabei in der Agrartechnik, viele – auch international sehr erfolgreiche – Unternehmen dieser Branche haben ihren Hauptsitz in Nordwestdeutschland.

Maschinenbau der FH Münster profitiert von Kooperation mit GRIMME weiterlesen

Raumfabrik und wedi sind Emsdettener Unternehmen des Jahres

Emsdetten. Der Emsdettener Unternehmenspreis 2018 ist ganz im Sinne des Handwerks. Die Handwerkskooperation Raumfabrik Münster/Osnabrück und die wedi GmbH als Systemanbieter, die ihre Welt in der Welt der Handwerker sieht, sind „Emsdettens Unternehmen des Jahres 2018“. Beim 26. „Großen FORUM!“ wurden die begehrten und im Wortsinn gewichtigen Preise, die alle zwei Jahre vom Netzwerk FORUM „…wir unternehmen was!“ und der Emsdettener Volkszeitung (EV) vergeben werden, vor 140 Gästen überreicht.

Raumfabrik und wedi sind Emsdettener Unternehmen des Jahres weiterlesen

Netzwerkprojekt start.connect – Start-ups mit Unternehmen

Münster/Steinfurt. Projekt start.connect: Die digitale Transformation ist zurzeit in aller Munde. Für Unternehmen bietet sie große Wachstumschancen und trägt somit zur Wettbewerbsfähigkeit bei. Doch den digitalen Umbruch endlich einzuläuten, damit tun sich viele Unternehmen schwer.

Netzwerkprojekt start.connect – Start-ups mit Unternehmen weiterlesen

Handwerks-Kampagne wirbt um das craftface 2019

Kreis Steinfurt. Dem Handwerk Gesicht geben – das liegt den Akteuren der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf am Herzen. Nun nimmt die KH dieses Anliegen ganz wörtlich und sucht mit einer neuen Kampagne nach dem craftface (Handwerksgesicht) 2019. „Wir suchen einen eigenen YouTuber, den wir regional für das Handwerk aufbauen“, sagt KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner.

Handwerks-Kampagne wirbt um das craftface 2019 weiterlesen

Ibbenbüren setzt auf Recyclingpapier

Berlin / Ibbenbüren. Im vergangenen Jahr gelang der Top-Ten-Einstieg auf Platz 9 – jetzt ist Ibbenbüren mit einem kräftigen Zug weiter vorgerückt: Unter den Recyclingpapier zugeneigten Städten Deutschlands rangiert Ibbenbüren in der Spitzenliga.

Ibbenbüren setzt auf Recyclingpapier weiterlesen

Bischof + Klein – IHK ehrt ehemalige Azubis

Lengerich. Gleich fünf ehemalige Auszubildende des Lengericher Verpackungs- und Folienherstellers Bischof + Klein waren in diesem Jahr zur Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer im Kreis Steinfurt eingeladen.

Bischof + Klein – IHK ehrt ehemalige Azubis weiterlesen

WESSLING Gruppe freut sich über den Start der neuen Azubis

Altenberge. Acht Auszubildende beginnen in diesem Jahr hochmotiviert ihre Ausbildung an der Unternehmenszentrale von WESSLING in Altenberge und am Standort Münster. Damit sind momentan insgesamt fast 40 junge Menschen bei WESSLING Deutschland in der Ausbildung, unter anderem in Bochum, Hannover, Berlin und Halle/Saale.

WESSLING Gruppe freut sich über den Start der neuen Azubis weiterlesen

Grünflächen in Städten senken das Überflutungsrisiko

Münster/Steinfurt. Extreme Sommerhitze – Gewitter – Starkregen – Überflutung: ein Kreislauf in den Sommermonaten, der nicht nur im Jahr 2014 in Münster verherende Auswirkungen hatte. Wenn sich die Niederschläge auf Brachflächen, Wiesen oder in Grünflächen ausbreiten können, ist die Gefahr von reißenden Sturzbächen und vollgelaufenen Kellern vermindert. Allerdings nehmen in vielen Großstädten die bebauten und versiegelten Flächen aufgrund der steigenden Nachfrage nach Wohnraum stetig zu.

Grünflächen in Städten senken das Überflutungsrisiko weiterlesen

Nachfolgesuche mit Blick durch die „Technik-Brille“

Ochtrup. Die Problematik der Nachfolgesuche mittelständischer Unternehmen ist medienpräsent und in aller Munde. Das Münsterland macht hier keine Ausnahme: schon heute sind hier und in der Emscher-Lippe-Region fast die Hälfte der Firmeninhaber älter als 50 Jahre. Gut 20.000 der insgesamt 111.000 Unternehmerinnen und Unternehmer sind sogar 60 Jahre und älter. Die Suche nach dem passenden Nachfolger und die professionelle Begleitung der Eigentümer dabei haben sich jetzt drei Ochtruper Experten zur Aufgabe gemacht.

Nachfolgesuche mit Blick durch die „Technik-Brille“ weiterlesen