Hagedorn wird Teil der Sponsorengemeinschaft KulturPLUS+

Kultur und Wirtschaft gehen zunehmend gemeinsame Wege, denn gemeinsam verfolgen Kulturmacher und Wirtschaft das Ziel, eine Stadt, eine Region attraktiv und lebendig zu gestalten. Auch die Hagedorn Unternehmensgruppe setzte sich bereits in der Vergangenheit für Aktivitäten im Bereich der kulturellen Bildung ein. So unterstützte Geschäftsführerin Barbara Hagedorn mit viel persönlichem Engagement unter anderem die Umsetzung des Projektes „Kulturi“, dem Maskottchen für kulturelle Bildung der Stadt Gütersloh. Als neues Mitglied der Sponsorengemeinschaft KulturPLUS+ macht sich das Gütersloher Unternehmen nun insbesondere im Rahmen kultureller Angebote für Kinder und Jugendliche stark.

Hagedorn wird Teil der Sponsorengemeinschaft KulturPLUS+ weiterlesen

Arbeitsagentur: Beschäftigung in der Pflege steigt in OWL

In den vergangenen Monaten wurde in der Öffentlichkeit ein Rückgang der Beschäftigten in der Pflege beleuchtet. Am Tag der Pflege, dem 12.05., beleuchtet die Agentur für Arbeit die Zahlen und stellt fest: In Ostwestfalen-Lippe gab es diesen viel diskutierten Rückgang nicht. Den Fachkräftemangel in der Branche sieht die Agentur dabei aber bei weitem noch nicht gelöst.

Arbeitsagentur: Beschäftigung in der Pflege steigt in OWL weiterlesen

Wolf Achim Tönnes bleibt HLB Schumacher im Ruhestand erhalten

Nach 26 Jahren als aktiver Partner und Gesellschafter der Münsteraner Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft HLB Schumacher wurde Wolf Achim Tönnes vor kurzem als Geschäftsführer in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Er bleibt der Kanzlei aber aufgrund seiner großen Reputation im Fachgebiet der Unternehmensbewertung auch künftig als Berater erhalten.

Wolf Achim Tönnes bleibt HLB Schumacher im Ruhestand erhalten weiterlesen

WFO Onlineveranstaltung: Talente im eigenen Unternehmen entdecken

­­­­­Ob Jobbörsen, Websites oder Messen – bei der Suche nach geeigneten Fachkräften setzen Unternehmen eine große Bandbreite von Maßnahmen ein, um gut qualifiziertes Personal auf sich aufmerksam zu machen. Manchmal liegt die Lösung jedoch möglicherweise näher, als es scheint. Denn mit gezielter Weiterbildung der bestehenden Belegschaft können oftmals neue Ressourcen gewonnen und Personallücken geschlossen werden. Möglichkeiten der betrieblichen Weiterbildung und Fördermöglichkeiten für Unternehmen soll ein Onlineseminar unter dem Titel „Talente im eigenen Unternehmen entdecken“ am Donnerstag, den 27. Mai, um 10 Uhr aufzeigen. Die Onlineveranstaltung wird kostenlos angeboten und von der WFO Wirtschaftsförderung und der Agentur für Arbeit organisiert. Sie ist Teil der monatlichen Reihe TOS Talk aus der Fachkräftekampagne „Typisch Osnabrück“.

WFO Onlineveranstaltung: Talente im eigenen Unternehmen entdecken weiterlesen

Unternehmenskrise? WIGOS „Potenzialberatung“ zeigt Perspektiven auf

Nicht immer gibt der erste Blick auf einen Menschen seinen tatsächlichen Gesundheitszustand preis: Das ist bei Betrieben ähnlich, weiß Andre Schulenberg von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück, WIGOS. „Oft unterschätzen Unternehmer vorhandene Probleme und kümmern sich stattdessen mit ganzer Kraft ums Tagesgeschäft. „Eine verständliche, aber gefährliche Haltung“, so der Berater des UnternehmensService, der lange Jahre als Banker tätig war. Die neue „Potenzialberatung“ der WIGOS will deshalb Firmenchefs in der Krisenzeit ermuntern, früh zu handeln, um Schaden von sich, ihren Mitarbeitenden und möglichen Gläubigern abzuwenden.

Unternehmenskrise? WIGOS „Potenzialberatung“ zeigt Perspektiven auf weiterlesen

Ortwin Goldbeck erhält Europas ältesten Innovationspreis

Erfindergeist und die Fähigkeit, die Innovationen auch wirtschaftlich in eine erfolgreiche Zukunft zu führen – diese Leistung ehrt seit 1953 die Rudolf-Diesel-Medaille, Europas ältester Innovationspreis. Eine große Ehre für Ortwin Goldbeck: Der Gründer des Bielefelder Bau- und Immobilienunternehmens GOLDBECK erhält die Rudolf-Diesel-Medaille 2021 in der Kategorie „Erfolgreichste Innovationsleistung“.

Ortwin Goldbeck erhält Europas ältesten Innovationspreis weiterlesen

Münsters OB Markus Lewe zu Besuch bei Netzwerkspezialist nicos AG

Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe war am vergangenen Donnerstag der Einladung von Netzwerkspezialist nicos AG gefolgt. Anlass war die Auszeichnung als TOP 100-Innovator 2021, die der IT-Dienstleister mit Firmensitz in Münster nicht zuletzt aufgrund des neu eingeschlagenen Kurses in Richtung Nachhaltigkeit erhalten hatte. Welche Anforderungen aber hat ein Unternehmen wie der global agierende Managed Services Provider an den Wirtschaftsstandort Münster?

Münsters OB Markus Lewe zu Besuch bei Netzwerkspezialist nicos AG weiterlesen

Unis Paderborn Marburg Gießen: Neue Materialien nur wenige Atome dick

Sie sind 50.000-mal dünner als ein menschliches Haar und nur wenige Atome dick: Zweidimensionale Materialien sind die dünnsten heute herstellbaren Stoffe. Sie besitzen völlig neue Eigenschaften und gelten als der nächste große Schritt in der modernen Halbleitertechnologie. Künftig könnten sie statt Silizium in Computerchips, Leuchtdioden und Solarzellen eingesetzt werden. Bislang war die Entwicklung neuer zweidimensionaler Materialien auf solche mit Schichten starrer chemischer Bindungen in zwei Raumrichtungen beschränkt – ähnlich einem Blatt Papier in einem Stapel.

Unis Paderborn Marburg Gießen: Neue Materialien nur wenige Atome dick weiterlesen

technotrans SE geht gestärkt aus Corona-Jahr hervor

Die technotrans SE schüttet in diesem Jahr eine Gewinnbeteiligung in Höhe von 0,36 € je Aktie an ihre Aktionärinnen und Aktionäre aus – das hat die heutige Hauptversammlung beschlossen, die erneut virtuell per Live-Stream stattfand. Zudem wählten die Stimmberechtigten mit Dr.-Ing. Gottfried H. Dutiné und Dipl.-Ing. Peter Baumgartner zwei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat. In seinen Reden zeigte sich der technotrans-Vorstand angesichts der anhaltenden pandemiebedingten Herausforderungen zufrieden mit dem Verlauf des Geschäftsjahrs 2020. Die bereits im Dezember angestoßenen Maßnahmen im Rahmen der Strategie „Future Ready 2025“ zeigen laut Vorstand bereits erste Erfolge. Das belegen der positive Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2021 sowie eine wachsende Dynamik in den Zielmärkten. Der Vorstand bestätigte außerdem die Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

technotrans SE geht gestärkt aus Corona-Jahr hervor weiterlesen

Stadtnetze Münster erweitert Leitsystem um PSI Redispatch-2.0-Lösung

Die Stadtnetze Münster GmbH hat die PSI Software AG mit der Implementierung der Redispatch-2.0-Basic-Variante der modular erweiterbaren Softwarelösung PSIsaso/DSO beauftragt. Damit kann die Stadtnetze Münster eine vereinfachte Netzzustandsanalyse erstellen, die Anforderungen des vorgelagerten Netzbetreibers umsetzen und am regulatorischen Redispatch-Regime teilnehmen, ohne den für eine vollständige Umsetzung benötigten Systemaufwand betreiben zu müssen.

Stadtnetze Münster erweitert Leitsystem um PSI Redispatch-2.0-Lösung weiterlesen