Wissen, was im Brandfall zu tun ist: Die vhs Osnabrücker Land bietet Lehrgang zum/zur Brandschutzbeauftragten

Zur Ausbildung zum/zur Brandschutzbeauftragten bietet die Volkshochschule Osnabrücker Land (vhs) von Dienstag, den 4. Oktober 2022, bis Mittwoch, den 12. Oktober 2022, einen Lehrgang im Format eines Bildungsurlaubs nach den Richtlinien der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) an.

Wissen, was im Brandfall zu tun ist: Die vhs Osnabrücker Land bietet Lehrgang zum/zur Brandschutzbeauftragten weiterlesen

Partnerschaft für eine digitalere Zukunft: u+i interact und Hagedorn schließen sich zusammen

Die Hagedorn Unternehmensgruppe wird Mehrheitsgesellschafter des Bielefelder Unternehmens u+i interact und erweitert damit ihr Leistungsportfolio. u+i ist einer der führenden Digitalisierungsspezialisten in ganz OWL.

Das 2007 gegründete Unternehmen u+i interact ist Spezialist für die Digitalisierung von Geschäftsmodellen und beschäftigt über 100 Mitarbeitende in Bielefeld, Münster und Hamburg. Nun hat sich die Firma mit Sitz in Bielefeld mit dem Gütersloher Familienbetrieb Hagedorn zusammengeschlossen und arbeitet fortan unter dem Dach der Unternehmensgruppe. „Mit der Hagedorn Gruppe haben wir einen starken und verlässlichen Partner für die Zukunft gefunden, mit dem wir unsere ambitionierten Wachstumspläne gemeinsam verfolgen werden”, sagt Eike Klein, Geschäftsführer der u+i interact GmbH. Gemeinsam mit dem zweiten Geschäftsführer Marek Lehmann bleibt er am Unternehmen beteiligt.

Partnerschaft für eine digitalere Zukunft: u+i interact und Hagedorn schließen sich zusammen weiterlesen

MBH-Benefizlauf zugunsten der Deutschen Kinder-Krebshilfe geht am 17.09. in die 15. Runde

Vielfältiges Angebot für Aktive und Besucher

Nach zwei virtuellen Veranstaltungen aufgrund der Corona-Beschränkungen, steht das MBH-Orga-Team in den Startlöchern endlich wieder die Benefizveranstaltung vor Ort auf dem Firmengelände durchzuführen. Zu erfolgreich waren einfach die bisherigen Veranstaltungen, die in Summe einen Reinerlös von 158.300 € zugunsten der Deutschen KinderKrebshilfe einbrachten. So starten in diesem Jahr am 17. September wieder private Freizeitläufer, ambitionierte Sportler, Lauftreffs und Firmenmannschaften vom MBH-Unternehmensstandort in Ibbenbüren-Uffeln zu ihren unterschiedlichen Laufstrecken vom Bambinilauf, dem 2,1 km-Schülerlauf über den 5 km-Jedermannlauf/Walking bis hin zum 10 km-Hauptlauf.

MBH-Benefizlauf zugunsten der Deutschen Kinder-Krebshilfe geht am 17.09. in die 15. Runde weiterlesen

„Stadtwerke run & roll City“ rund um Bielefelds Altstadt 

Neue Laufstrecken beim großen Sport-Event am 11. September 2022 führen mitten durch die Stadt / Kesselbrink wird zum Veranstaltungsgelände 

Sportler und Sportlerinnen aus der gesamten Region übernehmen am Sonntag, 11. September 2022, von 9.45 bis 17 Uhr das Kommando auf Bielefelds Straßen. Gemeinsam mit dem Hauptsponsor Stadtwerke Bielefeld holt Bielefeld Marketing das beliebte Sportevent vom Ostwestfalendamm mitten ins Herz der Stadt. Für den „Stadtwerke run & roll City“ können sich Läufer und Skater online noch bis zum 31. August 2022 einen Startplatz sichern. Der Kesselbrink wird mit vollem Programm zum Veranstaltungsgelände – alle Wettkämpfe starten und enden dort. 

„Stadtwerke run & roll City“ rund um Bielefelds Altstadt  weiterlesen

Für immer Münsterland? Service Onboarding@Münsterland will internationale Studierende für die Region gewinnen

Besuch aus Finnland, Kolumbien, Südafrika und der Ukraine: 25 internationale Studentinnen und Studenten erkunden seit einer Woche das Münsterland im Rahmen der sogenannten „Summer School“ der FH Münster. Die zweiwöchige Sommerakademie am Fachbereich Wirtschaft, der Münster School of Business (MSB), bietet den Studierenden während der vorlesungsfreien Zeit die Möglichkeit, an einer Partnerhochschule im Ausland internationale Erfahrungen zu sammeln. Thematisch dreht sich die Summer School in diesem Jahr um Upcycling und Nachhaltigkeit. Der Service Onboarding@Münsterland des Münsterland e.V. will dafür sorgen, dass die Studierenden später auch als Fachkräfte wiederkommen – er präsentierte am Dienstagnachmittag in Münster die Region mit ihren Merkmalen und touristischen Highlights und gab einen Einblick in die Unternehmenslandschaft.

Für immer Münsterland? Service Onboarding@Münsterland will internationale Studierende für die Region gewinnen weiterlesen

Gruber Logistics und Universal Transport schmieden Zukunftsallianz

Die beiden Logistikunternehmen Gruber Logistics und Universal Transport planen ihre Kräfte zu bündeln und in den kommenden Jahren gemeinsam zu einem führenden Player am europäischen Markt zu werden.

Eine europäische Allianz im Logistik-Sektor ist im Entstehen: Das Südtiroler Traditionsunternehmen Gruber Logistics und der Erfolgsplayer Universal Transport aus Deutschland sind in fortgeschrittenen Gesprächen über einen gemeinsamen Zukunftsweg. Die Zusammenführung der beiden erfolgreichen Unternehmen im Wege einer Integration von Universal Transport in Gruber Logistics wäre der erste Schritt auf einem großen Internationalisierungs- und Wachstumsweg und würde vor allem im Großraum- und Schwertransport einen neuen europäischen Marktführer schaffen.

Gruber Logistics und Universal Transport schmieden Zukunftsallianz weiterlesen

Auf der Suche nach Innovationen: Unternehmerinnen und Unternehmer besuchen Forschungszentren in Deutschland und den Niederlanden

Verbundprojekt Enabling Networks Münsterland blickt über die Grenzen der Region hinaus

Künstliche Intelligenz, innovative Sensorik und das Krankenhaus der Zukunft: Das Verbundprojekt Enabling Networks Münsterland blickte in den vergangenen Monaten über die Grenzen der eigenen Region hinaus und nahm Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Münsterland mit auf vier spannende Innovation-Scouting-Reisen. Gemeinsam mit sogenannten Technologie-Scouts ging es nach Aachen, Duisburg, Würzburg und Eindhoven. Das Ziel: neue Impulse für Forschung und Innovation. Passend zu den Innovationskompetenzfeldern des Münsterlandes ging es dabei um digitale Lösungen, vernetzte Produktion, Werkstoffe der Zukunft und technologische Lösungen in der Medizin.

Auf der Suche nach Innovationen: Unternehmerinnen und Unternehmer besuchen Forschungszentren in Deutschland und den Niederlanden weiterlesen

Stadt Büren untersucht Photovoltaik-Potential auf kommunalen Dächern

Bereits seit 2014 betreibt die Stadtverwaltung auf ausgewählten Liegenschaften Photovoltaik-Anlagen und fördert somit die Produktion von nachhaltigem, grünem Strom im Stadtgebiet. Nun werden zwanzig weitere Gebäude auf ihr Photovoltaik-Potential untersucht. Damit möchte man nicht nur unabhängiger von fossilen Energieträgern werden, sondern auch mehr für den Klimaschutz tun.

Stadt Büren untersucht Photovoltaik-Potential auf kommunalen Dächern weiterlesen

FH Bielefeld unterzeichnet Entrepreneurial Skills Charta des Stifterverbands

Mit der Unterzeichnung stärkt die Hochschule die Integration von Inhalten zu Gründungen und selbstständigem Unternehmertum in die Lehre aller Fachbereiche.

Bielefeld (fhb). Studierenden den Weg ins selbstständige Unternehmertum zu vermitteln, Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg zu unterstützen – das ist seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen von Hochschulleitung und allen Fachbereichen an der Fachhochschule (FH) Bielefeld. In Lehrveranstaltungen und in den Aktivitäten des Center for Entrepreneurship (CFE) werden die Chancen von Gründerinnen und Gründern ausgelotet und Unterstützungsangebote entwickelt. Mit der nun von der Präsidentin unterzeichneten Entrepreneurial Skills Charta des Stifterverbands hat die FH Bielefeld sich nun noch einmal ganz offiziell zu einer erfolgreichen und nachhaltigen „Entrepreneurship Education“ bekannt.

FH Bielefeld unterzeichnet Entrepreneurial Skills Charta des Stifterverbands weiterlesen

Einblick in 150 Meter Tiefe weist den Weg für weitere Planung 

Probebohrung für Wärmeversorgung durch Kalte Nahwärme im Baugebiet Niestadtweg ist erfolgt

Das Projekt Kalte Nahwärme für das Neubaugebiet am Niestadtweg in Mettingen geht in die nächste Phase. Nach umfangreichen Probebohrungen in den vergangenen Wochen erfolgt die Detailplanung für die innovative und ressourcenschonende Wärmeversorgung des geplanten Baugebietes. Die zukünftige Wärmeversorgung im Baugebiet Niestadtweg ist eine Art Pilotprojekt unter dem Dach der Stadtwerke Tecklenburger Land. Deren Netzgesellschaft, die SWTE Netz, entwickelt ein Konzept zur Nutzung von Geothermie für die Wärmeversorgung – inklusive Kühlfunktion – von Quartieren. Der mit der Probebohrung gewonnene Einblick in 150 Meter Tiefe weist nun den Weg für die weitere Entwurfs- und Ausführungsplanung.

Einblick in 150 Meter Tiefe weist den Weg für weitere Planung  weiterlesen