Oxiegen übernimmt BrinTec

Paderborn. Der ostwestfälische Hersteller von Spezialbaustoffen und Bauchemie Oxiegen hat das in Warburg ansässige Unternehmen BrinTec übernommen. BrinTec produziert und vertreibt spezielle gebrauchsfertige Fugenmassen auf Dispersions- und Expoxidharzbasis sowie farbige Designputze. Das Unternehmen belieferte bisher den Fachhandel sowie Hersteller mit diesen Produkten. Zu den Abnehmern gehörte auch Oxiegen. Mit der Übernahme erfolgen Herstellung und Vertrieb der in Kartusche oder Eimer gelieferten Spezial-Fugenmasse nunmehr direkt bei Oxiegen.

Oxiegen übernimmt BrinTec weiterlesen

Raumfabrik und wedi sind Emsdettener Unternehmen des Jahres

Emsdetten. Der Emsdettener Unternehmenspreis 2018 ist ganz im Sinne des Handwerks. Die Handwerkskooperation Raumfabrik Münster/Osnabrück und die wedi GmbH als Systemanbieter, die ihre Welt in der Welt der Handwerker sieht, sind „Emsdettens Unternehmen des Jahres 2018“. Beim 26. „Großen FORUM!“ wurden die begehrten und im Wortsinn gewichtigen Preise, die alle zwei Jahre vom Netzwerk FORUM „…wir unternehmen was!“ und der Emsdettener Volkszeitung (EV) vergeben werden, vor 140 Gästen überreicht.

Raumfabrik und wedi sind Emsdettener Unternehmen des Jahres weiterlesen

Handwerks-Kampagne wirbt um das craftface 2019

Kreis Steinfurt. Dem Handwerk Gesicht geben – das liegt den Akteuren der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf am Herzen. Nun nimmt die KH dieses Anliegen ganz wörtlich und sucht mit einer neuen Kampagne nach dem craftface (Handwerksgesicht) 2019. „Wir suchen einen eigenen YouTuber, den wir regional für das Handwerk aufbauen“, sagt KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner.

Handwerks-Kampagne wirbt um das craftface 2019 weiterlesen

Digitalisierung im Handwerk – Smartphone statt Arbeitszettel

Münster. Das Thema Digitalisierung gewinnt auch für das Handwerk zunehmend an Bedeutung – weniger im Produktionsprozess, sondern vielmehr in der Funktion als Mittler digitaler Produkte und Dienstleistungen hin zum Verbraucher und für die Optimierung betrieblicher Abläufe.Dazu gehört beispielsweise auch das Feld der Zeiterfassung und Arbeitsdokumentation.

Digitalisierung im Handwerk – Smartphone statt Arbeitszettel weiterlesen

Ausweitung der Tachographen-Verordnung

Anfang Juni hat der Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments beschlossen, die Pflicht zum Einbau eines digitalen Tachographen auf Fahrzeuge zwischen 2,4 und 3,5 Tonnen auszuweiten Es betrifft alle gewerblich genutzten Fahrzeuge, darunter auch die Fahrzeuge vieler Handwerksunternehmen, die sie für Fahrten zu Baustellen, Montagearbeiten oder Lieferfahrten einsetzen.

Ausweitung der Tachographen-Verordnung weiterlesen

Konzept Teilqualifikation soll Fachkräftemangel lindern

Paderborn. Die deutsche Wirtschaft boomt. Das Wachstum wird allerdings durch den Fachkräftemangel gebremst. Allein im Raum Paderborn benötigen 60 Prozent der rund 1.900 Handwerksbetriebe zusätzliche Fachkräfte und Auszubildende. Um dieser Herausforderung aktiv zu begegnen, wurde das Konzept der Teilqualifikation (TQ) entwickelt. Diese bietet An- und Ungelernten eine Brücke zum Erwerb eines Berufsabschlusses. Als einer der größten Bildungsdienstleister in Nordrhein-Westfalen, berät und begleitet die Stiftung Bildung & Handwerk Unternehmen seit Jahren bei der erfolgreichen Umsetzung der Teilqualifikation.

Konzept Teilqualifikation soll Fachkräftemangel lindern weiterlesen

Azubis bei der Kreishandwerkerschaft in Ausbildung gestartet

Azubis bei der Kreishandwerkerschaft
Neun junge Frauen und Männer lernen derzeit bei der Kreishandwerkerschaft Steinfurt- Warendorf ihr „Handwerk“ (Foto: KreishandwerkerschaftSteinfurt-Warendorf)

Rheine. Ausbildung ist im Handwerk ein unverzichtbarer Bestandteil – davon ist Hauptgeschäftsführer Frank Tischner nicht nur mit Blick auf die Wettbewerbsfähigkeit der Innungsunternehmen überzeugt, sondern bezieht dies auch auf die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf als Dienstleister für die Innungsmitglieder und Bildungsinteressierte. So starteten am 1. August in den Geschäftsstellen der Kreishandwerkerschaft wiederum vier junge Leute ihre Ausbildung zu Kaufleuten im Büromanagement. Insgesamt durchlaufen nun bei der Kreishandwerkerschaft neun junge Frauen und Männer eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder als Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration.

Azubis bei der Kreishandwerkerschaft in Ausbildung gestartet weiterlesen

Handwerk zeigt sich international

Das Handwerk bietet hervorragende Integrationschancen (Foto: Free-Photos/pixabay)
Das Handwerk bietet hervorragende Integrationschancen (Foto: Free-Photos/pixabay)

Das Handwerk im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region gibt Auszubildenden aus 84 Nationen eine Heimat. Insgesamt stammen 1.134 Lehrlinge (9 Prozent aller 12.663 Auszubildenden im Kammerbezirk Münster) aus dem Ausland – aus Europa, Afrika, Südamerika und Asien. Handwerk zeigt sich international weiterlesen

Ehrenamt im Steinfurter Handwerk

Kreishandwerksmeister Heinz-Bernd Lohmann (l.) und sein Stellvertreter Thomas Bäumer stellen sich den Herausforderungen im Handwerk (Foto: KHM Steinfurt-Warendorf)
Kreishandwerksmeister Heinz-Bernd Lohmann (l.) und sein Stellvertreter Thomas Bäumer stellen sich den Herausforderungen im Handwerk (Foto: KHM Steinfurt-Warendorf)

Kreis Steinfurt. In den einschlägigen Handwerksgremien sind die beiden schon alte Hasen. So übernehmen Heinz-Bernd Lohmann (52) aus Everswinkel und Thomas Bäumer (54) aus Ibbenbüren bereits seit vielen Jahren in ihren Innungen im Tischler- beziehungsweise Kfz-Handwerk Verantwortung als Obermeister. Und dennoch geben sie dem Handwerk seit kurzem nochmals ein neues Gesicht: Seit Ende Juni ist Heinz-Bernd Lohmann neuer Kreishandwerksmeister im Bereich der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf. Er hat die Nachfolge von Erika Wahlbrink angetreten. Schwerpunktmäßig im Kreis Steinfurt steht ihm Thomas Bäumer als Stellvertreter zur Seite, im Kreis Warendorf ist es Dachdecker-Obermeister Thomas Scheiwe. Ehrenamt im Steinfurter Handwerk weiterlesen

Oft keine Bewerber um Lehrstellen im Handwerk

Viele Lehrstellen im Handwerk unbesetzt
Kammerumfrage: jeder vierte Ausbildungsbetrieb sucht noch Lehrlinge für Lehrstellen im Handwerk (Foto: LibbyandMarcelcom/ pixabay)

Münster. Das Handwerk würde gern mehr Jugendliche ausbilden. Das hat eine Umfrage der Handwerkskammer unter 145 Ausbildungsbetrieben im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region ergeben. Nur gut die Hälfte (53 Prozent) konnte alle Lehrstellen besetzen. Fast ein Viertel (23 Prozent) sucht immer noch Lehrlinge.

Oft keine Bewerber um Lehrstellen im Handwerk weiterlesen