Ems-Achse Projekt bekommt 318.000 Euro Förderung

Papenburg/ Darmstadt. Mehr als 50 % der Deutschen leben auf dem Land. Allerdings unterscheiden sich die Regionen deutlich. Wieso sind manche Gebiete von Arbeitslosigkeit und Abwanderung überschattet? Und warum boomt es in anderen ländlichen Regionen? Antworten darauf soll die Ems-Achse aus Papenburg liefern.

Ems-Achse Projekt bekommt 318.000 Euro Förderung weiterlesen

Neuer Metall-Arbeitgeberverbund startet

Gütersloh-Detmold. Die bereits traditionell starken Fachorganisationen der Metall- und Elektroindustrie (M+E-Industrie) für den Kreis Gütersloh und des Arbeitgeberverbandes Lippe kooperieren jetzt gemeinsam unter einheitlichem Dach als „VERBÄNDE DER METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE WESTFALEN-LIPPE-EMS“ und stellen damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft ihrer Region.

Neuer Metall-Arbeitgeberverbund startet weiterlesen

GILDE – 25-jährigen Jubiläum

Detmold. „Happy Birthday“ im GILDE-Zentrum: Die GILDE wird 25 Jahre „jung“. Im Rahmen einer Feierstunde zum Jubiläum der städtischen Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft gratulierte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart. Er lobte die Detmolder Wirtschaftsförderung für ihre erfolgreiche Arbeit an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung: „Die GILDE kann eine stolze Bilanz vorweisen“.

GILDE – 25-jährigen Jubiläum weiterlesen

Unternehmer mit Migrationshintergrund schaffen Jobs

Mehr als Früchte-Import und Dönerbude: Unternehmer mit Migrationshintergrund sind nach Erkenntnissen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hierzulande längst nicht mehr nur in Handel und Gastronomie aktiv. Und sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Ausbildung.

Unternehmer mit Migrationshintergrund schaffen Jobs weiterlesen

Kanzlei Tomik + Partner investiert in Wachstum

Halle Westfalen. Die Haller Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Tomik + Partner mbB hat jetzt die Weichen für die Zukunft gestellt: Dr. Roland Tomik wird nach den Sommerferien mit dem Bau eines zweiten Gebäudekomplexes beginnen. Ein zweieinhalbgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus entsteht auf dem Nachbargrundstück Kättkenstraße 6, das alte Wohn- und Geschäftshaus der Familie Bunselmeyer muss dafür weichen.

Kanzlei Tomik + Partner investiert in Wachstum weiterlesen

Neumann Gruppe übernimmt Arti Kalender & Promotion Service

Herzebrock-Clarholz. Die Kieler Kalenderspezialisten der Neumann-Gruppe haben Arti Kalender & Promotion Service GmbH aus Herzebrock-Clarholz im Rahmen einer übertragenden Sanierung übernommen. Der Kaufvertrag wurde Mitte März unterzeichnet. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart. Sowohl der vorläufige Gläubigerausschuss als auch der Sachwalter Rechtsanwalt Stefan Meyer, Partner der Kanzlei PLUTA Rechtsanwalts GmbH, haben ihre Zustimmung zum Verkauf erteilt.

Neumann Gruppe übernimmt Arti Kalender & Promotion Service weiterlesen

Forschungsförderung – Dilemma kostet Wettbewerbsstärke

Unternehmen mittlerer Größe in Deutschland, sogenannte „Midrange Companies“, werden sowohl von der Forschungsförderung des Bundes als auch von der der EU signifikant benachteiligt. Manche gute Idee für ein neues Produkt oder eine Prozessinnovation bleibt daher bei diesen Unternehmen in der Schublade und wird nicht umgesetzt. Zum einen weil der Zugang zu entsprechender Forschungsförderung fehlt, zum anderen weil die erforderliche Finanzierung weder intern noch extern über den Kapitalmarkt aufzubringen ist.

Forschungsförderung – Dilemma kostet Wettbewerbsstärke weiterlesen

emco Group und Kampmann tauschen Geschäftsbereiche

Die emco Group und die Kampmann GmbH tauschen einen Geschäftsbereich. Eine Win-Win- Situation für beide Unternehmen und eine Stärkung der Kernkompetenzen.
(v.l.) Hendrik Kampmann und Christian Gnaß freuen sich über die neue Win-Win- Situation, um ihre Unternehmen zukunftssicher auf Wachstum zu stellen. (Foto: Medienhaus Emsland GmbH)

Lingen (Ems). Bereits vor rund sechs Monaten haben sie sich dazu entschlossen, nun ist alles in trockenen Tüchern: Die emco Group und die Kampmann GmbH tauschen einen Geschäftsbereich.

emco Group und Kampmann tauschen Geschäftsbereiche weiterlesen

BioZ verdoppelt Nutzfläche

Biotechnologiezentrum Münster (BioZ) wird erweitert.
Der Parkplatz, die rückwärtige Fassade und die Feuerleiter weichen: Hinter dem Biotechnologiezentrum Münster am Johann-Krane-Weg entsteht ein Anbau mit hochwertig ausgestatteten Büro- und Laborräumen. Dr. Thomas Robbers (l./Wirtschaftsförderung), Carsten Peters (Mitte/TFM-Aufsichtsratsvorsitzender) und Matthias Günnewig (r./Technologieförderung) haben den Plan. (Foto: WFM Münster, Martin Rühle)

Münster. Mehr Raum für Forschung, Innovation und Wertschöpfung im Technologiepark: Am kommenden Montag (20.11.2017) beginnen am Johann-Krane-Weg die Erweiterungsarbeiten für das Biotechnologiezentrum Münster (BioZ). Die betreibende Technologieförderung Münster GmbH (TFM) investiert hier 5,5 Millionen Euro, um den seit vielen Jahren ansässigen Firmen Cilian, Vaxxinova und Wessling eine langfristige Entwicklungsperspektive bieten zu können. Mit der Fertigstellung des Objekts ist Ende 2018 zu rechnen. Dann stehen den Nutzern mehr als 3.100 Quadratmeter hochwertig ausgestattete Büro- und Laborräume zur Verfügung – das Doppelte der jetzigen Fläche.

BioZ verdoppelt Nutzfläche weiterlesen

Neue Ansätze aus it´s OWL Projekten

Neue Ansätze für die Gestaltung von Arbeitsplätzen und die Qualifizierung von Fachkräften - Modellprojekte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen des Spitzenclusters it´s OWL
Offene Grundeinstellung und intensive Kommunikation als Erfolgsfaktoren für Arbeit 4.0 sehen Ralf Nettelstroth (IG Metall, links), Prof. Dr. Roman Dumitrescu (it´s OWL, Mitte) und Prof. Dr. Günter Olesch (Phoenix Contact, rechts). (Foto: it´s OWL)

Paderborn. Die Digitalisierung führt zu einem grundlegenden Wandel in der Arbeitswelt. In zwei Modellprojekten haben Unternehmen und Forschungseinrichtungen des Spitzenclusters it´s OWL gemeinsam neue Ansätze für die Gestaltung von Arbeitsplätzen und die Qualifizierung von Fachkräften entwickelt. Die Ergebnisse und Empfehlungen sind in der Broschüre „Gestaltung digitalisierter Arbeitswelten“ aufbereitet.

Neue Ansätze aus it´s OWL Projekten weiterlesen