technotrans steigert Umsatz und Ergebnis im 1. Halbjahr 2022 deutlich

  • Konzernumsatz steigt im 1. Halbjahr um 9 % auf 113,9 Mio. €
    (Vorjahr: 104,4 Mio. €)
  • EBIT wächst um 18 % auf 6,2 Mio. € (Vorjahr: 5,3 Mio. €)
  • EBIT-Marge steigt auf 5,5 % (Vorjahr: 5,0 %)
  • Auftragsbestand erreicht mit 94 Mio. € ein neues Rekordniveau
  • Vorstand bestätigt Jahresprognose 2022

Der technotrans-Konzern hat das Umsatz- und Ergebniswachstum im 1. Halbjahr 2022 trotz zunehmender Herausforderungen in den Beschaffungsmärkten nach einem starken 1. Quartal weiter ausgebaut und bleibt auf Zielkurs. Der Konzernumsatz erreichte 113,9 Mio. € und lag 9 % über dem Vorjahr.

technotrans steigert Umsatz und Ergebnis im 1. Halbjahr 2022 deutlich weiterlesen

Nachhaltige Kühlung ohne Kältemittel: technotrans präsentiert kompakte Peltier-Kühlsysteme auf der Analytica

  • Peltier-Technik ermöglicht präzise und zuverlässige Kühlung
  • Geräuschlose und vibrationsarme Thermomanagement-Lösungen
  • Hohe Flexibilität hinsichtlich Kühlleistung und Geräteintegration

Messepremiere für technotrans auf der Analytica: Der Thermomanagement-Spezialist präsentiert erstmalig seine Produkte auf der Messe für Labortechnik, Analytik und Biotech vom 21. bis zum 24. Juni in München. Besucher erwarten am Messestand energieeffiziente Miniaturkühler sowie kompakte Kühlsysteme auf Basis der Peltier-Technik – sowohl zur Geräteintegration als auch als Stand-Alone-Lösung. Im Rahmen der Konzernstrategie Future Ready 2025 baut technotrans seine Aktivitäten im Bereich Healthcare & Analytics kontinuierlich aus.

Nachhaltige Kühlung ohne Kältemittel: technotrans präsentiert kompakte Peltier-Kühlsysteme auf der Analytica weiterlesen

Nachhaltig in die Zukunft: technotrans stellt auf recyclingfähiges Verpackungsmaterial um

  • Unternehmen setzt Nachhaltigkeitsstrategie konsequent um
  • Fokus auf Einsparung von Material und recycelbare Verpackungen
  • Standort in Sassenberg spart 841.500 Kilogramm CO2 ein

Der ökologischen Verantwortung konsequent nachkommen: Die technotrans SE stellt ihre Verpackungslogistik nachhaltig auf. Ziel ist es, Verpackungen nicht nur einzusparen, sondern umweltschonende und recyclingfähige Materialien einzusetzen. Schon jetzt liegt der Anteil ökologischer Verpackungen an den Standorten in Baden-Baden und Sassenberg bei nahezu 100 Prozent. Folge der Maßnahmen: Der CO2-Fußabdruck ist deutlich gesunken.

Nachhaltig in die Zukunft: technotrans stellt auf recyclingfähiges Verpackungsmaterial um weiterlesen

Starke Einheit: technotrans schließt Fusion und Umfirmierung seiner Gesellschaften ab

  • Dachmarke technotrans etabliert
  • Kompetenzbündelung und Effizienzgewinn für mehr Schlagkraft in den Fokusmärkten
  • Konsequenter Ausbau des Produkt- und Technologieportfolios

Es ist ein wichtiger Meilenstein in der Umsetzung der Konzernstrategie Future Ready 2025: Die One-Brand-Strategie wurde erfolgreich umgesetzt. Alle Gesellschaften der technotrans SE, mit Ausnahme der auf Technische Dokumentationen spezialisierten gds GmbH, firmieren jetzt unter der Dachmarke technotrans. Zudem hat der Technologiekonzern die Fusion der Gesellschaften technotrans SE und KLH Kältetechnik GmbH sowie technotrans solutions GmbH und Reisner Cooling Solutions GmbH abgeschlossen. Die termotek GmbH firmiert fortan als technotrans systems GmbH.

Starke Einheit: technotrans schließt Fusion und Umfirmierung seiner Gesellschaften ab weiterlesen

Wirtschaftlich und nachhaltig: technotrans präsentiert zukunftsweisende Laserkühlungen

Sassenberg/München 21. März 2022 – Medizintechnik, Halbleiterproduktion oder Schneid- und Schweißanwendungen: technotrans stellt auf der LASER World of PHOTONICS seine neu entwickelten Kühlsysteme für diverse Laseranwendungen vor. Im Fokus stehen Konzepte mit Peltier-Elementen und natürlichen Kältemitteln. Darüber hinaus präsentiert der Thermomanagement-Spezialist seinen industriellen Beistellkühler der neuen ECOtec-Baureihe sowie die überarbeitete Version der kompakten 19-Zoll-Einschubkühler. Das übergreifende Ziel: Steigerung der Effizienz und Nachhaltigkeit auf Kundenseite.

Wirtschaftlich und nachhaltig: technotrans präsentiert zukunftsweisende Laserkühlungen weiterlesen

Komplett druckluftfrei: technotrans zeigt Sprühsysteme für die Lebensmittelindustrie

Sassenberg/Köln, 8. März 2022 – Nachhaltig, energieeffizient und ressourcensparend: Bei seinem ersten Messeauftritt auf der Anuga FoodTec 2022 legt technotrans den Fokus auf das effiziente Besprühen von Lebensmitteln und Zubehör mit spray.xact food. Herzstück des Sprühsystems sind die selbstentwickelten Ventile. Diese kommen im Prozess ohne Druckluft aus und agieren daher nebelarm und zugleich präzise. Die technotrans-Lösung eignet sich für die Verarbeitung von Back-, Tiefkühl- und Süßwaren sowie für die Fleischindustrie und wird bereits von namhaften Herstellern eingesetzt.

„Mit unserer einzigartigen Sprühtechnologie steigern wir die Effizienz in der Lebensmittelherstellung deutlich“, erklärt Hary Kosciesza, Business Development Manager bei technotrans. „Unternehmen agieren kostenbewusst und profitieren von einer hohen Produktionssicherheit.“ Die Vielzahl von Ausstattungsdetails des Sprühsystems spray.xact food ermöglichen stabile und effiziente Prozesse.

Komplett druckluftfrei: technotrans zeigt Sprühsysteme für die Lebensmittelindustrie weiterlesen

Menschenrechte und Umweltschutz fördern: technotrans tritt dem UN Global Compact bei

Ein klares Bekenntnis zu Nachhaltigkeit und Menschenrechten: Die technotrans SE ist Teil des UN Global Compact, der weltweit größten und wichtigsten Initiative für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Entscheidend für die Mitgliedschaft sind die nachhaltige strategische Ausrichtung des Unternehmens sowie das Handeln im Einklang mit ethischen Standards. Im Rahmen seiner neuen Konzernstrategie „Future Ready 2025“ strebt der Spezialist für Thermomanagement an, seine Maßnahmen im Bereich Klima- und Umweltschutz auszuweiten.

Menschenrechte und Umweltschutz fördern: technotrans tritt dem UN Global Compact bei weiterlesen

Universell: technotrans bringt modularen ECOtec.chiller auf den Markt

Von der Druckindustrie über die Kunststoffverarbeitung und Medizintechnik bis hin zu Laseranwendungen: Mit dem neuen ECOtec.chiller bringt die technotrans SE ein vollständig modulares Kühlgerät für den Einsatz in nahezu allen industriellen Branchen und Anwendungen auf den Markt. Durch eine umfassende Modularisierung der zentralen Komponenten können kundenspezifische Lösungen deutlich schneller umgesetzt werden. Die neue Lösung zeichnet sich durch eine konstante Leistungsdichte, eine hohe Energieeffizienz und einen niedrigen CO2-Footprint aus. Anwender sparen bis zu 30 Prozent der Energiekosten – zudem sinkt der benötigte Kältemitteleinsatz um bis zu 60 Prozent. Der branchenübergreifend einsetzbare ECOtec.chiller ist als Standardprodukt sowie als individuelle Version erhältlich. Die Kühlleistung reicht von 1,5 KW bis zu 370 KW.

Universell: technotrans bringt modularen ECOtec.chiller auf den Markt weiterlesen

technotrans übertrifft Erwartungen: EBIT-Marge über Vorjahresniveau

Die technotrans SE hat das Geschäftsjahr 2020, das von einem beispiellosen, pandemiegeprägten Einbruch der Weltwirtschaft beeinträchtigt wurde, erfolgreich abgeschlossen. Dank einer zunehmenden Diversifizierung der Absatzmärkte und einer stabilen Geschäftsentwicklung im vierten Quartal erzielte das Unternehmen einen Konzernumsatz von 190,5 Mio. Euro. Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr um 8,4 Prozent fiel moderat aus. Mit einem operativen Konzernergebnis (EBIT) von 6,8 Mio. Euro blieb der Spezialist aus dem Bereich Thermomanagement profitabel und erreichte eine EBIT-Marge von 3,6 Prozent (Vorjahr: 4,0 Prozent). technotrans hat, mit Ausnahme des Umsatzes, sogar die im April 2020 coronabedingt zurückgezogene Jahresprognose erreicht. Die zuletzt im Herbst kommunizierten Erwartungen wurden übertroffen.

technotrans übertrifft Erwartungen: EBIT-Marge über Vorjahresniveau weiterlesen

technotrans Pilotprojekt: neue Kühllösung für E-Truck-Prototypen

Richtungsweisendes E-Mobility-Projekt: Die technotrans SE hat ein kundenspezifisches Thermomanagement für ein vollständig elektrifiziertes Demonstrationsfahrzeug des Technologiekonzerns ZF Friedrichshafen AG entwickelt. Das technotrans-System kühlt Batterie, E-Motor und Leistungselektroniken. Als großer Vorteil erweist sich insbesondere die Energieeffizienz der Lösung, die sich auch positiv auf die Reichweite des Fahrzeugs auswirkt. Ziel des Projektes ist die praxisnahe Präsentation, Erprobung und Weiterentwicklung des vollelektrischen Lkw-Antriebes.

technotrans Pilotprojekt: neue Kühllösung für E-Truck-Prototypen weiterlesen