Tourismus für Bielefeld starker Wirtschaftsfaktor

Seit vielen Jahren steigt die Zahl der Übernachtungen in Bielefeld kontinuierlich an, neue Hotels entstehen und Bielefeld positioniert sich als starker Tagungs- und Kongressstandort. Und wie sieht es mit Tagesgästen aus? Ist Bielefeld „einen Besuch“ wert? Ist Bielefeld attraktiv für Gäste und damit auch für die eigenen Einwohner? Wie stark ist der Wirtschaftsfaktor Tourismus für Bielefeld? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, hat die Bielefeld Marketing GmbH in Kooperation mit dem Verkehrsverein Bielefeld nach 2007 zum zweiten Mal eine umfassende Tourismusstudie für 2018 in Auftrag gegeben. Detaillierte Ergebnisse zu den wirtschaftlichen Effekten des Tourismus in Bielefeld hat jetzt die dwif-Consulting GmbH, Deutsches Wirtschaftswissenschaftliches Institut für Fremdenverkehr an der Universität München, vorgelegt.   

Tourismus für Bielefeld starker Wirtschaftsfaktor weiterlesen

Erfolg durch Kombination bekannter Themen mit neuer Technologie

Wenn es darum geht, in den Regionen Ostwestfalen-Lippe, Münster und Osnabrück erfolgreich zu wirtschaften, geht kaum noch ein Weg um das richtige Marketing herum. Doch das Marketing ist ein Begriff, hinter dem längst viel mehr steckt als nur einige Werbeanzeigen in der Tageszeitung, wie es früher oft gehandhabt wurde. Die Experten analysieren das Verhalten der Kunden bis ins kleinste Detail. Ein wichtiger Faktor dabei ist, dass wir an bestimmte Themen bereits gewohnt sind. Diese können dementsprechend dafür genutzt werden, um seinen Kunden Neuerungen näherzubringen. Wie das gelingen kann?

Erfolg durch Kombination bekannter Themen mit neuer Technologie weiterlesen

Projekt iPro-N holt 850.000 Euro Fördersumme für Unternehmen ins Münsterland

Manchmal ist es der Schritt über die Grenze, der die technologischen Entwicklungen im Münsterland vorantreibt: Seit 2016 hat das Projekt iPro-N die Tür geöffnet für die deutsch-niederländische Zusammenarbeit von kleinen und mittelständischen Unternehmen und damit zahlreiche Innovationen gefördert. Allein im Münsterland profitierten mehr als 40 Unternehmen von dem Projekt, an dem der Münsterland e.V. als Partner beteiligt war. Damit fließt bis zum Projektabschluss Ende des Jahres eine Fördersumme in Höhe von rund 850.000 Euro an Unternehmen in die Region.

Projekt iPro-N holt 850.000 Euro Fördersumme für Unternehmen ins Münsterland weiterlesen

Erfolgsfaktor Qualität: Tourismustag Münsterland vernetzt die Region

„Touristisch ist es viele Jahre gut im Münsterland gelaufen, sichtbar an den stetig steigenden Übernachtungszahlen. Seit 2018 verzeichnen wir statistisch aber eine Stagnation. Deswegen müssen wir die Anstrengungen verstärken, uns besser vernetzen und neue Wege gehen“, sagte Michael Kösters, Generalbevollmächtigter beim Münsterland e.V., heute auf dem Tourismustag Münsterland. Gemeinsam mit der IHK Nord Westfalen und dem DEHOGA Westfalen e.V. hatte der Verein unter dem Motto „Qualität als Erfolgsfaktor“ die Tourismusakteurinnen und -akteure im Münsterland zu einem groß angelegten Austausch im Barcamp-Format eingeladen.

Erfolgsfaktor Qualität: Tourismustag Münsterland vernetzt die Region weiterlesen

Aufmerksamkeit durch plakative Motive und spannenden Content

Anzeigen in regionalen Tages- und Wirtschaftszeitungen, Partnerschaften mit Unternehmen und großformatige Banner zu Digitalisierung, Nachfolge und Internationalisierung: Beim Business Breakfast der Wirtschaftsförderung Münster GmbH hat Dirk Huefnagels von der HypoVereinsbank über die nachhaltige Marktpositionierung und Ansprache von Schlüsselkunden gesprochen. Zuvor hatten der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, Dr. Thomas Robbers, der Leiter des Firmenkundengeschäfts der Großbank im Münsterland, Thomas Horstmann, und Flughafenchef Prof. Dr. Rainer Schwarz die zirka 100 Gäste begrüßt.

Aufmerksamkeit durch plakative Motive und spannenden Content weiterlesen

Willkommensangebote – Helfen sie neue Kunden zu generieren?

Um neue Kunden für das eigene Produkt zu gewinnen, testen Unternehmer die verschiedensten Strategien aus. Dabei ist es besonders wichtig zu wissen, welche Zielgruppe man ansprechen will, denn nicht alle Bemühungen zeigen auch in jeder Zielgruppe die gewünschte Wirkung. Die Methode der Willkommensangebote hat sich bei jenen Dienstleistungen und Produkten bewährt, die entweder regelmäßig gekauft werden oder als Abonnement bereitstehen. Doch was sind die Vorteile von Willkommensangeboten?

Willkommensangebote – Helfen sie neue Kunden zu generieren? weiterlesen

Unternehmensschilder, die definitiv Eindruck machen

Ein Unternehmens­schild muss positiv auffallen und die Aufmerksamkeit vorbeigehender Passanten oder der eigenen Kunden auf sich ziehen. Zumeist ist auf einem Unternehmensschild das Logo abgebildet, außerdem sollten die Öffnungszeiten und grundlegende Informationen auf dem Schild zu lesen sein, sodass ein Besucher immer genau über alle wichtigen Details informiert ist.

Unternehmensschilder, die definitiv Eindruck machen weiterlesen

Bielefelder Kongressbotschafter: Titel geht an digitale Vorreiter

Zwei Termine in Bielefeld sind für viele Menschen in der digitalen Szene längst Pflicht: Zur jährlichen „Online Marketing Konferenz Bielefeld“ in der Stadthalle und zum Start-Up-Kongress „Hinterland of Things“ im Lokschuppen kommen Besucher nicht nur aus der Region sondern aus ganz Deutschland und Europa. Beide Tagungen sind junge Besuchermagnete des Wirtschaftsstandorts, und als Auszeichnung für ihr Engagement wurden jetzt die Organisatoren hinter den Events, die qualitytraffic GmbH und die Founders Foundation, zu „Bielefelder Kongressbotschaftern“ ernannt.

Bielefelder Kongressbotschafter: Titel geht an digitale Vorreiter weiterlesen

Who is Who Forschungskooperation vernetzt Unternehmen mit Hochschulen

Wenn Unternehmen und Hochschulen zusammenarbeiten, können spannende Innovationen entstehen – aber dafür müssen sie sich erst einmal kennenlernen. Dabei hilft die Who is Who Forschungskooperation. In dieser ständig aktualisierten Datenbank mit über 300 Professorinnen und Professoren aus dem Münsterland finden Unternehmen Ansprechpersonen aus der regionalen Forschungslandschaft und können so gemeinsam mit ihnen ihr Entwicklungsvorhaben starten. Passend zum Semesterbeginn wurde die Datenbank mit Profilen neuer Professorinnen und Professoren erweitert.

Who is Who Forschungskooperation vernetzt Unternehmen mit Hochschulen weiterlesen

Ortseingangstafeln in Ahaus werden digital

Die herkömmlichen Werbetafeln in Ahaus an den Ortseingängen wurden durch 1,6 m x 2 m große LED-Bildschirme ersetzt. Dieses Projekt wurde von Ahaus Marketing und Touristik (AMT) und den Stadtwerken Ahaus umgesetzt. „Bisher haben wir die Werbetafeln manuell für jede Veranstaltung ausgewechselt, das wird ab heute der Vergangenheit angehören. Der Vorteil von digitalen Ortseingangstafeln ist, dass wir viel flexibler auf Veranstaltungen hinweisen und zusätzlich den Ahauser Unternehmen und Vereinen eine attraktive Werbefläche anbieten können“, so Claudia Platte, Geschäftsführerin von AMT.

Ortseingangstafeln in Ahaus werden digital weiterlesen