Filme, Casinos & Co: Wie Kundenvertrauen subtil geschaffen werden kann

Unternehmen mit Herz sind in Zeiten der digitalen Entwicklung das Kernstück von Marketingkampagnen. Wer seine Kunden liebt, setzt auf positive Verbindungen. Branchen wie Online Casinos oder aber die Filmindustrie verfolgen diese Strategie bereits vorbildlich.

Kundenzufriedenheit ist für ein Unternehmen die beste Strategie. Egal, ob große Automobilkonzerne, Supermarktketten oder aber die Casino- und Filmindustrie – In jeder einzelnen Branche ist diese Strategie äußerst wichtig. Wer zufriedene Kunden hat, kann sich nämlich in der Regel auf eine positive Mund-zu-Mund-Propaganda verlassen. Von Freunden und Bekannten aus eigener Erfahrung zu hören, wie sich Produkte anfühlen, was sie können und wie sie den Alltag verschönern, ist die beste Werbung, die eine Firma haben kann. Aber wie lassen sich diese positiven Erlebnisse generieren? Abgesehen von einem guten Basisprodukt, braucht es noch mehr, um die Klickzahlen und Abverkäufe in die Höhe zu treiben.

Filme, Casinos & Co: Wie Kundenvertrauen subtil geschaffen werden kann weiterlesen

Westfalen Gruppe nutzt Möglichkeit zur Kurzarbeit

Wegen der Coronavirus-Pandemie nutzt die Westfalen Gruppe, Technologieunternehmen der Energiewirtschaft aus Münster, die Möglichkeit, in betroffenen Bereichen Kurzarbeit einzuführen. Um Entlassungen zu vermeiden, einigten sich Vorstand und Betriebsrat des Unternehmens auf eine Rahmen-Betriebsvereinbarung zur Kurzarbeit, die zum 1. April 2020 in Kraft tritt. Bei Kurzarbeit wird die übliche Arbeitszeit für einen bestimmten Zeitraum verkürzt, um Auftrags- oder Produktionsrückgänge zu überbrücken.

Westfalen Gruppe nutzt Möglichkeit zur Kurzarbeit weiterlesen

Stadtwerke Osnabrück: 730.000 E-Bus-Kilometer im ersten Betriebsjahr

Seit genau einem Jahr sind die 13 E-Gelenkbusse der Stadtwerke zwischen Haste und Düstrup unterwegs. Die auf der ersten rein elektrisch bedienten Linie M1 fahrenden Busse haben im ersten Betriebsjahr knapp 730.000 Kilometer zurückgelegt – und das zuverlässig und nahezu störungsfrei. Die E-Busflotte bekommt zudem Zuwachs: Im Februar hat VDL mit der Fertigung der nächsten 22 Osnabrücker E-Gelenkbusse begonnen.

Stadtwerke Osnabrück: 730.000 E-Bus-Kilometer im ersten Betriebsjahr weiterlesen

Karin Gauselmann begeht 85. Geburtstag

Über ein Lebenswerk, das in diesen Zeiten Mut und Hoffnung macht…
Am 2. April feiert die gebürtige Berlinerin Karin Gauselmann ihren 85. Geburtstag. Sie war nicht nur als langjähriges Mitglied des Aufsichtsrates der Gauselmann AG an vielen strategischen Entscheidungen beteiligt, sondern ist auch heute noch als Mitglied des Stiftungsbeirates eng mit dem Familienunternehmen verbunden. Darüber hinaus ist Karin Gauselmann auch gesellschaftlich stark engagiert, unter anderem als Vorsitzende des Stiftungskuratoriums der Paul und Karin Gauselmann Stiftung.

Karin Gauselmann begeht 85. Geburtstag weiterlesen

Kreis Soest: Liefer-Plattform für Einzelhandel und Gastronomie online

Um in der aktuellen Krise betroffene Unternehmen in besonderer Weise zu unterstützen, ist auf Initiative des Digitalen Zentrums Mittelstand (DZM), der Wirtschaftsförderung Kreis Soest (wfg) und der Wirtschaftsförderung Lippstadt (WFL ) in wenigen Tagen die Internetseite www.kreissoest-liefert.de aufgebaut worden. „KREISSOEST LIEFERT“ bietet eine Übersicht über Unternehmen im Kreis Soest, die Waren, Essen und andere Leistungen (nach Hause) liefern.
Markus Helms, Geschäftsführer der wfg und des DZM: „Wir haben eine Plattform ins Leben gerufen, die eine zentrale Informationsseite für Kunden und Unternehmen im gesamten Kreis Soest bietet.“

Kreis Soest: Liefer-Plattform für Einzelhandel und Gastronomie online weiterlesen

Bohmann-Laing:Behalten Sie den Überblick – auch in Krisenzeiten

In Zeiten der Personalknappheit geht es immer mehr darum, die vorhandenen Mitarbeiter effektiv einzusetzen und stets einen Überblick über die Stellenberechnung zu haben. Hiermit beschäftigt sich diese sechsteilige Serie. In diesem vierten Teil geht es um die vorausschauende Planung der Abwesenheiten.

Bohmann-Laing:Behalten Sie den Überblick – auch in Krisenzeiten weiterlesen

DENIOS Raumsystem ermöglicht Kontaktreduktion bei der Warenübergabe

In Zeiten der COVID 19-Pandemie ist es im betrieblichen Alltag nicht immer einfach, den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand und strenge Hygieneregeln einzuhalten. Dies betrifft auch die Annahme und Ausgabe von Materialien und Waren aller Art, denn häufig ist es nicht zu vermeiden, dass die Übergabe von Person zu Person abgewickelt wird. Vor diesem Hintergrund hat die DENIOS AG aus Bad Oeynhausen als Spezialist für betrieblichen Umwelt- und Arbeitsschutz ein mobiles Raumsystem entwickelt, mit dem der Kontakt des eigenen Personals bei Waren- oder Materialübergaben zu externen Personen oder anderen Kollegen deutlich reduziert wird. Das Einsatzgebiet ist branchenunabhängig und breit gefächert. Typische Beispiele sind z. B. die Entgegennahme von Dokumenten, kleineren Warensendungen oder Laborproben, aber umgekehrt auch die Abholung durch Kurierdienste, Kunden oder Patienten.

DENIOS Raumsystem ermöglicht Kontaktreduktion bei der Warenübergabe weiterlesen

HARTING liefert Kabelkonfektionen für medizinische Geräte

Die HARTING Technologiegruppe hat vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie zahlreiche Maßnahmen getroffen, um einerseits die Mitarbeitenden zu schützen, anderseits eine zuverlässige Belieferung der Kunden mit HARTING Produkten und Lösungen zu gewährleisten. „Der Schutz der Mitarbeitenden, aber auch die Aufrechterhaltung der Lieferkette haben bei uns oberste Priorität“, unterstreicht Philip Harting, Vorstandsvorsitzender der HARTING Technologiegruppe. HARTING beliefert namhafte Hersteller von Medizin- und Beatmungsgeräten mit kundenspezifischen Kabelkonfektionen.

HARTING liefert Kabelkonfektionen für medizinische Geräte weiterlesen

Kultur Räume Gütersloh ruft zur Spende statt Erstattung auf

Für alle im März 2020 ausgefallenen Theater-Veranstaltungen, für die es keinen Ersatztermin gibt, haben Ticketinhaber ab sofort die Möglichkeit, die Kosten für bereits gekaufte Tickets über das ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH, auf postalischem Weg oder per E-Mail, erstatten zu lassen. Voraussetzung dafür ist, dass diese dort oder im Webshop der Kultur Räume Gütersloh, an der Theaterkasse oder Information der Stadthalle gekauft wurden. Generell gilt, dass Tickets nur an den VVK-Stellen zurückgegeben werden können, an denen sie erworben wurden. Die Kosten für ausgefallene Veranstaltungen innerhalb eines Abonnements werden anteilig zum Ende der Spielzeit 2019/20 hin erstattet.

Kultur Räume Gütersloh ruft zur Spende statt Erstattung auf weiterlesen

Wirtschaftsjunioren PB und HX: Mitglieder zur Coronakrise befragt

Die Folgen der Coronakrise machen auch vor der heimischen Wirtschaft nicht halt. Die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter sowie der dazugehörige Wirtschaftsclub haben nun bei ihren Mitgliedern ein Stimmungsbild erfragt.

„Wie nicht anders zu erwarten war, sind auch bei den heimischen Betrieben die Sorgen groß“, fasst Kevin Taron, Vorsitzender der WJ Paderborn+Höxter zusammen. Rund 80 Prozent der WJ-Mitglieder, dazu gehören kleine und mittelständische Unternehmen mit einer einstelligen Mitarbeiterzahl ebenso, wie Führungskräfte aus Firmen mit mehreren hundert Beschäftigten, gaben an, stark oder teilweise in einzelnen Firmenbereichen betroffen zu sein. 20 Prozent sehen den Schaden durch Corona als geringfügig an.

Wirtschaftsjunioren PB und HX: Mitglieder zur Coronakrise befragt weiterlesen