technotrans AG erreicht sämtliche Wachstumsziele in 2016

Vorstand der technotrans AG: v.l. Dr. Chrstof Soest, Henry Brickenkamp und Dirk Engel. (Foto: technotrans)

Sassenberg. Die technotrans AG hat das Geschäftsjahr 2016 mit großem Erfolg abgeschlossen: Der Konzern erzielte im Berichtszeitraum einen signifikanten Umsatzsprung von 23,6 Prozent auf 151,8 Mio. Euro. Beim Gewinn auf EBIT-Basis in Höhe von 9,7 Mio. Euro (plus 8,7 Prozent) erreichte das Unternehmen das beste Ergebnis seit neun Jahren. Damit erfüllte technotrans trotz der Sondereffekte, die durch die im Jahresverlauf getätigten Übernahmen entstanden waren, sämtliche Zielsetzungen. Die Dividende soll spürbar auf 0,55 Euro angehoben werden.

technotrans AG erreicht sämtliche Wachstumsziele in 2016 weiterlesen

Aussteller der ersten Stunde: Großes Hannover Messe-Jubiläum für HARTING

Der HARTING Messestand im Jahr 1950. (Foto: HARTING)

Espelkamp / Hannover. Auf der diesjährigen Hannover Messe (24. April bis 28. April 2017, Halle 11, Stand C15) gibt es ein rundes Jubiläum zu feiern: Exakt 70 Jahre alt wird die seit langem weltweit größte Industrieschau. Und mitfeiern kann die HARTING Technologiegruppe. Denn das Familienunternehmen zählt zu der Handvoll an Ausstellern, die seit 1947 bis heute ununterbrochen jedes Jahr in der niedersächsischen Landeshauptstadt präsent sind. Für HARTING ist Hannover gleich mehrfach von ganz besonderer Bedeutung.

Aussteller der ersten Stunde: Großes Hannover Messe-Jubiläum für HARTING weiterlesen

DMG MORI stellt Weichen für die Zukunft

Dynamisch und präzise: Ein Mitarbeiter von DMG MORI stellt die Spannhydraulik des Horizontal-Bearbeitungszentrums NHX 4000 ein. Die Hightech-Maschine wird bei DECKEL MAHO in Pfronten produziert und u.a. in der Automobilindustrie eingesetzt. (Foto: DMG Mori)

Bielefeld. DMG MORI hat sich im Geschäftsjahr 2016 trotz eines schwierigen Marktumfelds gut behauptet: Der Auftragseingang erreichte mit 2.369,9 Mio € einen neuen Rekordwert (Vorjahr: 2.282,8 Mio €). Während der weltweite Markt für Werkzeugmaschinen mit -1,7% rückläufig war, steigerte DMG MORI den Auftragseingang um 4%. Mit der Konzentration auf das Kerngeschäft mit Werk- zeugmaschinen und Services stellte DMG MORI 2016 die Weichen für die Zukunft.

DMG MORI stellt Weichen für die Zukunft weiterlesen

Durchwachsenes Jahr endet ohne Schlussspurt

Frankfurt. Der Auftragseingang im Maschinenbau in Deutschland hat das Jahr 2016 mit einem weiteren durchwachsenen Monat beendet. Für den Dezember ergibt sich insgesamt ein Minus der Bestellungen von real 15 Prozent. Wesentlicher Grund dafür war das starke Großanlagengeschäft im Vorjahresmonat. „Im Gesamtjahr 2016 verbuchte der Maschinenbau damit ein Minus der Auftragseingänge von real 2 Prozent“, erläutert VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers. „Mehr war angesichts der vielen politischen Unsicherheiten in der Welt auch nicht zu erwarten.“

Durchwachsenes Jahr endet ohne Schlussspurt weiterlesen

itelligence AG veröffentlicht Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2016

Bielefeld. Die itelligence AG ist im Geschäftsjahr 2016 sehr stark gewachsen und verzeichnet mit Umsätzen in Höhe von 777,9 Mio. Euro ein Umsatzplus von 11,7% gegenüber dem Vorjahreswert von 696,2 Mio. Euro. Erwartet wurden für das Geschäftsjahr 2016 bis zu 750 Mio. Euro Umsatz. Auch die Ertragssituation stellt sich dank eines sehr guten vierten Quartals zufriedenstellend dar.

itelligence AG veröffentlicht Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2016 weiterlesen

Auftragseingang im Maschinenbau Nordrhein-Westfalen November 2016

Auftragseingang im Maschinenbau NRW – Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Bild: VDMA - Statistik)
Auftragseingang im Maschinenbau NRW – Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Bild: VDMA – Statistik)

Düsseldorf. Der Auftragseingang verzeichnete im November 2016 keine Veränderung (+/- 0 Prozent) zum November des Vorjahres. Bei der Inlandsnachfrage gab es ein Plus von 10 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei -5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau.

Auftragseingang im Maschinenbau Nordrhein-Westfalen November 2016 weiterlesen

Blick zurück nach vorn – Jubiläumsbranchentag für kunststoffland NRW

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin würdigte in seinem Plädoyer die Schlüsselrolle der nordrhein-westfälischen Kunststoffindustrie. (Foto: kunststoffland NRW/gwk)
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin würdigte in seinem Plädoyer die Schlüsselrolle der nordrhein-westfälischen Kunststoffindustrie. (Foto: kunststoffland NRW/gwk)

Düsseldorf. Ein volles Haus bescherten die zahlreichen hochkarätigen Gäste aus Geschäftsführung und Management dem Verein kunststoffland NRW und seinem langjährigen Mitgliedsunternehmen gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH am 08. Dezember 2016 in Meinerzhagen. Der Einladung zum Jubiläumsbranchentag, der gleichzeitig auch die Bühne für das 10-jährige Bestehen von kunststoffland NRW bereitete, waren rund 150 Teilnehmer/innen, darunter auch NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, gefolgt.

Blick zurück nach vorn – Jubiläumsbranchentag für kunststoffland NRW weiterlesen

Wolfgang Fritsch-Albert wird 70 – Seit fast 40 Jahren Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe

Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe. (Foto: Westfalen AG)
Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe. (Foto: Westfalen AG)

Mitte November vollendete Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe, sein 70. Lebensjahr. Der gelernte Bankkaufmann und Betriebswirt wurde 1974 Vorstandsmitglied und drei Jahre später Vorstandsvorsitzender des Münsteraner Familienunternehmens.

Wolfgang Fritsch-Albert wird 70 – Seit fast 40 Jahren Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe weiterlesen

25 Jahre WAGO Sondershausen

Wolfgang und Sven Hohorst (links) mit Ministerpräsident Bodo Ramelow (Mitte). (Foto: WAGO)
Wolfgang und Sven Hohorst (links) mit Ministerpräsident Bodo Ramelow (Mitte). (Foto: WAGO)

Vor 25 Jahren gründete die WAGO Kontakttechnik im thüringischen Sondershausen ihren zweiten deutschen Standort. Was 1990 mit vier Mitarbeitern in der ehemaligen Kantine der Kali-Südharz AG begann, ist heute ein zentraler Bestandteil der WAGO-Produktionswelt und weltweites Logistikzentrum mit mehr als 1.200 Mitarbeitern.

25 Jahre WAGO Sondershausen weiterlesen

Führungswechsel bei der MöllerGroup

Rainer Schütte (li.) übergibt die Geschäftsleitung der MöllerGroup GmbH an Dr. Gunther Schmidt (re.) (Foto: MöllerGroup)
Rainer Schütte (li.) übergibt die Geschäftsleitung der MöllerGroup GmbH an Dr. Gunther Schmidt (re.) (Foto: MöllerGroup)

Neuorganisation der Unternehmensleitung bei der MöllerGroup GmbH: Rainer Schütte, der seit acht Jahren als Generalbevollmächtigter das Familienunternehmen erfolgreich neu ausrichtete, übergibt die Geschäftsleitung an Dr. Gunther Schmidt und übernimmt zukünftig den Vorsitz des Beirats.

Führungswechsel bei der MöllerGroup weiterlesen