Helmut Claas mit der Dieselmedaille ausgezeichnet

Nach dem Festakt im Deutschen Museum in München, von links: Wolfram Eberhardt (Leiter CLAAS Unternehmenskommunikation), Dr. Theo Freye (Sprecher der CLAAS Konzernleitung bis 2014), Thomas Böck (CLAAS Konzernleitung, verantwortlich für Technologie und Systeme), Helmut Claas, Cathrina Claas-Mühlhäuser und Carl-Albrecht Bartmer (Präsident Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.), der die Laudatio hielt. (Foto: CLAAS)

München/Harsewinkel. Helmut Claas, der langjährige geschäftsführende Gesellschafter der CLAAS Gruppe, ist am Freitag vom Deutschen Institut für Erfindungswesen mit der Dieselmedaille in der Kategorie „Erfolgreichste Innovationsleistung“ ausgezeichnet worden.

Helmut Claas mit der Dieselmedaille ausgezeichnet weiterlesen

Weichenstellung für weiteres Wachstum Personalveränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand der Westfalen Gruppe

Die Familie Fritsch-Albert hat einen weiteren Schritt in der Unternehmensnachfolge der Westfalen Gruppe vollzogen (v. li.): Renate Fritsch-Albert (Aufsichtsrat), Wolfgang Fritsch-Albert (Vorstandsvorsitzender) und Alexander Fritsch-Albert (Vorstand). (Foto: Westfalen Gruppe)

Die Westfalen Gruppe, Münster, hat kürzlich entscheidende Personalveränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand vorgenommen. „Diese Weichenstellungen zur Generationenfolge bilden die Basis zur Erreichung unserer Ziele“, erläutert der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Fritsch-Albert. „Diese sind nachhaltiges und profitables Wachstum sowie die Zukunftssicherung unseres Familienunternehmens.“

Weichenstellung für weiteres Wachstum Personalveränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand der Westfalen Gruppe weiterlesen

Hettich Unternehmensgruppe verzeichnet 2016 Umsatzplus von 3,75 Prozent

Die Hettich Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Kirchlengern erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von 913 Mio. Euro. Dies entspricht einem Umsatzplus von 3,75 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2015: 880 Mio. Euro).

Hettich Unternehmensgruppe verzeichnet 2016 Umsatzplus von 3,75 Prozent weiterlesen

Böllhoff – seit 140 Jahren ein innovatives Familienunternehmen

Die Unternehmensleitung der Böllhoff Gruppe (v.l.): Wilhelm A. Böllhoff, Dr. Carsten Löffler, Michael W. Böllhoff und Dr. Jens Bunte (Foto: Wilhelm Böllhoff GmbH & Co KG)

Am Anfang war die Schraube. Heute ist Böllhoff ein weltweit führender Hersteller, Händler und Dienstleister von Verbindungselementen und Montagemaschinen. In 140 Jahren hat die Böllhoff Gruppe ein weltweites Netzwerk mit 45 Gesellschaften an 40 Standorten in 24 Ländern geschaffen.

Böllhoff – seit 140 Jahren ein innovatives Familienunternehmen weiterlesen

Vorstandsmitglied Jürgen Stühmeyer feiert Jubiläum bei der Gauselmann Gruppe

Seit 30 Jahren durch und durch ein Spielemacher: Jürgen Stühmeyer, Vorstandsmitglied der Gauselmann Gruppe, feiert Jubiläum. (Foto: Gauselmann)

Espelkamp/Minden. Seit dem 1. April 1987 ist Jürgen Stühmeyer aus Minden bei der Gauselmann Gruppe beschäftigt. Das heutige Vorstandsmitglied begann vor 30 Jahren, nach seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann und dem anschließenden Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Organisation und dem Abschluss Diplom Kaufmann, als einer der ersten drei Trainees im Unternehmen.

Vorstandsmitglied Jürgen Stühmeyer feiert Jubiläum bei der Gauselmann Gruppe weiterlesen

Auftragseingang im Maschinenbau Februar 2017

Frankfurt. Die Auftragseingänge im deutschen Maschinenbau bewegten sich im Februar insgesamt auf Vorjahresniveau (plus/minus 0 Prozent). Das Inland (minus 6 Prozent) konnte den Schwung aus dem Januar nicht mitnehmen. Die Nachfrage aus dem Ausland dagegen legte, vornehmlich getrieben durch das Geschäft mit den EURO-Partnerländern, abermals zu (plus 3 Prozent).

Auftragseingang im Maschinenbau Februar 2017 weiterlesen

Moderne Entsorgung trifft auf Fachpublikum!

Auf der Euroshop stellte Strautmann vom 05. – 09. März 2017 seine verschiedenen Entsorgungslösungen vor. Strautmann berichtet über eine positive Resonanz der Euroshop. Nationale und internationale Interessenten aus dem Einzelhandel besuchten den Stand in Halle 3 A65.

Moderne Entsorgung trifft auf Fachpublikum! weiterlesen

technotrans AG erreicht sämtliche Wachstumsziele in 2016

Vorstand der technotrans AG: v.l. Dr. Chrstof Soest, Henry Brickenkamp und Dirk Engel. (Foto: technotrans)

Sassenberg. Die technotrans AG hat das Geschäftsjahr 2016 mit großem Erfolg abgeschlossen: Der Konzern erzielte im Berichtszeitraum einen signifikanten Umsatzsprung von 23,6 Prozent auf 151,8 Mio. Euro. Beim Gewinn auf EBIT-Basis in Höhe von 9,7 Mio. Euro (plus 8,7 Prozent) erreichte das Unternehmen das beste Ergebnis seit neun Jahren. Damit erfüllte technotrans trotz der Sondereffekte, die durch die im Jahresverlauf getätigten Übernahmen entstanden waren, sämtliche Zielsetzungen. Die Dividende soll spürbar auf 0,55 Euro angehoben werden.

technotrans AG erreicht sämtliche Wachstumsziele in 2016 weiterlesen

Aussteller der ersten Stunde: Großes Hannover Messe-Jubiläum für HARTING

Der HARTING Messestand im Jahr 1950. (Foto: HARTING)

Espelkamp / Hannover. Auf der diesjährigen Hannover Messe (24. April bis 28. April 2017, Halle 11, Stand C15) gibt es ein rundes Jubiläum zu feiern: Exakt 70 Jahre alt wird die seit langem weltweit größte Industrieschau. Und mitfeiern kann die HARTING Technologiegruppe. Denn das Familienunternehmen zählt zu der Handvoll an Ausstellern, die seit 1947 bis heute ununterbrochen jedes Jahr in der niedersächsischen Landeshauptstadt präsent sind. Für HARTING ist Hannover gleich mehrfach von ganz besonderer Bedeutung.

Aussteller der ersten Stunde: Großes Hannover Messe-Jubiläum für HARTING weiterlesen

DMG MORI stellt Weichen für die Zukunft

Dynamisch und präzise: Ein Mitarbeiter von DMG MORI stellt die Spannhydraulik des Horizontal-Bearbeitungszentrums NHX 4000 ein. Die Hightech-Maschine wird bei DECKEL MAHO in Pfronten produziert und u.a. in der Automobilindustrie eingesetzt. (Foto: DMG Mori)

Bielefeld. DMG MORI hat sich im Geschäftsjahr 2016 trotz eines schwierigen Marktumfelds gut behauptet: Der Auftragseingang erreichte mit 2.369,9 Mio € einen neuen Rekordwert (Vorjahr: 2.282,8 Mio €). Während der weltweite Markt für Werkzeugmaschinen mit -1,7% rückläufig war, steigerte DMG MORI den Auftragseingang um 4%. Mit der Konzentration auf das Kerngeschäft mit Werk- zeugmaschinen und Services stellte DMG MORI 2016 die Weichen für die Zukunft.

DMG MORI stellt Weichen für die Zukunft weiterlesen