Margarete Jentschura Dienstälteste Drogistin Deutschlands gestorben

Mitbegründerin Margarete Jentschura stirbt im Alter von 104 Jahren
Deutschlands dienstälteste Drogistin, Margarete Jentschura ist tot. Münsters Drogisten-Ikone starb im Alter von 104 Jahren friedlich – nach einem langen und erfüllten Leben. (Foto: Jentschura)

Münster. Margarete Jentschura, Drogistinnen-Ikone und Firmenmitbegründerin der Jentschura International GmbH, ist am Donnerstag (7. September) gestorben. Die als dienstälteste Drogistin Deutschlands bekannt gewordene Unternehmerin schlief an ihrem Wirkungsort in Münster- Albachten im Alter von 104 Jahren friedlich ein.

Margarete Jentschura Dienstälteste Drogistin Deutschlands gestorben weiterlesen

Stadtwerke Osnabrück & Unternehmen Lebensqualität

Die Stadtwerke Osnabrück wollen Unternehmen Lebensqualität für die Stadt sein (Foto: Stadtwerke Osnabrück AG)
Die Stadtwerke Osnabrück wollen Unternehmen Lebensqualität für die Stadt sein (Foto: Stadtwerke Osnabrück AG)

Osnabrück. Digitalisierung, Demografie, Individualisierung: Die sogenannten Megatrends verändern die herkömmliche Stadtwerke-Welt. In Zeiten hoher Dynamik in den verschiedenen Märkten der Stadtwerke Osnabrück hat das Unternehmen Lebensqualität auf der diesjährigen Hauptversammlung einen stabilen Jahresabschluss 2016 vorgestellt – und gezeigt, dass es über eine gute Basis für die zukünftigen Aufgaben verfügt.

Stadtwerke Osnabrück & Unternehmen Lebensqualität weiterlesen

Der Arbeitsmarkt im Juli 2017

Die Nachrichten vom Arbeitsmarkt sind positiv
Der Arbeitsmarkt im Juli 2017: Arbeitslosigkeit nimmt aus jahreszeitlichen Gründen zu (Bild: pixabay)

„Die Nachrichten vom Arbeitsmarkt sind positiv: Die Zahl der arbeitslosen Menschen hat im Juli aus jahreszeitlichen Gründen zwar zugenommen, saisonbereinigt gab es aber einen Rückgang. Die Beschäftigung ist erneut kräftig gewachsen und die Nachfrage der Betriebe nach neuen Mitarbeitern steigt auf hohem Niveau weiter an.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg.

Der Arbeitsmarkt im Juli 2017 weiterlesen

Saisonal typischer Anstieg der Arbeitslosenzahlen

Arbeitslosenzahlen im Jahresverlauf bis Juli 2017 (Bild: Bundesagentur für Arbeit)
Arbeitslosenzahlen im Jahresverlauf bis Juli 2017 (Bild: Bundesagentur für Arbeit)

Saisonal typisch steigen die Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte zur Sommerzeit. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Juli um 0,3 auf 3,4 Prozent gestiegen, liegt aber weiter unter dem Vorjahreswert. Mit 8.505 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 550 Personen bzw. 6,9 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im Juni.

Saisonal typischer Anstieg der Arbeitslosenzahlen weiterlesen

Westfalen Gruppe im Geschäftsjahr 2016: zufriedenstellender Geschäftsverlauf

Die Westfalen Gruppe im Geschäftsjahr 2016 investierte im Konzern 50,8 Mio. Euro.
Der Vorstandsvorsitzende der Westfalen Gruppe Wolfgang Fritsch-Albert, ist mit der Westfalen Gruppe im Geschäftsjahr 2016 zufrieden. (Foto: Westfalen Gruppe)

Münster. Nach dem deutlichen Ergebnissprung im Vorjahr verlief die wirtschaftliche Entwicklung der Westfalen Gruppe im Geschäftsjahr 2016 aus Sicht des Unternehmens zufriedenstellend. Der Konzernumsatz lag im Berichtsjahr mit 1,59 Mrd. Euro um 57,4 Mio. Euro oder 3,5 Prozent unter dem des Jahres 2015 (1,65 Mrd. Euro).

Westfalen Gruppe im Geschäftsjahr 2016: zufriedenstellender Geschäftsverlauf weiterlesen

Emsdetten: Jahresbericht des ServiceCenter Wirtschaft

„2016 erfolgten wichtige Weichenstellungen im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit des (Wirtschafts-)Standortes Emsdetten“, unter diesem Fazit fasste Wirtschaftsförderer André Reinke die Präsentation des Jahresberichtes 2016 des ServiceCenter Wirtschaft der Stadt Emsdetten im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt am Donnerstag, 29. Juli 2017, zusammen.

Emsdetten: Jahresbericht des ServiceCenter Wirtschaft weiterlesen

German Brand Award für die neue Stadtmarke Bielefeld

Gemeinsame Auszeichnung: Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing (l.), und Marc Detering, Geschäftsführer von deteringdesign. (Foto: German Brand Award)

Bielefeld. Es ist kaum ein halbes Jahr her, dass der optische Neustart in der Außenwerbung der Stadt Bielefeld der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Bereits jetzt wurde dem Design-Konzept samt neuem „BIE“-Stadtlogo eine große Ehre zuteil. In Berlin erhielten Bielefeld Marketing und die Bielefelder Agentur deteringdesign gemeinsam den „German Brand Award“ für die Gestaltung und Umsetzung der Stadtmarke Bielefeld.

German Brand Award für die neue Stadtmarke Bielefeld weiterlesen

Stadt Lingen präsentierte sich zusammen mit Lingener Unternehmen auf Jobmesse

Stadt Lingen: „Gemeinschaftsstand war voller Erfolg“ (Foto: Stadt Lingen)

Lingen. Die Stadt Lingen hat sich auf der Jobmesse erstmals zusammen mit Lingener Unternehmen präsentiert. „Ein voller Erfolg“, resümierten nun alle Beteiligten. Die Besucher hatten so die Chance Kontakt zu weiteren Unternehmen zu knüpfen. Die Aussteller freuten sich über die Möglichkeit erstmals an der größten Messe im Emsland teilnehmen zu können. Anlässlich des 10-Jährigen Jubiläums fand die Jobmesse Emsland zum ersten Mal in der EmslandArena statt.

Stadt Lingen präsentierte sich zusammen mit Lingener Unternehmen auf Jobmesse weiterlesen

Polstermöbel-Vorstand tagt bei PM Oelsa und entdeckt Dresden

Betriebsbesichtigung der Polstermöbel Oelsa mit der nach eigener Darstellung „flächenproduktivsten Fertigung der Branche in Deutschland“ (Foto: FB Müller).

In diesen Tagen war wieder öfter die Rede von den vielzitierten „blühenden Landschaften“ im vormaligen Beitrittsgebiet. Wenn diese Aussage uneingeschränkt Geltung haben darf, dann für die sächsische Kleinstadt Rabenau mit der geschichtsträchtigen Polstermöbel Oelsa GmbH als gewerblichen Mittelpunkt.

Polstermöbel-Vorstand tagt bei PM Oelsa und entdeckt Dresden weiterlesen

Abschied von einem Wind-Pionier – Rückbau der kleinen Windkraftanlage auf dem Piesberg beginnt

Nehmen Abschied vom kleinen Wind-Pionier auf dem Piesberg: (V.l.) Karl-Heinz Meyer (Leiter Stadtwerke-Energiedienstleistungen), Peter Graf von Spee (Geschäftsführer CEMEX Kies & Splitt GmbH) und Christoph Hüls (Stadtwerke-Vorstandsvorsitzender). (Foto: Stadtwerke Osnabrück / Uwe Lewandowski)

Osnabrück. Die Stadtwerke Osnabrück nehmen Abschied von einem wahren Wind-Pionier: In den kommenden Tagen beginnt auf dem Piesberg der Rückbau der verbliebenen kleinen Windkraftanlage vom Typ Enercon E-40. Wie vereinbart, weicht das kleine Windrad dem weiteren Gesteinsabbau der Firma CEMEX Kies & Splitt GmbH.

Abschied von einem Wind-Pionier – Rückbau der kleinen Windkraftanlage auf dem Piesberg beginnt weiterlesen