43 auf einen Streich – Ausbildungsstart bei Lenze

Es klingt nach einer konstruierten Geschichte, entspricht aber absolut der Wahrheit: Matthias, Martina, Marvin und Madeline Müller – eine komplette Familie, die jetzt bei Lenze arbeitet, seit Tochter Madeline heute ihre Ausbildung als Industriekauffrau beim Automatisierungsspezialisten begonnen hat.

43 auf einen Streich – Ausbildungsstart bei Lenze weiterlesen

Ausbildung bei WESTKALK

Warstein. Kilian Knülle hat bei der Firma WESTKALK seine Berufslaufbahn gestartet. Der 17-Jährige hat am Donnerstag, 1. August, seine Ausbildung zum Mechatroniker beim heimischen Steinbruchunternehmen begonnen.

Ausbildung bei WESTKALK weiterlesen

Ausbildungsstart bei Weidmüller

Detmold. Startschuss in das Berufsleben: am 1. August starteten 27 neuen Auszubildende beim Familienunternehmen Weidmüller. Bereits zwei Wochen vorher hatten zehn duale Studierende ihren ersten Tag bei Weidmüller. Neben technischen Ausbildungsberufen wie Mechatroniker und Industriemechaniker werden auch kaufmännische Berufe ausgebildet.

Ausbildungsstart bei Weidmüller weiterlesen

ASSMANN: Mitarbeiter sind der wichtigste Erfolgsfaktor!

Die Ausbildung junger Talente im eigenen Unternehmen ist für die ASSMANN Büromöbel GmbH & Co. KG eine Antwort auf den zunehmenden Fachkräftemangel. Das betonten Geschäftsführer Dirk Aßmann und Personalleiter Alexander Epping bei der Begrüßung der fünf neuen Auszubildenden, die Anfang August bei dem Meller Familienunternehmen als Industriekaufleute, Fachinformatiker und Mechatroniker starteten.

ASSMANN: Mitarbeiter sind der wichtigste Erfolgsfaktor! weiterlesen

Start in einen neuen Lebensabschnitt bei Buschjost

Bad Oeynhausen. „Als Unternehmen hängt unser Erfolg von den Leistungen und dem Wissen jedes Einzelnen ab. Gerade deshalb legen wir großen Wert darauf, selbst junge Leute auszubilden und damit für den fachlichen Nachwuchs zu sorgen“, erklärte Thomas König, Werksleiter der Buschjost GmbH (ein Unternehmen von IMI Precision Engineering) zum neuen Ausbildungsbeginn. „Die meisten unserer Azubis bleiben nach ihrer Ausbildung als Fachleute im Unternehmen. Und das ist auch wichtig für die Region.“

Start in einen neuen Lebensabschnitt bei Buschjost weiterlesen

Hellmann übertrifft auch 2019 die eigenen Azubi-Rekord-Zahlen

Osnabrück. Deutschlandweit beginnen dieses Jahr 190 junge Menschen aus neun unterschiedlichen Nationen ihre Ausbildung bei Hellmann Worldwide Logistics. Das übertrifft nochmals die Rekord-Zahlen vom vergangenen Jahr, sodass 2019 der bislang größte Azubi-Jahrgang in der 148-jährigen Hellmann-Geschichte ist. Die Auszubildenden verteilen sich auf 27 Niederlassungen in Deutschland, wo sie in neun verschiedenen Berufen ausgebildet werden.

Hellmann übertrifft auch 2019 die eigenen Azubi-Rekord-Zahlen weiterlesen

Berufsstart der Auszubildenden bei Koch International

Osnabrück. Mit insgesamt 27 Auszubildenden startete am 1. August 2019 ein starker Ausbildungsjahrgang bei Koch International. Elf Berufskraftfahrer (g), drei Fachkräfte für Lagerlogistik/Fachlageristen (g), zehn Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen (g) sowie ein Fachinformatiker Systemintegration (g) und zwei Jahrespraktikanten (g) stellen sich neuen Aufgaben bei dem Logistiker.

Berufsstart der Auszubildenden bei Koch International weiterlesen

Arbeitslosenquote steigt saisonbedingt auf 4,0 Prozent

Statement von Thomas Richter, Leiter der Agentur für Arbeit Bielefeld/Gütersloh zum Anstieg der Arbeitslosenquote: „Im Kreis Gütersloh waren im Juli 2019 405 Menschen mehr erwerbslos als noch im Juni. Damit ist die Zahl der Arbeitslosen saisonal bedingt – wie erwartet – gestiegen. Dieses saisonale Plus geht allen voran auf junge Menschen zurück, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben und nicht vom Betrieb übernommen werden konnten: Rund 33 Prozent der Arbeitslosmeldungen im Juli erfolgten im Anschluss einer Ausbildung beziehungsweise Maßnahme.

Arbeitslosenquote steigt saisonbedingt auf 4,0 Prozent weiterlesen

Berufsstart in der EGE-Unternehmensgruppe

Am 1. August 2019 haben elf junge Menschen ihre Berufsausbildung in der EGE-Unternehmensgruppe begonnen. Für die neuen Auszubilden­den stand das Kennenlernen der Unternehmen im Vordergrund. Der Bauelemente-Hersteller beschäftigt an den Standorten Grimma, Langenhorn, Sangerhausen und Verl rund 560 Mitarbeiter.

Sieben junge Menschen absolvierten ihren ersten Arbeitstag bei der EGE GmbH in Verl. Personalverantwortliche, Abteilungsleiter und erfahrene Azubis boten den neuen Kollegen erste Orientierung mit einem Pro­gramm aus Betriebserkundungen in Verwaltung und Produktion, einer Einweisung in Sicherheit und Gesundheitsschutz sowie aus ersten, klei­nen Aufgaben am späteren Arbeitsplatz. In einer Fragerunde „von Azubi zu Azubi“ erfuhren die Neuen aus erster Hand, was sie in dem Unterneh­men erwartet.

Als einer der größten Bauelemente-Hersteller in Deutschland produziert die EGE-Unternehmensgruppe Fenster und Haustüren aus Aluminium, Holz, Kunststoff sowie Materialkombinationen für das Objektgeschäft und den Fachhandel. Mehr als 150.000 Bauelemente verlassen pro Jahr die Werke in Verl, Grimma und Sangerhausen.

In Verl begannen jetzt David Cicek, Lien Greitemeier und Felix Schmidt ihre Ausbildung zum Industriekaufmann. Sakhi Ismaili und Dominik Quickert erlernen am Standort Grimma den Beruf des Metallbauers mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik. Zum Kaufmann für Büromanage­ment lassen sich Etienne Bemm in Grimma und Toni Michael Nicolai in Sangerhausen ausbilden.

Am Standort Langenhorn, wo die zur EGE-Unternehmensgruppe gehö­rende Baltic Fenster GmbH täglich rund 700 Fenstereinheiten für Kun­den vor allem in Norddeutschland herstellt, begannen mit Sarah Ebsen, Jonas Hansen und Lasse Koplin drei Industriekaufleute und mit Paul Micheilis ein Maschinen- und Anlagenführer ihre Ausbildung.

Die EGE-Unternehmensgruppe verfolgt das Ziel, den jungen Menschen eine gute Ausbildung zu bieten und darüber hinaus einen zukunftsorien­tierten Arbeitsplatz mit attraktiven Perspektiven, um Fachkräfte aus den eigenen Reihen gewinnen und fördern zu können. Derzeit absolvieren 29 junge Menschen ihre Ausbildung in der Unternehmensgruppe. Die Übernahmequote liegt bei über 90 Prozent. Neben den gewerblich-tech­nischen und kaufmännischen Berufsbildern unterstützt das Unterneh­men Studenten der Wirtschaftswissenschaften in ihrem dualen Studium.

Wirtschaftspolitischer Abend der Volksbank Bielefeld-Gütersloh

Bielefeld. An tagesaktueller Brisanz war der wirtschaftspolitische Abend der Volksbank Bielefeld-Gütersloh kaum zu überbieten. Während ein hochkarätig besetztes Podium am Dienstag über „die Achse Paris – Berlin – Brüssel“ sprach und darüber, wie sich Europa gemeinsam stärken lässt, überschlugen sich die Eilmeldungen zum EU-Spitzenpersonal.

Wirtschaftspolitischer Abend der Volksbank Bielefeld-Gütersloh weiterlesen