Batteriekühlsysteme für neue E-Busse: technotrans sichert sich Großauftrag

  • Großvolumenauftrag im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich
  • Serienfertigung von Batterie-Thermomanagement-Systemen (BTMS) für mehrere E-Bus-Serien
  • Wachstumsbeschleuniger im technotrans-Fokusmarkt Energy Management und Meilenstein im Segment Straßenfahrzeuge

Sassenberg – Starker Wachstumsimpuls im Bereich Elektromobilität – mit langfristiger Perspektive: technotrans gewinnt einen Großauftrag eines namhaften europäischen Elektrobus-Herstellers über die Serienfertigung von Batterie-Thermomanagement-Systemen (BTMS) im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich. Zum Einsatz kommt die mobile Lösung in mehreren neuen E-Bus-Serien. technotrans ist von Beginn an als Technologiepartner involviert und beliefert insgesamt drei Produktionsstandorte in Frankreich und Tschechien. Ziel des Thermomanagement-Spezialisten ist die weitere Festigung der Zusammenarbeit als Langzeitlieferant.

Batteriekühlsysteme für neue E-Busse: technotrans sichert sich Großauftrag weiterlesen

Hellmann dekarbonisiert Lkw-Flotte im Schwerlastverkehr

Osnabrück – Um den CO2-Fußabdruck im Schwerlastverkehr deutlich zu reduzieren, setzt Hellmann Worldwide Logistics auf einen Mix aus alternativen Antrieben. Dafür nimmt der Logistiker zwei neue voll elektrisch betriebene 40-Tonner Wechselbrücken-Züge von Volvo samt hochmoderner Ladeinfrastruktur in Betrieb und erweitert seine E-Lkw-Flotte bis zum Sommer zusätzlich um vier weitere Verteilerfahrzeuge (16-Tonner). Gleichzeitig setzt Hellmann seit Anfang des Jahres ausschließlich Bio-LNG für seine weiterhin wachsende LNG-Flotte ein. Damit geht der Logistiker einen wichtigen strategischen Schritt mit Blick auf die Dekarbonisierung der Lkw-Flotte und reduziert seine CO2-Emissionen im Straßenverkehr deutlich.

Hellmann dekarbonisiert Lkw-Flotte im Schwerlastverkehr weiterlesen

Wenn Stromaggregate und Spezialfahrzeuge eine Vollbremsung machen

Mitarbeitende der SWTE Netz absolvieren Fahrsicherheitstraining

Tecklenburger Land – Sie gehören zum gewohnten Bild auf den Straßen in den sieben Kommunen der Stadtwerke Tecklenburger Land. Dabei fallen sie mehr durch ihre knallblauen Designs, denn durch besondere Fahrweise auf. Die Rede ist von den Monteurfahrzeugen, LKW-Aggregaten, Hubwagen und anderen Spezialfahrzeugen der SWTE Netz.

Wenn Stromaggregate und Spezialfahrzeuge eine Vollbremsung machen weiterlesen

Neue Ultra-Schnellladesäulen

Der Ladeinfrastruktur-Spezialist eliso GmbH nahm jetzt zwei Stationen in Betrieb

Paderborn – Der Ladeinfrastruktur-Spezialist eliso GmbH mit Sitz in Stuttgart hat zwei Ultra-Schnellladestationen am Flughafen Paderborn/Lippstadt in Betrieb genommen. Im Blickpunkt steht das Ziel, den Ausbau eines Schnelllade-Infrastrukturnetzes zu beschleunigen und das Dienstleistungsangebot für Elektromobilität zu stärken.

Neue Ultra-Schnellladesäulen weiterlesen

SWTE Netz trainiert mit Freiwilligen Feuerwehren für den Ernstfall

Stadtwerke-Netzgesellschaft schult Umgang mit Stromaggregat für Krisenfall

Tecklenburger Land – Was tun, wenn ein längerer Stromausfall in Pflegeheimen, Kliniken und anderen versorgungsrelevanten Einrichtungen eintrifft? Wie kann schnellstmöglich eine Stromversorgung wieder hergestellt werden? Diesen Fragen stellten sich nun Aktive der Freiwilligen Feuerwehren in Mettingen und Recke. Im Rahmen der Krisenvorsorge trainierten sie unter Anleitung von Fachleuten der SWTE Netz den Umgang mit einem 250kVA-Aggregat. Eine solche Netzersatzanlage kann im Ernstfall die Stromversorgung aufrechterhalten. Viele Kommunen haben ihre Feuerwehren vorsorglich mit Stromaggregaten ausgestattet.

SWTE Netz trainiert mit Freiwilligen Feuerwehren für den Ernstfall weiterlesen

Bedienen und Beobachten an Fertigungslinien für Wärmepumpen

Stiebel Eltron setzt auf Bedienplätze von BERNSTEIN AG

Porta Westfalica/Holzminden – Der Heiztechnik-Spezialist Stiebel Eltron plant,  die Zahl der Arbeitsplätze in der Wärmepumpengfertigung in seinem Stammwerk Holzminden in den nächsten Jahren auf rund 1200 Stellen ausbauen. Die Produktionsfläche für Wärmepumpen-Heizungen wird auf eine Größe von vier Fußballfeldern erweitert. Das Unternehmen reagiert damit auf den Wandel hin zum klimafreundlichen Heizen von Ein- und Mehrfamilienhäusern. Für die neue Fertigungslinien von Wärmepumpen setzt Stiebel Eltron die Bedienplätze CS4000neXt der BERNSTEIN AG ein.

Bedienen und Beobachten an Fertigungslinien für Wärmepumpen weiterlesen

Ferienprogramm “Holiday in MINT” an der WESSLING Unternehmenszentrale

Neugierige Nachwuchsforscher*innen tauchen in die Welt der Informatik ein

Altenberge – Drei Tage lang haben sich 15 Kinder beim Ferienprogramm “Holiday in MINT” an der WESSLING Unternehmenszentrale in Altenberge mit dem “PhänomexX-Konzept” zu kleinen Informatik-Nachwuchsforscher*innen ausbilden lassen. Los ging es mit den Grundlagen der Informatik und einem spannenden Überblick, wo sie uns überall im Alltag begegnet. Anschließend führten die Kinder mit Hilfe eines Forscherheftes und unter Anleitung der WESSLING Auszubildenden Sophie Brückner und Malte Voß sowie der Ausbilderin Simone Sommer Experimente durch.

Ferienprogramm “Holiday in MINT” an der WESSLING Unternehmenszentrale weiterlesen

Beratungen zur Transformation zu einer klimaneutralen Wirtschaft

KEAN und WIGOS bieten am 14. Mai gemeinsam Online-Fragestunde an

Landkreis Osnabrück – „Der Umbau zu einer klimaneutralen Wirtschaft ist ein umfassender Prozess, die Transformation muss jedes einzelne Unternehmen ganz individuell angehen. Die WIGOS begleitet Unternehmen aus dem Landkreis Osnabrück dabei, den Wandel zu gestalten“, betont Peter Vahrenkamp, Geschäftsführer der WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land. Eine wichtige individuelle Unterstützung sind die kostenfreien Transformationsberatungen zu den Themen Klimaneutralität, Energie- und Materialeffizienz und Solar der WIGOS und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN): Am 14. Mai um 8.45 Uhr bietet die KEAN in Zusammenarbeit mit der WIGOS eine Online-Fragestunde zu dem Themenkomplex an.

Beratungen zur Transformation zu einer klimaneutralen Wirtschaft weiterlesen

Partner setzen Zeichen für die Region

Stadt Ibbenbüren, Technologieförderung Münster GmbH und WESt mbh arbeiten zusammen für Batterie-Recycling-Zentrum auf ehemaligem Zechengelände

Ibbenbüren – Die Stadt Ibbenbüren, die Technologieförderung Münster GmbH und die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt mbH) haben sich jetzt gemeinsam verpflichtet, den Aufbau einer Demonstrations-, Erprobungs- und Forschungsanlage zum Batterie-Recycling auf dem Gelände des ehemaligen Bergwerks der RAG Anthrazit an der Osnabrücker Straße in Ibbenbüren, dem künftigen I-NOVA-Park, voranzutreiben.

Partner setzen Zeichen für die Region weiterlesen

Holzminden Netz: Westfalen Weser Netz und Stadtwerke Holzminden gründen gemeinsame Netzeigentumsgesellschaft

Holzminden – Am 15. April 2024 haben der kommunale Netzbetreiber Westfalen Weser Netz GmbH und die Stadtwerke Holzminden GmbH ihre Zusammenarbeit beim Betrieb von Strom- und Gasnetzen im Raum Holzminden besiegelt: Sie gründeten die gemeinsame Netzeigentumsgesellschaft Holzminden Netz GmbH & Co. KG. Die neue Gesellschaft hält das Eigentum an den Stromnetzen Holzminden, Bevern, Boffzen und Fürstenberg sowie am Gasnetz Bevern, Boffzen und Fürstenberg. „Mit der neuen Netzeigentumsgesellschaft haben wir eine gute Lösung gefunden, um langfristig Versorgungssicherheit für die Bürgerinnen und Bürger sowie die Unternehmen in unserer Region sicherzustellen“, so Christian Belke, Bürgermeister der Stadt Holzminden.

Holzminden Netz: Westfalen Weser Netz und Stadtwerke Holzminden gründen gemeinsame Netzeigentumsgesellschaft weiterlesen