Programm zur Neuausrichtung zeigt erste Erfolge

Die GERRY WEBER Gruppe in Zahlen 1. Q. 2016/17 (Quelle: GERRY WEBER)

Halle/Westfalen. Die GERRY WEBER International AG erwirtschaftete im 1. Quartal 2016/17 einen Konzernumsatz in Höhe von EUR 209,2 Mio. Trotz des leichten Umsatzrückgangs von 2,1 % erhöhte sich das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) um 7,7 % auf EUR 15,6 Mio.

Programm zur Neuausrichtung zeigt erste Erfolge weiterlesen

technotrans AG erreicht sämtliche Wachstumsziele in 2016

Vorstand der technotrans AG: v.l. Dr. Chrstof Soest, Henry Brickenkamp und Dirk Engel. (Foto: technotrans)

Sassenberg. Die technotrans AG hat das Geschäftsjahr 2016 mit großem Erfolg abgeschlossen: Der Konzern erzielte im Berichtszeitraum einen signifikanten Umsatzsprung von 23,6 Prozent auf 151,8 Mio. Euro. Beim Gewinn auf EBIT-Basis in Höhe von 9,7 Mio. Euro (plus 8,7 Prozent) erreichte das Unternehmen das beste Ergebnis seit neun Jahren. Damit erfüllte technotrans trotz der Sondereffekte, die durch die im Jahresverlauf getätigten Übernahmen entstanden waren, sämtliche Zielsetzungen. Die Dividende soll spürbar auf 0,55 Euro angehoben werden.

technotrans AG erreicht sämtliche Wachstumsziele in 2016 weiterlesen

DMG MORI stellt Weichen für die Zukunft

Dynamisch und präzise: Ein Mitarbeiter von DMG MORI stellt die Spannhydraulik des Horizontal-Bearbeitungszentrums NHX 4000 ein. Die Hightech-Maschine wird bei DECKEL MAHO in Pfronten produziert und u.a. in der Automobilindustrie eingesetzt. (Foto: DMG Mori)

Bielefeld. DMG MORI hat sich im Geschäftsjahr 2016 trotz eines schwierigen Marktumfelds gut behauptet: Der Auftragseingang erreichte mit 2.369,9 Mio € einen neuen Rekordwert (Vorjahr: 2.282,8 Mio €). Während der weltweite Markt für Werkzeugmaschinen mit -1,7% rückläufig war, steigerte DMG MORI den Auftragseingang um 4%. Mit der Konzentration auf das Kerngeschäft mit Werk- zeugmaschinen und Services stellte DMG MORI 2016 die Weichen für die Zukunft.

DMG MORI stellt Weichen für die Zukunft weiterlesen

GERRY WEBER schließt Geschäftsjahr 2015/16 plangemäß ab

Halle/Westfalen. Der Konzernumsatz der GERRY WEBER International AG betrug nach Vorlage vorläufiger Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015/16 (1. November 2015 – 31. Oktober 2016) rund EUR 900 Mio. (Vorjahr: EUR 920,8 Mio.). Das operative Konzernergebnis (EBIT reported) beläuft sich nach Vorlage vorläufiger Zahlen zwischen EUR 13 und 14 Mio. (Vorjahr: EUR 79,3 Mio.). Dies entspricht der gegebenen Prognose, ein Konzern-EBIT (reported) zwischen EUR 10 und 20 Mio. zu erzielen.

GERRY WEBER schließt Geschäftsjahr 2015/16 plangemäß ab weiterlesen

itelligence AG veröffentlicht Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2016

Bielefeld. Die itelligence AG ist im Geschäftsjahr 2016 sehr stark gewachsen und verzeichnet mit Umsätzen in Höhe von 777,9 Mio. Euro ein Umsatzplus von 11,7% gegenüber dem Vorjahreswert von 696,2 Mio. Euro. Erwartet wurden für das Geschäftsjahr 2016 bis zu 750 Mio. Euro Umsatz. Auch die Ertragssituation stellt sich dank eines sehr guten vierten Quartals zufriedenstellend dar.

itelligence AG veröffentlicht Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2016 weiterlesen

FRIWO hebt Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2016 an

Ostbevern. Nach heute abgeschlossener Auswertung vorläufiger Zahlen passt die FRIWO AG ihre Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2016 nach oben an. Ging der Vorstand bisher von einem Konzern-Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf Vorjahresniveau aus, so erwartet er jetzt für das Geschäftsjahr 2016 ein EBIT von mindestens 6,5 Mio. EUR und damit deutlich über dem Vorjahreswert von 4,4 Mio. EUR. Beim Konzernumsatz geht der Vorstand für 2016 weiterhin von einem leichten Rückgang des währungsbereinigten Umsatzes aus.

FRIWO hebt Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2016 an weiterlesen

technotrans AG erhöht das Wachstumstempo

Sassenberg. Die technotrans AG hat ihren Wachstumskurs in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres unvermindert fortgesetzt: Der Umsatz stieg inklusive der zuletzt getätigten Übernahmen um 12,7 Prozent auf 103,3 Mio. Euro. Auf organischer Basis verzeichnete das Unternehmen einen soliden Anstieg in Höhe von 6,1 Prozent.

technotrans AG erhöht das Wachstumstempo weiterlesen

technotrans AG setzt Wachstumskurs im ersten Halbjahr fort

Sassenberg. Die technotrans AG bleibt trotz der herausfordernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auf Wachstumskurs. Vor allem die erfreuliche Entwicklung in der Druckindustrie und in den Perspektivmärkten trug zu dem positiven Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr bei. Der Umsatz stieg im Berichtszeitraum um 5,3 Prozent auf 63,6 Mio. Euro, während der operative Gewinn (EBIT) bedingt durch Sondereffekte auf dem Vorjahresniveau von 4,4 Mio. Euro verblieb. Der Vorstand der technotrans AG bestätigte zugleich die Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

technotrans AG setzt Wachstumskurs im ersten Halbjahr fort weiterlesen

GERRY WEBER schließt schwieriges 1. Quartal 2015/16 ab

Die GERRY WEBER Gruppe in Zahlen (1. Q. 2014/15 ohne HALLHUBER)
Die GERRY WEBER Gruppe in Zahlen (1. Q. 2014/15 ohne HALLHUBER)

Halle/Westfalen. Die GERRY WEBER Gruppe erzielte im 1. Quartal 2015/16 einen Konzernumsatz in Höhe von EUR 213,7 Mio. Der Umsatzanstieg von 11,1 % im Vergleich zum Vorjahresquartal basiert auf der Einbeziehung der Tochter- gesellschaft HALLHUBER, die EUR 50,5 Mio. zum Konzernumsatz beitrug.

GERRY WEBER schließt schwieriges 1. Quartal 2015/16 ab weiterlesen

GERRY WEBER startet Neuausrichtung

Halle/Westfalen. Die GERRY WEBER International AG bestätigt heute im Rahmen ihrer Bilanzpressekonferenz die bereits Ende Januar 2016 veröffentlichten vorläufigen Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres 2014/15. Der Konzernumsatz der GERRY WEBER International AG betrug für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014/15 (1. November 2014 bis 31. Oktober 2015) EUR 920,8 Mio.

GERRY WEBER startet Neuausrichtung weiterlesen