Digitalisierung: Prof. Dr. Günter Maier

Prof. Dr. Günter Maier weiß: Die Digitalisierung der Arbeitswelt bietet Chancen für viele Menschen (Foto: Universität Bielefeld)
Prof. Dr. Günter Maier weiß: Die Digitalisierung der Arbeitswelt bietet Chancen für viele Menschen (Foto: Universität Bielefeld)

Die Digitalisierung gibt Entwicklungen in der Arbeitswelt der Zukunft eine neue Richtung vor. WIR|WIRTSCHAFT REGIONAL fragte bei Prof. Dr. Günter Maier von der Universität Bielefeld nach, wie Unternehmen und Arbeitnehmer den Chancen und Risiken des digitalen Wandels vorausschauend begegnen können. Digitalisierung: Prof. Dr. Günter Maier weiterlesen

Wissenschaftsfestival GENIALE in Bielefeld – 60.000 Besucher

GENIALE-Konzept als Grundlage für geplantes Wissenschaftsprojekt in der Innenstadt
„In diesem Workshop konstruierten Besucher während der GENIALE kleine solarbetriebene Fahrzeuge.“ (Foto: Bielefeld Marketing/Sarah Jonek)

Bielefeld. Das Bielefelder Wissenschaftsfestival GENIALE war aus Sicht von Veranstalter Bielefeld Marketing ein voller Erfolg. „Wir sind sehr glücklich und zufrieden nach acht Festivaltagen, die ganz im Zeichen der Wissenschaft für Kinder, Jugendliche und Familien standen. Die Rückmeldungen von Besuchern und unseren Organisationspartnern, die uns bisher erreicht haben, sind ausgesprochen positiv. Wir schätzen, dass insgesamt rund 60.000 Menschen aus Bielefeld und der gesamten Region die GENIALE besucht haben, was bei der inzwischen vierten Auflage des Festivals erneut ein toller Erfolg ist für die Universitäts- und Hochschulstadt Bielefeld“, sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing.

Wissenschaftsfestival GENIALE in Bielefeld – 60.000 Besucher weiterlesen

Unternehmer des Jahres 2017 OWL Ausgezeichnet: BOGE Geschäftsführer Wolf D. Meier-Scheuven

Wolf D. Meier-Scheuven (Foto: BOGE KOMPRESSOREN)

Bielefeld. Wolf D. Meier-Scheuven, geschäftsführender Gesellschafter von BOGE KOMPRESSOREN, erhält die Auszeichnung „Unternehmer des Jahres 2017 Ostwestfalen-Lippe“. Alle zwei Jahre honorieren der Verband „Die Familienunternehmer“ und die Bankenvereinigung Bielefeld Führungspersönlichkeiten, die sich für eine visionäre Unternehmensleitung, innovative Produktentwicklung und gesellschaftliche Interessen engagieren. Erstmals vergibt die Jury ein Preisgeld von 3.000 Euro. Die offizielle Preisverleihung findet am 12. Oktober an der Universität Bielefeld statt.

Unternehmer des Jahres 2017 OWL Ausgezeichnet: BOGE Geschäftsführer Wolf D. Meier-Scheuven weiterlesen

Gauselmann Gruppe erhöht Anzahl der Stipendien bei der Stiftung Studienfonds OWL

Warben auf dem Schulungszentrum der Gauselmann Gruppe, dem Schloss Benkhausen, für die Stiftung Studienfonds OWL (v.l.): Claus Buschmann, Wirtschaftsförderer der Stadt Lübbecke, Julia Kralemann, stellvertretende Geschäftsführerin der Stiftung Studienfonds OWL, Mona Schönberger, ehemalige Stipendiaten und heutige Mitarbeiterin der Gauselmann Gruppe sowie Wolfgang Regenbrecht, Personalleiter der Gauselmann AG. (Foto: Gauselmann AG)

Espelkamp. Das erste Praktikum während ihres Studiums der Wirtschaftswissenschaften machte Mona Schönberger in der Bilanzbuchhaltung der Gauselmann Gruppe – genau dort, wo die 25-Jährige jetzt, knapp vier Jahre später, ihren ersten Job ausübt. Möglich wurde dies auch durch die Stiftung Studienfonds OWL, von der Mona Schönberger ein Stipendium erhielt, und so auch Praktika bei Unternehmen in der Region absolvierte. Die familiengeführte, ostwestfälische Gauselmann Gruppe unterstützt die Stiftung Studienfonds OWL bereits seit 2007, und hat die Anzahl der durch sie finanzierten Stipendien nun von einem auf drei erhöht.

Gauselmann Gruppe erhöht Anzahl der Stipendien bei der Stiftung Studienfonds OWL weiterlesen

Regionaler Salon am 18. Januar: Die soziale Stadt der Zukunft

Mit dem anhaltenden Druck auf den Wohnungsmarkt entstehen neue Auf-, aber auch Abwertungsdynamiken ganzer Quartiere, welche die ohnehin voranschreitende Segregation der Bevölkerung beschleunigen können. Es besteht die Gefahr ganzer abgehängter Stadtteile und Schichten. Dies wiederum führt zu einem erhöhten Konfliktpotential zwischen den ausdifferenzierten Gruppen. Ist das Programm Soziale Stadt dieser Herausforderung gewachsen? Dieser Frage widmet sich der nächste „Regionale Salon“ an der Hochschule OWL.

Regionaler Salon am 18. Januar: Die soziale Stadt der Zukunft weiterlesen

STUNT e.V. hat neu gewählt

(v.l.n.r.:) Vorstand: Gerrit Schlüter, Lenina Rüpke, Florian Grün (Foto: STUNT e.V)
(v.l.n.r.:) Vorstand: Gerrit Schlüter, Lenina Rüpke, Florian Grün (Foto: STUNT e.V)

Die Mitglieder der Studentischen Unternehmensberatung an der Universität Bielefeld (STUNT e.V.) haben auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

STUNT e.V. hat neu gewählt weiterlesen

Arbeit 4.0: Ministerpräsidentin besucht Fortschrittskolleg

Rektor Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Präsident Prof. Dr. Wilhelm Schäfer, Prof. Dr. Günter Maier, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Prof. Dr. Gregor Engels und Prof. Dr. Jochen Steil im Robotik-Labor des Exzellenzclusters Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC, v.l.). (Foto: Universität Bielefeld)
Rektor Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Präsident Prof. Dr. Wilhelm Schäfer, Prof. Dr. Günter Maier, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Prof. Dr. Gregor Engels und Prof. Dr. Jochen Steil im Robotik-Labor des Exzellenzclusters Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC, v.l.). (Foto: Universität Bielefeld)

Was bedeutet Industrie 4.0 – also die immer weitere Digitalisierung der Arbeitsprozesse – für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer? Was ist eine faire Mensch-Maschine-Interaktion, und wie sollte sie gestaltet sein? Welche Rolle wird die Lernkultur im Betrieb von morgen spielen?

Arbeit 4.0: Ministerpräsidentin besucht Fortschrittskolleg weiterlesen

IHK Lippe lädt zum Gesundheitsforum

Am 29. Mai 2015 veranstaltet die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold ihr diesjähriges Gesundheitsforum. Bestimmendes Thema ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Es ist mittlerweile zu einem wichtigen Baustein der modernen Unternehmensführung geworden. Richtig umgesetzt verbessert es nicht nur die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter. Im Wettbewerb um die besten Fachkräfte erhöht ein Betriebliches Gesundheitsmanagement zugleich die Attraktivität des Unternehmens.

IHK Lippe lädt zum Gesundheitsforum weiterlesen

„Einfach machen“

(v.l.n.r.) Rudolf Delius, Jan-Philipp Platenius, Alexander Rüsing und Phillip Marsell. (Foto: STUNT e.V.)
(v.l.n.r.) Rudolf Delius, Jan-Philipp Platenius, Alexander Rüsing und Phillip Marsell. (Foto: STUNT e.V.)

Bielefeld. Der Verein STUNT – Studentische Unternehmensberatung Bielefeld hat auch in diesem Jahr Vertreter aus Wirtschaft und Hochschulen zum Ostwestfälischen Wirtschaftsforum in die Universität Bielefeld eingeladen.

„Einfach machen“ weiterlesen

Forschungsprojekt beleuchtet die Rolle des Menschen in der Industrie 4.0

(v.l.n.r.) Klaus Meyer (Geschäftsführer Energie Impuls OWL), Prof. Stefan Witte (Hochschule OWL), die Doktoranden Sugeeth Gopinathan, Timm Hörmann und Torben Tönniges (Universität Bielefeld und Universität Paderborn), Ralph Appel (VDI-Direktor), Dr. Eberhard Niggemann (Weidmüller), Hans-Dieter Tenhaef (OWL Maschinenbau), Wolfgang Wiele (KEB), Roman Dumitrescu (it´s OWL) bei ihrem Standbesuch des Fortschrittskollegs auf der Hannover Messe 2015. (Foto: Energie Impuls OWL e.V.)
(v.l.n.r.) Klaus Meyer (Geschäftsführer Energie Impuls OWL), Prof. Stefan Witte (Hochschule OWL), die Doktoranden Sugeeth Gopinathan, Timm Hörmann und Torben Tönniges (Universität Bielefeld und Universität Paderborn), Ralph Appel (VDI-Direktor), Dr. Eberhard Niggemann (Weidmüller), Hans-Dieter Tenhaef (OWL Maschinenbau), Wolfgang Wiele (KEB), Roman Dumitrescu (it´s OWL) bei ihrem Standbesuch des Fortschrittskollegs auf der Hannover Messe 2015. (Foto: Energie Impuls OWL e.V.)

Bielefeld, Hannover. Das in Bielefeld ansässige Unternehmensnetzwerk Energie Impuls OWL präsentierte auf der Hannover Messe vom 13. bis 17. April 2015 am Gemeinschaftsstand des Spitzenclusters „it´s OWL“ gemeinsam mit den Universitäten Bielefeld und Paderborn das Fortschrittskolleg „Gestaltung von flexiblen Arbeitswelten – Menschenzentrierte Nutzung von Cyber-Physical Systems in Industrie 4.0“.

Forschungsprojekt beleuchtet die Rolle des Menschen in der Industrie 4.0 weiterlesen