Die drei Preisträger, (vordere Reiher v.l.n.r.) Anne-Katrin Schmidt, Julian Versen und Dr. Tobias Begemann, wurden durch Dr. Thomas Beckmann (hintere Reihe, links) und Prof. Dr. Eginhard Werner von der Dr. Stückmann und Partner Stiftung für ihre wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet. (Foto: HLB Stückmann)
Die drei Preisträger, (vordere Reiher v.l.n.r.) Anne-Katrin Schmidt, Julian Versen und Dr. Tobias Begemann, wurden durch Dr. Thomas Beckmann (hintere Reihe, links) und Prof. Dr. Eginhard Werner von der Dr. Stückmann und Partner Stiftung für ihre wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet. (Foto: HLB Stückmann)

Dr. Stückmann und Partner Stiftung zeichnet Leistungen aus

Bielefeld. Die Dr. Stückmann und Partner Stiftung aus Bielefeld hat mehrere wissenschaftliche Arbeiten mit dem Stiftungspreis ausgezeichnet. Die Ehrung der Preisträger fand im Rahmen einer Veranstaltung zum Thema „Entwicklung von Familienunternehmen“ in der Bielefelder Kanzlei HLB Stückmann statt.

Hauptpreisträger ist Dr. Tobias Begemann. Der aus Bielefeld stammende und jetzt in Berlin tätige Rechtsanwalt erhielt die Auszeichnung für seine Dissertationsarbeit zum Thema „Die SE & Co. KGaA als Rechtsform für Familienunternehmen“, die von Frau Prof. Dr. Uffmann, Universität Bochum, betreut wurde. Der zweite Preis wurde Frau Anne- Katrin Schmidt für ihre Masterarbeit an der Universität Münster über „Erfolgsfaktoren bei der Planung und Umsetzung einer Unternehmensnachfolge“ verliehen.

Den dritten Preis erhielt Herr Julian Versen, Universität Bielefeld, für seine Arbeit „Eine ökonomische Analyse der KGaA“ und als Projektförderung für seine Dissertation zum Thema Einfluss einer Vermögensteuer auf Familienunternehmen. Für diese herausragenden Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Familienunternehmen erhielten die Preisträger, je nach Platzierung, Zuwendungen in Höhe von 3.000 Euro, 2.000 Euro und 1.000 Euro.

Dr. Stückmann und Partner & Dr. Stückmann Partner Stiftung

Die Dr. Stückmann Partner Stiftung wurde 2007 anlässlich des 75-jährigen Bestehens von HLB Dr. Stückmann und Partner mbB ins Leben gerufen. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Forschung und Lehre sowie wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Familienunternehmen. Die Forschung auf diesem Gebiet ist insbesondere in den letzten Jahren verbessert worden. Gleichwohl bleibt die wissenschaftliche Ebene hinter der tatsächlichen Bedeutung der Familienunternehmen noch weit zurück. Deshalb war es umso erfreulicher, die diesjährigen Preisträger auszeichnen zu können.

www.bestfall.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.