Innovationsplattform.NRW für Start-ups und Unternehmen

Düsseldorf. Mit der Innovationsplattform.NRW bietet die EnergieAgentur.NRW ein neues Online-Tool zum Thema energiewirtschaftliche Innovationen an. Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen erhalten auf der Plattform aktive Unterstützung beim Innovationsscouting, bei der Suche von Projektpartnern sowie bei der Umsetzung von neuen Geschäftsmodellen und digitalen Prozessverbesserungen. Damit bringt das Projekt auch gezielt die Vernetzung der verschiedenen Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung voran.

Innovationsplattform.NRW für Start-ups und Unternehmen weiterlesen

Digitalisierung im Handwerk – Smartphone statt Arbeitszettel

Münster. Das Thema Digitalisierung gewinnt auch für das Handwerk zunehmend an Bedeutung – weniger im Produktionsprozess, sondern vielmehr in der Funktion als Mittler digitaler Produkte und Dienstleistungen hin zum Verbraucher und für die Optimierung betrieblicher Abläufe.Dazu gehört beispielsweise auch das Feld der Zeiterfassung und Arbeitsdokumentation.

Digitalisierung im Handwerk – Smartphone statt Arbeitszettel weiterlesen

Die Auswirkungen der DSGVO auf die Industrie 4.0

Vernetzte Welten, Automatisierung der Auftragsabwicklung und digitale Informationsprozesse –Industrie 4.0 revolutioniert unsere Arbeitswelt – so zumindest die Vision. Die Digitalisierung ist aber nicht im Kern die technische Realisierung, sondern vielmehr der Spagat zwischen technischen Konzepten, Datensicherheit und Compliance unter Berücksichtigung von Aspekten der Wirtschaftlichkeit. Besonders die Umsetzung der DSGVO spielt hier eine große Rolle.

Die Auswirkungen der DSGVO auf die Industrie 4.0 weiterlesen

E-Government AG entwirft die Zukunft

Minden-Ravensberg / Lippe. Neue E-Government-Strategie: Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) hat innerhalb von sechs Monaten mit seinen Verbandskommunen eine gemeinsame Digitalisierungsstrategie mit mehr als 170 Handlungsempfehlungen für einzelne Kommunen, das krz und den Zweckverband erarbeitet.

E-Government AG entwirft die Zukunft weiterlesen

Fachgruppe Industrie 4.0 – Smart Services für Mittelstand

Oelde. Die Digitalisierung birgt viel Potenzial für neue Geschäftsmodelle, die über das eigentliche Produkt hinausgehen. Darin waren sich die Referenten der dritten Fachgruppe Industrie 4.0 einig. Doch wie finden Unternehmen ihren individuellen Smart Service unter Einbindung des Kunden und wie setzen sie ihn Schritt für Schritt um? Beim Treffen der Fachgruppe am 21. Juni 2018 bei GEA in Oelde standen diese Fragen im Fokus der Diskussion.

Fachgruppe Industrie 4.0 – Smart Services für Mittelstand weiterlesen

Deutsche Wirtschaft kommt bei Digitalisierung voran, aber langsam

Berlin. Eine wachsende Anzahl von Unternehmen verfolgt eine Digitalstrategie und reagiert auf veränderte Marktbedingungen durch die Digitalisierung. Doch gleichzeitig verzichtet die große Mehrheit darauf, in neue Geschäftsmodelle zu investieren. Dabei beklagen Geschäftsführer und Vorstände häufig, dass Ihnen die finanziellen Mittel und die Zeit für die Digitalisierung fehlen.

Deutsche Wirtschaft kommt bei Digitalisierung voran, aber langsam weiterlesen

Q1 Energie AG mit neuer Struktur im Vorstand

Osnabrück. Auf dem Weg zu einem digital geprägten Energieunternehmen stellt sich die Q1 Energie AG in ihrer Führungsriege personell neu auf. Ab dem 1. Juni dieses Jahres wird Gerd Onken seine Tätigkeit als Vorstand Finanzen, Verwaltung & Recht aufnehmen.

Q1 Energie AG mit neuer Struktur im Vorstand weiterlesen

Mittelstand begrüßt neues Online-Gründerportal

Düsseldorf. Mit dem neuen Online-Gründerportal setzt Nordrhein-Westfalen einen Kontrapunkt zum jahrelangen Bürokratieaufbau in Deutschland. Nach Mindestlohn, Entgeltgleichheitsgesetz und der verschleppten Steuerreform für Gewerbe geht NRW mit dem Portal einen Schritt zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Mittelstand, findet NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschart (BVMW):

Mittelstand begrüßt neues Online-Gründerportal weiterlesen

MARKETING ZIRKEL – Digitalisierung des Marketings im Mittelstand

Drantum. (Kreis Cloppenburg) Nach einer erfolgreichen Auftakt- veranstaltung ging der MARKETING ZIRKEL Oldenburger Münsterland, eine Initiative von KAAPKE Marken im Mittelstand und dem Marketing Club Weser-Ems e.V., in die zweite Runde: In der Druckerei der Oldenburgischen Volkszeitung (OV) in Vechta trafen sich Marketingexperten aus unserer Region und diskutierten über Trends und Herausforderungen der Digitalisierung und darüber, welche Chancen gerade mittelständischen Unternehmen die Digitalisierung bietet um ihr Marketing noch besser und zielgerichteter zu gestalten.

MARKETING ZIRKEL – Digitalisierung des Marketings im Mittelstand weiterlesen

Claus Wehmeyer zum Technischen Leiter von Ninka berufen

Bad Salzuflen. Seit kurzem ergänzt der 51-jährige Claus Wehmeyer als Technischer Leiter das Spitzen-Management der Ninkaplast GmbH (Bad Salzuflen). Neben umfassender Führungstätigkeit liegen seine Arbeitsschwerpunkte auf der Umsetzung wichtiger Zukunftsthemen – von der vernetzten Automatisierung über eine umfassende Digitalisierung bis hin zur Implementierung neuester Fertigungstechnologien.

Claus Wehmeyer zum Technischen Leiter von Ninka berufen weiterlesen