Remmert präsentiert Zukunft der Automation in Blechbearbeitung

Den kompletten Materialfluss in der Blechbearbeitung durchdenken, optimieren und in Automationskonzepte umsetzen – dafür ist Remmert weltweit bekannt. Unter dem Leitsatz „we make material flow“ präsentiert sich der Automations- und Lager-Systeme-Hersteller dieses Jahr auf der EuroBLECH 2018. Neben bewährten Lösungen zeigt Remmert wegweisende Konzepte zur Materialflussoptimierung und Produktivitätssteigerung.

Remmert präsentiert Zukunft der Automation in Blechbearbeitung weiterlesen

de Man Palettieranlage für Mehlsäcke

Gütersloh. Für die SchapfenMühle hat die de Man Automation + Service GmbH & Co. KG eine flexible Palettieranlage für Säcke mit Mehl und Schrot entwickelt. Herausforderung war die große Varianz in den Maßen und Füllgraden der Säcke, die durch einen eigens entwickelten Greifer nun perfekt gestapelt werden.

de Man Palettieranlage für Mehlsäcke weiterlesen

Einstieg in automatisierte Tourenplanung

Bielefeld. Premiere für die automatisierte Tourenplanung und -optimierung: Auf der IAA 2018 in Hannover zeigt der Logistiksoftware-Spezialist TRANSDATA aus Bielefeld die neueste Version seiner Lösung Komalog [Java].

Einstieg in automatisierte Tourenplanung weiterlesen

Weidmüller übernimmt Mehrheit an Softwareexperten GTI

Detmold/ Marktheidenfeld. Die Weidmüller Gruppe, ein internationaler Marktführer der Industrial Connectivity und Automatisierung mit Hauptsitz in Detmold, hat mit Vertragsunterzeichnung am 15. Juni 2018 die Mehrheit der Anteile an der GTI-control mbH und der GTI-process AG übernommen. GTI Control und GTI Process werden zukünftig unter dem Namen Weidmüller GTI Software GmbH weitergeführt und am Markt auftreten.

Weidmüller übernimmt Mehrheit an Softwareexperten GTI weiterlesen

Claus Wehmeyer zum Technischen Leiter von Ninka berufen

Bad Salzuflen. Seit kurzem ergänzt der 51-jährige Claus Wehmeyer als Technischer Leiter das Spitzen-Management der Ninkaplast GmbH (Bad Salzuflen). Neben umfassender Führungstätigkeit liegen seine Arbeitsschwerpunkte auf der Umsetzung wichtiger Zukunftsthemen – von der vernetzten Automatisierung über eine umfassende Digitalisierung bis hin zur Implementierung neuester Fertigungstechnologien.

Claus Wehmeyer zum Technischen Leiter von Ninka berufen weiterlesen

Hochleistungsportioniersystem GMS 1600 twincut von TVI

Mit der GMS 1600 twincut stellt TVI auf dem MULTIVAC Messestand aus
Auf der Anuga FoodTec stellt TVI mit der GMS 1600 twincut auf dem MULTIVAC Messestand (A020, Halle 9.1) ein universelles Hochleistungsportioniersystem vor. (Foto: TVI)

Wolfertschwenden. Mit der GMS 1600 twincut stellt TVI auf dem MULTIVAC Messestand (A020, Halle 9.1) bei der Anuga FoodTec ein universelles Hochleistungsportioniersystem vor, das sich durch maximale Portionierqualität, Ausbeute und Flexibilität auszeichnet. Die effiziente Lösung gewährleistet selbst bei hohem Durchsatz höchste Produktqualität in Schnitt, Formung und Fächerung – und lässt sich problemlos in eine Produktions- und Verpackungslinie integrieren.

Hochleistungsportioniersystem GMS 1600 twincut von TVI weiterlesen

Hochgenaue Netzanalyse im EtherCAT-Klemmensystem

Netzmonitoring-Oversampling-Klemme EL3783 (EtherCAT-Klemme) für die leistungsfähige Wechselspannungsdiagnose bis 690 V AC
Die Netzmonitoring-Oversampling-Klemme EL3783 liefert detaillierte Strom- und Spannungswerte von 3-Phasen-Netzen bis 690 V AC und erfüllt dabei auch die hohen Anforderungen bei Windenergieanlagen. (Foto: Beckhoff)

Klassische Automatisierungs- und Energiemesstechnik rücken immer näher zusammen. Mit der Netzmonitoring-Oversampling-Klemme EL3783 steht systemintegriert in der Standard-Steuerung nun auch die hochgenaue Netzanalyse für stromerzeugende Anlagen zur Verfügung. Das Highlight: Es können damit 3-phasige Wechselspannungsnetze bis 690 V simultan auf sechs Kanälen und mit 20 kSamples/s direkt in der SPS analysiert werden. Die EtherCAT-Klemme EL3783 erfasst zur Bestimmung des Netzzustands auf jeder der drei Phasen mit 16 Bit aufgelöste Augenblickswerte von Spannungen bis zu 400/690 Veff und Strömen bis 1 bzw. 5 Aeff.

Hochgenaue Netzanalyse im EtherCAT-Klemmensystem weiterlesen

Digitale Plattformen für Mehrheit noch unbekannt

Digitale Plattformen erwirtschaften Milliarden-Umsätze, für viele Unternehmer sind digitale Plattformen noch unbekannt.
Jeder Dritte, der damit etwas anfangen kann, hält Plattformen für sein Unternehmen nicht für relevant. (Bild: bitkom)

Berlin. Digitale Plattformen erwirtschaften Milliarden-Umsätze und haben in den vergangenen Jahren ganze Branchen wie die Hotelbranche, den Handel oder auch die Musik- und Filmindustrie grundlegend verändert. Doch deutsche Unternehmen tun sich mit dieser Entwicklung weiterhin schwer. Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der Geschäftsführer und Vorstände von Unternehmen mit mehr als 20 Beschäftigten geben an, dass sie von Plattform-Ökonomie, Plattform-Märkten oder digitalen Plattformen noch nie gehört haben. Nur 4 von 10 Befragten (43 Prozent) sagen, dass sie die Begriffe kennen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 505 Unternehmen aller Branchen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Digitale Plattformen für Mehrheit noch unbekannt weiterlesen

de Man präsentiert Steuerungssoftware auf der Anuga FoodTec

de Man in diesem Jahr wieder auf der Anuga FoodTec. (Foto: de Man)
Nach einer Pause im Jahr 2015 ist die de Man Automation + Service GmbH & Co. KG in diesem Jahr wieder auf der Anuga FoodTec. (Foto: de Man)

Borgholzhausen. Auf der Anuga FoodTec 2018 zeigt die de Man Automation + Service GmbH & Co. KG vom 20. bis zum 23. März 2018 wie einfach die Bedienung einer Palettierzelle sein kann. Auf dem Stand in Halle 8.1, Gang A, Stand 011 präsentiert de Man eine eigens entwickelte Software zur intuitiven und komfortablen Bedienung von Palettieranlagen.

de Man präsentiert Steuerungssoftware auf der Anuga FoodTec weiterlesen

Digitalisierung im Labor: Innovatives LIMS für präzise Ergebnisse

LIMS hilft dem Betrieb im Labor.
Das Labor-Informations- und Management-System LIMS hilft dem Laborbetrieb. (Foto: jarmoluk/ pixabay)

Mit der Digitalisierung steigen die Anforderungen an sämtliche Prozesse in chemischen und physikalischen Laboren. So erlauben technische Entwicklungen der Labortechnik einerseits eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Sicherstellung von anspruchsvollen Qualitätsanforderungen. Im Gegenzug aber steht der Vielzahl neuer Möglichkeiten zur Datenerfassung die Verarbeitung immer komplexerer Datenvolumen gegenüber. Zuweilen gerät im Laborbetrieb das Verhältnis zwischen dem erforderlichen Aufwand zur Datenerfassung und dem relevanten Output aus dem Gleichgewicht. Das Labor-Informations- und Management-System LIMS hilft dem Laborbetrieb.

Digitalisierung im Labor: Innovatives LIMS für präzise Ergebnisse weiterlesen