Ibbenbüren setzt auf Recyclingpapier

Berlin / Ibbenbüren. Im vergangenen Jahr gelang der Top-Ten-Einstieg auf Platz 9 – jetzt ist Ibbenbüren mit einem kräftigen Zug weiter vorgerückt: Unter den Recyclingpapier zugeneigten Städten Deutschlands rangiert Ibbenbüren in der Spitzenliga.

Ibbenbüren setzt auf Recyclingpapier weiterlesen

Koch International – Erster Spatenstich für neue Logistikhalle

Osnabrück. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich fiel für den Osnabrücker Logistiker Koch International der Startschuss für den Bau einer neuen Logistikhalle am Fürstenauer Weg. Auf dem Gelände direkt neben der Unternehmenszentrale entsteht in den kommenden Monaten eine Immobilie mit 10.300 Quadratmetern Fläche.

Koch International – Erster Spatenstich für neue Logistikhalle weiterlesen

DBU fördert seit 15 Jahren Projekte

Osnabrück. „Phosphor ist für die Ernährungssicherheit einer wachsenden Weltbevölkerung unersetzlich. Er gilt als endliche Ressource mit geostrategischer Bedeutung.“ – Das sagte der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Alexander Bonde, bei der heutigen 27. Osnabrücker Wasserfachtagung der Landesgruppe Niedersachsen/Bremen des Verbandes Kommunaler Unternehmen in Osnabrück. Nur wenn es gelinge, den Phosphor-Kreislauf zu schließen, bestehe die Chance, die 2015 beschlossenen globalen nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen langfristig zu erreichen.

DBU fördert seit 15 Jahren Projekte weiterlesen

Materialeffizient – Unterstützung von Effizienz-Agentur NRW

Effizienz-Agentur NRW hilft bei Reduktion ihres Ressourcenverbrauchs
Die Warsteiner Walter Mester GmbH & Co. KG erreicht mit Unterstützung der Effizienz-Agentur NRW eine deutliche Reduktion ihres Ressourcenverbrauchs. (Bild: qimono/ pixabay)

Warstein. Der Gesenkschmiedespezialist Walter Mester restrukturierte seine Kostenrechnung und verbesserte über Werkzeuganpassungen seine Materialeffizienz. Unterstützung bei der Planung und Umsetzung erhielt das Unternehmen von der Effizienz-Agentur NRW, dem Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz in Nordrhein-Westfalen.

Materialeffizient – Unterstützung von Effizienz-Agentur NRW weiterlesen

FAMAB zertifiziert Schendel & Pawlaczyk als Sustainable Company

Schendel & Pawlaczyk ist mit dem Titel „Sustainable Company“ zertifiziert
Von links nach rechts: Frank Schendel (Geschäftsführer), Roy Kissenbeck (Leiter Personal, Prokurist), Sebastian Dahm (Projektleiter), Ralf Meyer (Geschäftsführer). (Foto: Schendel & Pawlaczyk Messebau GmbH)

Der Münsteraner Messebauer Schendel & Pawlaczyk ist vom Branchenverband FAMAB Ende 2017 mit dem Titel „Sustainable Company“ als nachhaltiges Unternehmen zertifiziert worden. Um die Zertifizierung zu erhalten, musste das Unternehmen eine Reihe von Kriterien erfüllen, die vom FAMAB mit dem Ziel der Verantwortung für die Reduzierung der CO 2 -Emissionen festgelegt wurden.

FAMAB zertifiziert Schendel & Pawlaczyk als Sustainable Company weiterlesen

Wissenschaftliche Leistungen zum 25. Mal mit Dr. Oetker Preis ausgezeichnet

v.l.n.r. Prof. Dr.-Ing. Ulrich Müller (Hochschule Ostwestfalen-Lippe), Master-Preisträger Christian Merck, Bachelor-Preisträgerin Saskia Wucher, Prof. Dr. Thomas Gassenmeier (Hochschule Ostwestfalen-Lippe), Dr. Konrad Hörstmann-Jungemann (Dr. Oetker). (Foto: Dr. Oetker)
v.l.n.r. Prof. Dr.-Ing. Ulrich Müller (Hochschule Ostwestfalen-Lippe), Master-Preisträger Christian Merck, Bachelor-Preisträgerin Saskia Wucher, Prof. Dr. Thomas Gassenmeier (Hochschule Ostwestfalen-Lippe), Dr. Konrad Hörstmann-Jungemann (Dr. Oetker). (Foto: Dr. Oetker)

Bielefeld/Lemgo. Zum 25. Mal in Folge haben heute die Hochschule Ostwestfalen-Lippe und das Unternehmen Dr. Oetker zwei Hochschulabsolventen für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen mit dem Dr. Oetker Preis ausgezeichnet. Christian Merck aus Bad Salzuflen nahm den mit 5.000 Euro dotierten Preis für seinen Masterabschluss im Studiengang Life Science Technologies entgegen.

Wissenschaftliche Leistungen zum 25. Mal mit Dr. Oetker Preis ausgezeichnet weiterlesen

REdUSE – Bundesweite Bildungskampagne für Ressourcenschutz zu Gast in Detmold

Am Mittwoch, den 14. September 2016 ist die UNESCO-zertifizierte Multivision „REdUSE – Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“ zu Gast in Detmold. Es werden ca. 582 Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl- Gesamtschule an der Auftaktveranstaltung teilnehmen. Weitere Termine in Detmold sind der 22.9.2016 mit der August-Hermann- Francke- Schule (ca. 390 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern), der 26.9.2016 mit dem Christian- Dietrich-Grabbe- Gymnasium (ca. 750 Schülerinnen und Schüler) und am 27.9.2016 mit dem Gymnasium Leopoldinum (ca. 725 teilnehmende Schülerinnen und Schüler).

REdUSE – Bundesweite Bildungskampagne für Ressourcenschutz zu Gast in Detmold weiterlesen

Dr. Oetker Nachhaltigkeitsmanagement neu aufgestellt Rohstoffaktivitäten im Fokus

Bielefeld. Für Dr. Oetker bedeutet nachhaltiges Handeln eine Investition in die eigene Zukunftsfähigkeit. Megatrends wie das globale Bevölkerungswachstum, damit einhergehende Ressourcenverknappung, der steigende Energiebedarf, der Süßwassermangel sowie der Klimawandel sind gesellschaftliche wie unternehmerische Herausforderungen, denen sich Dr. Oetker als international tätiges Lebensmittelunternehmen stellt. Im Jahr 2015 hat Dr. Oetker daher die bestehende Nachhaltigkeitsstrategie in enger Verzahnung mit der Unternehmensstrategie überarbeitet.

Dr. Oetker Nachhaltigkeitsmanagement neu aufgestellt Rohstoffaktivitäten im Fokus weiterlesen

Tönsmeier übernimmt Lengeder Entsorgungsgesellschaft

Porta Westfalica / Hannover / Lengede. Die Tönsmeier Gruppe aus Porta Westfalica übernimmt zum 1. Januar 2016 die Lengeder Entsorgungs GmbH, kurz: LEG. Das niedersächsische Unternehmen beschäftigt am Standort in Lengede rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und betreibt dort eine moderne Aufbereitungsanlage für Altholz. Die LEG, die künftig als Tönsmeier LEG GmbH firmiert, wird der Tönsmeier Entsorgung Niedersachsen zugeordnet. Der bisherige Geschäftsführer Jörg Peist steht als Niederlassungsleiter und Prokurist auch weiterhin zur Verfügung.

Tönsmeier übernimmt Lengeder Entsorgungsgesellschaft weiterlesen

Auszeichnung für zwei junge HARTING „Energie-Scouts“

Freuten sich über die Platzierung und den Geldpreis: Ausbildungsleiter Nico Gottlieb und die beiden Auszubildenden Larissa Meier und Dominik Meyer (von links nach rechts). (Foto: HARTING)
Freuten sich über die Platzierung und den Geldpreis: Ausbildungsleiter Nico Gottlieb und die beiden Auszubildenden Larissa Meier und Dominik Meyer (von links nach rechts). (Foto: HARTING)

Espelkamp. Energie- und Ressourceneffizienz haben bei der HARTING Technologiegruppe eine große Bedeutung. Umweltschutz ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das gilt auch für den beruflichen Nachwuchs, der die Bedeutung umweltschonender Prozesse erkennt und seinen Beitrag leistet für den Erhalt einer leben- und liebenswerten Umwelt.

Auszeichnung für zwei junge HARTING „Energie-Scouts“ weiterlesen