BUND: Ingenieurwissen gefordert bei Alternativen zu Wachstum und Konsum

Grünes Wachstum ist kein Allheilmittel gegen Klimakatastrophe, wachsenden Rohstoffverbrauch und steigende Müllerzeugung. Eine sofortige Kehrtwende von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ist notwendig, um die sich global ausweitende Krise zu entschärfen. So lautete das Fazit von Lia Polotzek vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Gastreferentin zum Thema „Vom Mythos des Grünen Wachstums – Innovationen ohne Umbruch?“ beim ing.meet.ing 2020. Die 15. Veranstaltung des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI OWL) und des Verbands der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE OWL) mit Podiumsdiskussion in der Bielefelder Hechelei verfolgten rund 250 Ingenieurinnen und Ingenieure, Studierende und Gäste aus der Region.

BUND: Ingenieurwissen gefordert bei Alternativen zu Wachstum und Konsum weiterlesen

Präsident des Umweltbundesamtes schließt Paderborner Ringvorlesung ab

Zum Abschluss der Vorlesungsreihe „Das Anthropozän in der Diskussion“ hat Prof. Dr. Dirk Messner, neuer Präsident des Bundesumweltamtes, einen Vortrag im Historischen Rathaus Paderborn gehalten. Die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind mit Blick auf die steigenden Schadstoffemissionen relevanter denn je. Mit der vom Historischen Institut organisierten Ringvorlesung hat sich deshalb auch die Universität Paderborn mit aktuellen Fragestellungen rund um das Thema auseinandergesetzt.

Präsident des Umweltbundesamtes schließt Paderborner Ringvorlesung ab weiterlesen

Lampe Asset Management GmbH: Nachhaltigkeitskomittee nimmt Arbeit auf

Das neue Nachhaltigkeitskomitee der Lampe Asset Management GmbH, eine auf institutionelles Asset Management spezialisierte Tochter der Bankhaus Lampe KG, hat seine Arbeit aufgenommen. Das Gremium berät und unterstützt die Einheit „Portfoliomanagement Nachhaltigkeit“ bei der Aufstellung und Umsetzung von Zielen zur nachhaltigen Vermögensverwaltung. „Das mit externen Fachexperten besetzte Nachhaltigkeitskomitee erfüllt insbesondere zwei wichtige Funktionen: Als fachlicher Impulsgeber informiert es uns regelmäßig über wissenschaftliche und gesellschaftliche Trends, die wir in unserer Strategie berücksichtigen können. Und als Sparringspartner gibt es uns wertvolles Feedback zur Umsetzung dieser Strategie im Rahmen des Portfoliomanagements“, sagt Bernhard Ebert, als Leiter Portfoliomanagement Aktien bei der Lampe Asset Management für den Bereich Nachhaltigkeit verantwortlich.

Lampe Asset Management GmbH: Nachhaltigkeitskomittee nimmt Arbeit auf weiterlesen

Unternehmen setzen auf Ökoprofit

Eine positive Zwischenbilanz des Ökoprofit-Projekts ziehen die gfw – Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf und der Kreis Warendorf. Zehn Unternehmen aus dem Kreis und der Stadt Münster nehmen daran seit April teil, um die Umwelt zu entlasten und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken. Das Basisprogramm soll Mitte 2020 abgeschlossen werden. In drei früheren Projekten sind im Kreis warendorf bereits mehr als 30 Betriebe mit der Ökoprofit-Urkunde ausgezeichnet worden.

Unternehmen setzen auf Ökoprofit weiterlesen

Forschungsprojekt FastCharge: Ultra-Schnellladetechnologie

Jettingen-Scheppach. Die am Forschungsprojekt FastCharge beteiligten Industrieunternehmen präsentierten vor kurzem die jüngsten Fortschritte auf dem Gebiet der schnellen und komfortablen Energieversorgung von Elektrofahrzeugen. Im bayerischen Jettingen-Scheppach wurde der Prototyp einer Ladestation mit einer Leistung von bis zu 450 kW eingeweiht.

Forschungsprojekt FastCharge: Ultra-Schnellladetechnologie weiterlesen

Windkraftanlagen – Windkraft wird smart

Hamburg. Analyse-Tools machen die Stromerzeugung mit neuen und alten Windkraftanlagen produktiver und effektiver. Deshalb werden sie ein Trendthema auf der WindEnergy in Hamburg sein, wie Dirk Bauenkämper, Global Segment Manager für Wind bei Weidmüller im Interview erklärt.

Windkraftanlagen – Windkraft wird smart weiterlesen

kunststoffland bietet Plattform für Praktiker und Experten

Iserlohn. Der Verein kunststoffland NRW bietet erneut die Plattform für den dringend notwendigen interdisziplinären Austausch: Entscheider und Praktiker, die Kunststoffe herstellen, verarbeiten, in ihren Produkten anwenden oder vertreiben sowie recyceln und wiederverwerten, treffen sich am 10. Oktober 2018 wieder bei der SASE in Iserlohn.

kunststoffland bietet Plattform für Praktiker und Experten weiterlesen

Remko fördert Elektromobilität der Mitarbeiter

Holzhausen. Energieeffizienz und Umweltschutz stehen bei Remko nicht nur für die Geräte zum Heizen oder Kühlen im Mittelpunkt der Firmenphilosophie. Das Unternehmen aus Lage unterstützt seine Mitarbeiter beim Umstieg auf klimafreundliche Elektrofahrzeuge, die an den firmeneigenen Ladestationen „betankt“ werden können.

Remko fördert Elektromobilität der Mitarbeiter weiterlesen

Maximilian Paßmann von FH Münster – Auszeichnung auf Turbo Expo

Münster/Steinfurt. Die Turbo Expo – das ist der Spitzname der Turbomachinery Technical Conference & Exposition – ist die größte und bedeutendste Konferenz auf dem Gebiet der Turbinenforschung. Die ASME, die amerikanische Gesellschaft für Maschinenbauingenieure, richtet diese jährlich aus. Dieses Mal war auch Maximilian Paßmann, Doktorand am Fachbereich Maschinenbau der FH Münster, mit dabei.

Maximilian Paßmann von FH Münster – Auszeichnung auf Turbo Expo weiterlesen

DBU fördert seit 15 Jahren Projekte

Osnabrück. „Phosphor ist für die Ernährungssicherheit einer wachsenden Weltbevölkerung unersetzlich. Er gilt als endliche Ressource mit geostrategischer Bedeutung.“ – Das sagte der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Alexander Bonde, bei der heutigen 27. Osnabrücker Wasserfachtagung der Landesgruppe Niedersachsen/Bremen des Verbandes Kommunaler Unternehmen in Osnabrück. Nur wenn es gelinge, den Phosphor-Kreislauf zu schließen, bestehe die Chance, die 2015 beschlossenen globalen nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen langfristig zu erreichen.

DBU fördert seit 15 Jahren Projekte weiterlesen