Wittich erschließt sich mit eigener Motoren-Abteilung neuen Markt

Kompetenzzentrum für neue und herkömmliche Verbrenner

Pünktlich zum 100-jährigen Bestehen erschließt sich jetzt der Bielefelder Fahrzeugteilegroßhandel Fritz Wittich GmbH einen neuen Markt: den Handel mit Motorenteilen für innovative und herkömmliche Verbrenner sowie für Young- und Oldtimer.

Die Entscheidung, eine eigenes Kompetenzzentrum für Motorenteile aufzubauen, geschieht mit einem festen Blick nach vorn: „Wir glauben, dass es auch in Zukunft Verbrennungsmotoren geben wird – allerdings verbrauchsoptimierter oder angetrieben mit neuen Kraftstoffen wie Wasserstoff oder E-Fuel. Außerdem wollen ja auch Young- und Oldtimer weiterhin betreut werden“, sagt Thorsten Rahn, Geschäftsführer der Fahrzeugteilesparte bei Wittich.

Wittich erschließt sich mit eigener Motoren-Abteilung neuen Markt weiterlesen

Kompetenzzentrum bei herotec in Ahlen startet

Ende Juni fiel der Startschuss: Die herotec GmbH und ihre Tochtergesellschaft Electrical Heating Concepts GmbH (EHC) agieren nun gemeinsam vom Firmengelände „Am Bosenberg“ in Ahlen. Dort etablieren herotec und EHC ein Kompetenzzentrum für wassergeführte und elektrische Fußbodenheizungen. Diese werden jetzt unter optimalen Bedingungen entwickelt, produziert und ausgeliefert.

Kompetenzzentrum bei herotec in Ahlen startet weiterlesen

Heidelberg setzt auf wachsenden Etikettenmarkt und stärkt Gallus Standorte

  • St. Gallen wird zum digitalen Kompetenzzentrum ausgebaut
  • Erweiterung des Digitaldruckportfolios für den Etikettendruck geplant
  • Neuordnung des Standortes führt zu Veräußerung des Geländes in St. Gallen an die Unternehmer Baumer mit Gallus als Ankermieter

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) baut Ihr Engagement im wachsenden Etikettenmarkt weiter aus. Im Zuge dessen wurden schon durch gezielte Investitionen die Standorte der Gallus Gruppe in der Schweiz und Deutschland gestärkt und in Kompetenzzentren eingeteilt. Im nächsten Schritt wird der Hauptsitz in St. Gallen, Schweiz, neu strukturiert und zum Kompetenzzentrum für den digitalen Etikettendruck weiterentwickelt.

Heidelberg setzt auf wachsenden Etikettenmarkt und stärkt Gallus Standorte weiterlesen

In der Physik ist Vielfalt möglich: Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland stellt Prof. Dr. Cornelia Denz als Vorbildfrau vor

Als Physikerin, Professorin, MExLab-Gründerin und zukünftige Präsidentin der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt beschäftigt sich Prof. Dr. Cornelia Denz nicht nur mit rein physikalischen Problemstellungen. Ihr persönliches Herzensthema ist auch die Geschlechterforschung in der Physik. Mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland spricht sie über Frauen in der Physik, die Berufswahlentscheidungen von Jugendlichen und das Aufbrechen von Strukturen und Rollenbildern

In der Physik ist Vielfalt möglich: Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland stellt Prof. Dr. Cornelia Denz als Vorbildfrau vor weiterlesen

Materialeffizient – Unterstützung von Effizienz-Agentur NRW

Effizienz-Agentur NRW hilft bei Reduktion ihres Ressourcenverbrauchs
Die Warsteiner Walter Mester GmbH & Co. KG erreicht mit Unterstützung der Effizienz-Agentur NRW eine deutliche Reduktion ihres Ressourcenverbrauchs. (Bild: qimono/ pixabay)

Warstein. Der Gesenkschmiedespezialist Walter Mester restrukturierte seine Kostenrechnung und verbesserte über Werkzeuganpassungen seine Materialeffizienz. Unterstützung bei der Planung und Umsetzung erhielt das Unternehmen von der Effizienz-Agentur NRW, dem Kompetenzzentrum für Ressourceneffizienz in Nordrhein-Westfalen.

Materialeffizient – Unterstützung von Effizienz-Agentur NRW weiterlesen

Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 für NRW unterstützt kleine und mittlere Unternehmen

In der Demofabrik am WZL in Aachen können Unternehmen produktionssystematische Fragestellungen in einem realen Betrieb untersuchen. (Foto: www.eventfotograf.in /JRF e.V.)
In der Demofabrik am WZL in Aachen können Unternehmen produktionssystematische Fragestellungen in einem realen Betrieb untersuchen. (Foto: www.eventfotograf.in /JRF e.V.)

Düsseldorf/ Paderborn, 19. Januar 2016. Die digitale Transformation fordert auch den Mittelstand. In NRW unterstützt das vom BMWi initiierte Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Rhein-Ruhr-OWL seit Januar 2016 speziell kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Digitalisierung von Produkten, Produktion und Prozessen.

Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 für NRW unterstützt kleine und mittlere Unternehmen weiterlesen

Kompetenzzentren IT und Energie der Ems-Achse zukünftig in Lingen

Freuen sich über die neuen Kompetenzzentren: (v. li.) Michael Schnaider vom it.emsland, Landrat Reinhard Winter, die Leiterin der Wirtschaftsförderung Martina Kruse, Oberbürgermeister Dieter Krone und der Geschäftsführer der Ems-Achse Dirk Lüerßen. (Foto: Stadt Lingen (Ems))
Freuen sich über die neuen Kompetenzzentren: (v. li.) Michael Schnaider vom it.emsland, Landrat Reinhard Winter, die Leiterin der Wirtschaftsförderung Martina Kruse, Oberbürgermeister Dieter Krone und der Geschäftsführer der Ems-Achse Dirk Lüerßen. (Foto: Stadt Lingen (Ems))

Lingen. Lingen wird Standort für das neue Kompetenzzentrum IT und weiterer Standort für das Kompetenzzentrum Energie der Wachstumsregion Ems-Achse. Das gaben jetzt der Geschäftsführer der Ems-Achse Dr. Dirk Lüerßen, Landrat Reinhard Winter, Oberbürgermeister Dieter Krone, die Wirtschaftsförderin des Landkreises Martina Kruse und Michael Schnaider vom it.emsland in einem Pressegespräch bekannt.

Kompetenzzentren IT und Energie der Ems-Achse zukünftig in Lingen weiterlesen

OWL siegt gemeinsam mit Dortmund und Aachen im Wettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums

Paderborn, Lemgo, Bielefeld. Die Digitalisierung wird Produkte, Produktion, Prozesse und Märkte verändern. Daher startet Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel fünf nationale Kompetenzzentren Mittelstand 4.0. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen zu stärken und Geschäftspotenziale der Digitalisierung zu erschließen. Eins der fünf Zentren ist in Nordrhein-Westfalen.

OWL siegt gemeinsam mit Dortmund und Aachen im Wettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums weiterlesen

GILDE-Wirtschaftsförderung in Detmold wird CSR-Kompetenzzentrum für NRW

GILDE Logo (Foto: GILDE - Gewerbe- und Innovations- Zentrum Lippe-Detmold GmbH)
GILDE Logo (Foto: GILDE – Gewerbe- und Innovations-
Zentrum Lippe-Detmold GmbH)

Die Landesregierung NRW ernennt die GILDE-Wirtschaftsförderung Detmold zum Kompetenzzentrum für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Die GILDE wird künftig mittelständische Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe dabei
unterstützen, ihre gesellschaftliche Verantwortung (Corporate Social
Responsibility / CSR) wahrzunehmen und sich strategisch zum Wohl der
Gesellschaft und gleichzeitig zum Wohl des Unternehmens weiterzuentwickeln.

GILDE-Wirtschaftsförderung in Detmold wird CSR-Kompetenzzentrum für NRW weiterlesen