Maßnahmenpaket für das Zukunftskonzept 2025

Postfossile Mobilität ist ein Aspekt vom Zukunftskonzept 2025
Eine Möglichkeit postfossile Mobilität zu fördern sind zum Beispiel E-Bikes. So wurde dieses Jahr auch in der Stadt Siegen ein E-Bike-sharing Angebot gestartet. ( Foto: sipa/ pixabay)

Lippe. Mit dem Zukunftskonzept 2025 möchte Landrat Dr. Axel Lehmann die Weichen stellen, damit Lippe bereit für die Herausforderungen der Zukunft ist. Das Zukunftskonzept selbst wurde im März dieses Jahres beschlossen, nun wurden 31 Maßnahmen im Kreistag verabschiedet, die die Entwicklung der Region aktiv voranbringen sollen.

Maßnahmenpaket für das Zukunftskonzept 2025 weiterlesen

Airtracker – Sensoren für bessere Raumluft

Airtracker Mini Pro – Für Effizientes Gebäudemanagement, Service- und Wartungsmanagement und ein Plus für die digitale Gesundheitsprävention: Der Aitracker Mini Pro lässt sich lokale Netzwerke und Leitstände einbinden.

Menschen und Umwelt schützen, Industrie 4.0 vorantreiben – die Bundesregierung hat mit Energiewende und Digitaler Agenda klare Aufträge erteilt. TEKA stellt sich dieser Herausforderung und präsentiert auf der „Schweißen & Schneiden“ vom 25. bis 29. September 2017 in Düsseldorf eine neue Dimension der digitalisierten Prävention. Als Vorreiter im Bereich Industrie 4.0 und Spezialist für Luftreinhaltung stellt das Familienunternehmen seine neuesten Lösungen für die digitale Prävention vor. Airtracker Mini und Airtracker Nano sind zwei Mittel der digitalen Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz der Firma TEKA.

Airtracker – Sensoren für bessere Raumluft weiterlesen

Betriebskrankenkassen Ostwestfalen machen Betriebe fit

Seit mehr als 300 Jahren stehen Betriebskrankenkassen für die Gesundheit der Menschen in Unternehmen ein. Mit dieser Unternehmens-DNA sind auch die in Ostwestfalen ansässigen Betriebskrankenkassen erfolgreich für ihre Versicherten und für die Unternehmen tätig. Die Betriebskrankenkassen der Arbeitsgemeinschaft versichern insgesamt rund 475.000 Menschen, davon ein Großteil aus der Region. In 2016 haben sie alle gemeinsam mehr als 4,6 Mio. Euro für Prävention und 1,1 Mrd. Euro für Gesundheitsleistungen insgesamt aufgewendet.

Betriebskrankenkassen Ostwestfalen machen Betriebe fit weiterlesen

Wie Verkäufer aus der Stressfalle kommen

Nicht nur in der Lingener Buchhandlung Holzberg ist Oliver Schumachers neues Buch „Der Anti-Stress- Trainer für Vertriebler – gelassen mit Verkaufsdruck umgehen“ erhältlich. (Foto: Oliver Schumacher)

Der Begriff Stress ist in aller Munde. Wer ist heutzutage nicht gestresst? Beinahe scheint gestresst zu sein schon den gesellschaftlichen Status zu unterstreichen, denn wer gestresst ist, ist erfolgreich. Zu viel Stress führt allerdings auf Dauer zu ernsthaften psychischen und körperlichen Problemen. Oliver Schumacher, Verkaufstrainer, Redner und Buchautor, hat sich in seinem nunmehr sechsten Buch „Der Anti-Stress- Trainer für Vertriebler – gelassen mit Verkaufsdruck umgehen“ intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt.

Wie Verkäufer aus der Stressfalle kommen weiterlesen

Krankenstand in NRW: Münster deutlich unter Landesdurchschnitt

Münster. In Nordrhein-Westfalen war jede Erwerbsperson im letzten Jahr durchschnittlich 15,5 Tage krankgeschrieben – Münster liegt mit 13,3 Tagen deutlich unter diesem Wert. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK).

Krankenstand in NRW: Münster deutlich unter Landesdurchschnitt weiterlesen

„Heute ohne mich …“ Fehlzeiten-Management in der Produktion

6:38 Uhr. Kraft wartet seit 8 Minuten auf die Versandpapiere … und auf seinen Kollegen Läufer. Gestern war die letze Chance für einen termingerechten Versand. Heute ist mal wieder eine Lieferung überfällig. Langsam wird klar: Läufer kommt heute nicht. Eine Überraschung? Läufer ist 61 Jahre alt und top fit. Nie war eine Erkältung für ihn ein Grund zu fehlen. Vielleicht heute? Seit Wochen mahnt Läufer die Wartung seines Staplers an. Ständig weist er Produktionsleiter Obermeyer darauf hin, dass die Auftragspapiere viel zu oft unvollständig ankommen. Und gebetsmühlenartig verlangt Läufer vom Einkauf, dass die Packmittel rechtzeitig da sein müssen, bevor sie zu Ende gehen. Jetzt ist Läufer weg – krankgemeldet, wie sich zeigt, vorerst für eine Woche.

„Heute ohne mich …“ Fehlzeiten-Management in der Produktion weiterlesen

Olympiazweiter Frank Busemann trainiert Ahlener

(v.l.) Helga Pieper (Beratung Gesundheitsmanagement Barmer), Jasmine Overmann (Regionalgeschäftsführerin Barmer), Frank Busemann (Olympiazweiter im Zehnkampf), Jürgen Henke (1. Vorsitzender Ahlener Industrie- und Wirtschaftsclub e.V.) (Foto: Metallwerke Renner)

Ahlen. Der Zehnkampf-Olympiazweiter Frank Busemann hat Mitarbeiter hiesiger Unternehmen trainiert. Das Training ist Teil des Präventionsprojekts „Spitzensportler bewegen Mitarbeiter“, das die BARMER ins Leben gerufen hat. In einem 30-minütigen Vortrag berichtete Busemann über seine Zeit als Profisportler. Er gab Motivationstipps und beantwortete Fragen. Danach folgen 60 Minuten Workout.

Olympiazweiter Frank Busemann trainiert Ahlener weiterlesen

Gesucht: Das aktivste Unternehmen OWLs

Bielefeld/Löhne. Auch in diesem Jahr bringen Chefs und Mitarbeiter vieler Unternehmen in OWL wieder neuen Schwung in ihren Arbeitsalltag und beteiligen sich an der großen Schrittzähler-Aktion der SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH und der Heimat Krankenkasse.

Gesucht: Das aktivste Unternehmen OWLs weiterlesen

Ergebnisse der HEALTH GAMES OWL zeigen Handlungsfelder auf

Stellten die Ergebnisse vor: Philip Harting (Vorstandsvorsitzender HARTING), Marion Wienecke (SALUTO), Prof. Dr. Walter Niemeier (FHM Fachhochschule des Mittelstands), Claudia Nolden (SALUTO) und Prof. Dr. Elmar Wienecke (SALUTO, von links nach rechts). (Foto: HARTING)
Stellten die Ergebnisse vor: Philip Harting (Vorstandsvorsitzender HARTING), Marion Wienecke (SALUTO), Prof. Dr. Walter Niemeier (FHM Fachhochschule des Mittelstands), Claudia Nolden (SALUTO) und Prof. Dr. Elmar Wienecke (SALUTO, von links nach rechts). (Foto: HARTING)

Espelkamp. Die HARTING Technologiegruppe setzt sich seit Jahren aktiv für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden ein. Mit dem Gesundheitskonzept Fit@HARTING legt das Unternehmen besonderen Wert auf das Thema Prävention. Daher nahm die Technologiegruppe im September an den HEALTH GAMES OWL teil. Die Ergebnisse liegen nun vor – und zeigen HARTING konkrete Handlungsfelder auf. Das Unternehmen wird den Fokus künftig noch stärker auf psychomentale Belastungen legen.

Ergebnisse der HEALTH GAMES OWL zeigen Handlungsfelder auf weiterlesen

Ambitioniert in die Zukunft – Park Klinik Bad Hermannsborn mit altbewährtem und erweitertem Spektrum

Das Team der Park Klinik Bad Hermannsborn (v.l.) – Dr. Gerhard Alexander Müller, Peer Kraatz und Dr. Hartmut Heinze – blicken ambitioniert in die Zukunft und präsentieren die Klinik mit altbewährtem und erweitertem Spektrum. (Foto: Gräfliche Kliniken)
Das Team der Park Klinik Bad Hermannsborn (v.l.) – Dr. Gerhard Alexander Müller, Peer Kraatz und Dr. Hartmut Heinze – blicken ambitioniert in die Zukunft und präsentieren die Klinik mit altbewährtem und erweitertem Spektrum. (Foto: Gräfliche Kliniken)

Die Park Klinik Bad Hermannsborn, seit zehn Jahren Teil der Gräflichen Kliniken und seit ihrem Bestehen vertraglich durch die Barmer GEK belegt, geht neue Wege: In einer Pressekonferenz präsentierte der neue Geschäftsführer, Peer Kraatz, gemeinsam mit dem Führungsteam der Park Klinik Bad Hermannsborn ein erweitertes Kostenträger- sowie Indikationsspektrum der Klinik und zeigte neue Entwicklungsmöglichkeiten auf.

Ambitioniert in die Zukunft – Park Klinik Bad Hermannsborn mit altbewährtem und erweitertem Spektrum weiterlesen