Digitale Helfer für die Arbeitsorganisation 4.0

Die klassischen Arbeitswelten befinden sich in einem strukturellen Wandel – weg vom Konferenztisch mit Handouts in Papierform hin zu virtuellen Work Spaces. Neue Arbeitsmodelle, wachsende Anforderungen nach mehr Mobilität und Transparenz, schnellere Kommunikation und der Wunsch, das Knowhow und die individuellen Stärken der eigenen Workforce noch effektiver nutzbar zu machen, veranlasst immer mehr Unternehmen, in die Schaffung digitaler Arbeitsumgebungen zu investieren. Arbeitsorganisation 4.0 spielt dabei eine wichtige Rolle.

Digitale Helfer für die Arbeitsorganisation 4.0 weiterlesen

Ideenmanagement – Kreativität der MitarbeiterInnen fordern und fördern

Detmold / Frankfurt am Main. Ein professionelles Ideenmanagement ist heute Bestandteil vieler Unternehmen. Oft werden die Vorteile, die Firmen durch die kreativen Potentiale der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten, aber nur unzureichend genutzt. Dabei bieten die Ideen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oft großes Innovationspotential und gute Einsparungsmöglichkeiten. „Unser Ideenmanagement bei Weidmüller hilft uns, unsere Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und die Prozesse zu optimieren“, erklärt Michael Lange, zuständig für das Ideenmanagement bei Weidmüller.

Ideenmanagement – Kreativität der MitarbeiterInnen fordern und fördern weiterlesen

Taskworld integriert smarte Leistungsbeurteilung

Berlin. Mehr Produktivität, Motivation und Transparenz: Mit der neuen Taskworld Funktion der „Performance Reviews“ erhalten Unternehmen ab sofort ein komfortables Feedback- und Leistungsbewertungs-System an die Hand, um vergebene Aufgaben und Tasks direkt und kontextbezogen mit einem konstruktiven Feedback zu versehen und auf einer persönlichen Profilseite zu dokumentieren.

Taskworld integriert smarte Leistungsbeurteilung weiterlesen

STUNT e.V. veranstaltet ostwestfälisches Wirtschaftsforum

Die Begriffe „Fachkräftemangel“ und „War of Talents“ hat fast jeder schon einmal gehört und Personaler können ein Lied davon singen. So bildet das Talent Management eine immer kritischere Rolle, welche die studentische Unternehmensberatung STUNT e.V. auf den Grund gegangen ist. Die Ergebnisse, Vorträge sowie eine Diskussionsrunde zum Thema, können Sie auf dem ostwestfälischen Wirtschaftsforum am 25.04 um 18:00 Uhr hören und erleben.

STUNT e.V. veranstaltet ostwestfälisches Wirtschaftsforum weiterlesen

Impuls Workshop Customer Journey Mapping

Bielefeld. Wie Sie Ihr Unternehmen und Ihre Services aus Sicht Ihrer Kunden wahrnehmen, Kundenerwartungen verstehen und abteilungsübergreifend an der Erfüllung der Kundenwünsche arbeiten – nichts anderes ist Customer Journey Mapping. Denn: „Der Zweck eines Unternehmens ist es, Kunden zu gewinnen und ihnen zu dienen,“ so Managementguru Peter Drucker.

Impuls Workshop Customer Journey Mapping weiterlesen

Klemens Breuer Sprecher der haftenden Gesellschafter Bankhaus Lampe

Klemens Breuer wird Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter von Bankhaus Lampe
Klemens Breuer übernimmt als Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter die Zuständigkeiten von Professor Dr. Stephan Schüller. (Foto: Bankhaus Lampe KG)

Der Beirat der Bankhaus Lampe KG hat Klemens Breuer (49) zum persönlich haftenden Gesellschafter bestellt. Er tritt am 1. November 2017 in die Bank ein und ist der designierte Nachfolger von Professor Dr. Stephan Schüller (64), der nach zwölf Jahren an der Spitze der Bank planmäßig Ende März 2018 ausscheidet. Klemens Breuer übernimmt zu diesem Zeitpunkt als Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter die Zuständigkeiten von Professor Dr. Stephan Schüller für die Gesamtbanksteuerung und das Asset Management.

Klemens Breuer Sprecher der haftenden Gesellschafter Bankhaus Lampe weiterlesen

Notfallkoffer kann Existenzen schützen

Die Kreishandwerkerschaft hat eine elektronische Akte als betrieblichen Notfallkoffer erarbeitet, zum regeln betrieblicher und privater Belange.
Wie ein betrieblicher Notfallkoffer enthält die elektronische Akte alle wichtigen Daten für den Fall eines Falles. (Foto: Konermann Text & PR)

Kreis Steinfurt. Was geschieht eigentlich in einem Unternehmen, wenn der Inhaber von heute auf morgen ausfällt? Wer ist bevollmächtigt, mit Banken zu verhandeln? Was wird aus laufenden Aufträgen? Interessierte Gewerbetreibende haben ab sofort die Möglichkeit, sich umfassend für den Fall eines Falles zu wappnen. Denn die Kreishandwerkerschaft hat eine elektronische Akte als eine Art betrieblicher Notfallkoffer erarbeitet. Mit dessen Hilfe können Unternehmer betriebliche und private Belange regeln für den Fall, dass sie selbst einmal durch Unfall, Krankheit oder gar Tod ausfallen.

Notfallkoffer kann Existenzen schützen weiterlesen

Tönsmeier | Bernd Ranneberg kehrt als Sprecher der Geschäftsführung zurück

Bernd Ranneberg kehrt am 1. August als Sprecher der Geschäftsführung zurück in das operative Geschäft der Tönsmeier Gruppe. (Foto: Tönsmeier)

Porta Westfalica. Bernd Ranneberg kehrt am 1. August als Sprecher der Geschäftsführung zurück in das operative Geschäft der Tönsmeier Gruppe. Der Manager hat sich nach einem medizinischen Eingriff zu Jahresbeginn gut erholt und freut sich auf die Herausforderungen in dem Familienunternehmen. Dazu tauscht der Niedersachse die Rollen mit Jürgen Tönsmeier, der die Geschicke der Gruppe im vergangenen Halbjahr als Geschäftsführender Gesellschafter geleitet hat: Dieser wechselt zum Stichtag zurück in den Aufsichtsrat und übernimmt dort den Vorsitz von Johannes-Jürgen Albus, der das Gremium mit Karin Tönsmeier-Heckroth und Christian Gläsel künftig komplettiert.

Tönsmeier | Bernd Ranneberg kehrt als Sprecher der Geschäftsführung zurück weiterlesen

Philip Harting „Manager des Jahres 2017“

Philip Harting wurde von den Leserinnen und Lesern des Fachmagazins „Markt&Technik“ zum „Manager des Jahres 2017“ in der Kategorie Verbindungstechnik gewählt. (Foto: HARTING)

Espelkamp. Die Leserinnen und Leser des Fachmediums „Markt&Technik“ haben erneut Philip Harting zum „Manager des Jahres“ gewählt. Dieses Mal gewann der Vorstandsvorsitzende der HARTING Technologiegruppe in der Kategorie „Verbindungstechnik“. Bereits vor zwei Jahren war Philip Harting zum „Manager des Jahres“ gewählt worden – damals in der Kategorie „Elektromechanik“.

Philip Harting „Manager des Jahres 2017“ weiterlesen

Drei Top-Talente treten als „CEO for one Month“ bei Adecco in Deutschland an

v.l. Peter Blersch (CEO DIS AG), Ann-Sophie Kowalewski (CEO1Month DIS AG), Alexander Müller (CEO1Month Adecco Group Germany), Franz-Josef Schürmann (CEO Adecco Group DACH), Trang Bui (CEO1Month Adecco/Tuja), Patrick Mayer (CEO Adecco/Tuja). (Foto: Adecco)

Düsseldorf. Für drei junge Talente hat heute das weltweit einzigartige Programm „CEO for one Month“ beim Personaldienstleister The Adecco Group in Deutschland begonnen. Alexander Müller (26), Trang Bui (24) und Ann-Sophie Kowalewski (24) werden ab sofort jeweils einen Vorstandschef einen Monat lang auf Schritt und Tritt begleiten. Die Teilnehmer hatten sich zuvor in einem mehrstufigen Auswahlprozess gegen mehr als 2.000 andere Bewerber durchgesetzt.

Drei Top-Talente treten als „CEO for one Month“ bei Adecco in Deutschland an weiterlesen