Handwerkskammer Münster: Läden des Handwerks wieder besser erreichbar

Das lokale Handwerk ist ab Montag (20. April) wieder besser für Kunden erreichbar. Die Handwerkskammer (HWK) Münster begrüßt die beschlossenen Lockerungen des Landes NRW für den Handel. Diese gelten auch für zahlreiche Ladengewerke.

„Das Handwerk will arbeiten, damit möglichst viele Betriebe die Corona-Krise überleben und Arbeits- und Ausbildungsplätze erhalten bleiben“, betont HWK-Präsident Hans Hund. Er appelliert an Kunden, insbesondere jetzt lokale und regionale Anbieter zu bevorzugen. Jeder Auftrag, ganz gleich ob klein oder groß, sichere Existenzen, Beschäftigung und Zukunftsperspektiven vor Ort, so Hund.

Handwerkskammer Münster: Läden des Handwerks wieder besser erreichbar weiterlesen

Handwerk braucht unbürokratische Soforthilfe

Die Handwerkskammer (HWK) Münster schätzt, dass schon gut die Hälfte aller 28.444 Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Münster direkt von der Corona-Krise beeinträchtigt ist. Das zeigt eine Blitzumfrage der HWK, an der sich 1.198 Betriebe im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region beteiligt haben. Von ihnen sagen 55 Prozent, dass die Krise sie selbst betreffe.

Handwerk braucht unbürokratische Soforthilfe weiterlesen

Handwerkskammer Münster besucht Blumenbecker

V.l.: Dr. Wolfgang Fink, Dr. Helmut Frantzen, Astrid Blumenbecker, Thomas Hagemann, Hans Hund, Heinz-Josef Schmitz, Günter Hans (Foto: HWK Münster)
V.l.: Dr. Wolfgang Fink, Dr. Helmut Frantzen, Astrid Blumenbecker, Thomas Hagemann, Hans Hund, Heinz-Josef Schmitz, Günter Hans (Foto: HWK Münster)

Münster/Beckum. Ganz im Zeichen der Digitalisierung stand der Betriebsbesuch von Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer Münster, bei der Blumenbecker Gruppe in Beckum. Als internationaler Industriedienstleister zählt das Familienunternehmen mit mehr als 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an über 30 Standorten in Sachen „Digitalisierung“ zu einem der Vorreiter im Kammerbezirk Münster. Handwerkskammer Münster besucht Blumenbecker weiterlesen

Kammerpräsident Hans Hund bezieht Position gegen Vorschläge der EU-Kommission

Die Handwerkskammer Münster sorgt sich um den Meisterbrief und die duale Ausbildung. Hintergrund ist das vorgeschlagene Dienstleistungspaket der Europäischen Kommission mit dem Ziel, Berufsreglementierungen generell abzubauen. Das betrifft auch die Meisterprüfung als Zulassungsvoraussetzung für die Selbstständigkeit.

Kammerpräsident Hans Hund bezieht Position gegen Vorschläge der EU-Kommission weiterlesen

Klärtechnik begeistert Staatssekretär Knitsch

NRW-Staatssekretär Knitsch (2.v.l.) zeigte sich begeistert vom neuen Woltering- Geschäftszweig und ließ sich zusammen mit Thomas Melchert (Handwerkskammer Münster, 2.v.r.) vom Geschäftsführer Tobias Woltering (rechts) und Vertriebsleiter Ralf Hesping (links) Details der WOLTERING-Klärwerkstechnik erläutern. (Foto: Vanessa Leissring)

Ochtrup.  Nicht nur mit einem neuem Stand-Design, sondern vor allem mit einem neuen Geschäftszweig präsentierte sich das Ochtruper Unternehmen A. Woltering GmbH & Co. KG jetzt auf der weltgrößten Industrieschau, der Hannover-Messe.

Klärtechnik begeistert Staatssekretär Knitsch weiterlesen

Mangel an Fachkräften und Lehrlingen sind größte Hemmnisse

90 Prozent der Handwerksbetriebe im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region haben in den vergangenen drei Jahren Investitionen getätigt. 41 Prozent nahmen dafür sogar mehr Geld als zuvor in die Hände. Das ergibt eine Umfrage der Handwerkskammer Münster unter 372 Unternehmen. Für die Zukunft planen 47 Prozent der Betriebe eine gleichbleibende Investitionstätigkeit, 19 Prozent wollen ihre Investitionen steigern.

Mangel an Fachkräften und Lehrlingen sind größte Hemmnisse weiterlesen

Amtsübergabe: Dr. Thomas Ostendorf jetzt Hauptgeschäftsführer

Amtswechsel (v.l.) Reiner Nolten (WHKT), Dr. Thomas Ostendorf, Dr. Günther Horzetzky, Hermann Eiling, Hans Hund, Franz Wieching, Josef Trendelkamp, Dirk Palige (Foto: Handwerkskammer Münster)
Amtswechsel (v.l.) Reiner Nolten (WHKT), Dr. Thomas Ostendorf, Dr. Günther Horzetzky, Hermann Eiling, Hans Hund, Franz Wieching, Josef Trendelkamp, Dirk Palige (Foto: Handwerkskammer Münster)

Nach 32-jähriger erfolgreicher Tätigkeit für das Handwerk ist Hermann Eiling als Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer (HWK) Münster am Donnerstag (16. Juni) in den Ruhestand verabschiedet worden. Gleichzeitig wurde Dr. Thomas Ostendorf als sein Nachfolger in das Amt eingeführt.

Amtsübergabe: Dr. Thomas Ostendorf jetzt Hauptgeschäftsführer weiterlesen

Zulieferer blicken mit Optimismus voraus

Im Dialog am Gemeinschaftsstand der Handwerkskammer (v. r.) die Geschäftsführer Rainer Faste und Gerhard Spreckelmeyer (Maschinenbaubetrieb Spreckelmeyer), Vorstand Klaus Ehling (Münsterland e. V.), Thomas Melchert, Präsident Hans Hund und Dr. Thomas Ostendorf (alle Handwerkskammer) (Foto: HWK Münster)
Im Dialog am Gemeinschaftsstand der Handwerkskammer (v. r.) die Geschäftsführer Rainer Faste und Gerhard Spreckelmeyer (Maschinenbaubetrieb Spreckelmeyer), Vorstand Klaus Ehling (Münsterland e. V.), Thomas Melchert, Präsident Hans Hund und Dr. Thomas Ostendorf (alle Handwerkskammer) (Foto: HWK Münster)

Immer noch gute Geschäfte, aber eine gegenüber den Vorjahren schwächere Konjunktur – so bewertet das Zulieferhandwerk im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region seine Lage. Dazu hatte die Handwerkskammer Münster Betriebe befragt, die Produkte und Dienstleistungen für die Industrie anbieten, zum Beispiel Metallbauer, Elektromaschinenbauer und Feinwerkmechaniker. Die Unternehmen blicken mit Optimismus in die Zukunft.

Zulieferer blicken mit Optimismus voraus weiterlesen