Die DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT ist ein weltweit führender Hersteller von Werkzeugmaschinen mit einem Umsatz von über 2,3 Mrd € und über 7.000 Mitarbeitern. (Bild: geralt/ pixabay)
Die DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT ist ein weltweit führender Hersteller von Werkzeugmaschinen mit einem Umsatz von über 2,3 Mrd € und über 7.000 Mitarbeitern. (Bild: geralt/ pixabay)

DMG MORI für Automatisierung und Digitalisierung

Bielefeld/Pfronten. Starker Auftritt: Auf 7.500 m2 präsentiert DMG MORI zu Jahresbeginn seine gesamte Technologiekompetenz. Mit 70 Hightech-Maschinen, zwei Weltpremieren sowie den Zukunftsthemen Automatisierung, Digitalisierung und ADDITIVE MANUFACTURING steht die Traditions-Hausausstellung bei DECKEL MAHO in Pfronten (22.-26.1.2019) im Zeichen integrierter Fertigungslösungen für ganzheitliche Prozesse.

Die über 8.000 internationalen Fachbesucher erwarten 70 Hightech-Maschinen, davon 20 mit Automation und zwei Weltpremieren: das vertikale Highspeed-Bearbeitungszentrum DMP 70 für die Serienproduktion und die LASERTEC 125 Shape für das 3D-Laser-Texturieren von FreiformFlächen in Werkstücken bis 2.600 kg.

DMG MORI Highlights

„Vernetzte Produktion, durchgängige Automatisierungs- und Digitalisierungskonzepte sowie hochpräzise und produktive Maschinen – damit machen wir unsere Kunden fit für die Fabrik der Zukunft“, sagt Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT. Mit ganzheitlichen Lösungen zu Automatisierung, Digitalisierung und ADDITIVE MANUFACTURING konzentriert sich DMG MORI auf die gesamte Wertschöpfungskette: Die „Integrated Digitization“ forciert die durchgängige Digitalisierung – von der Fertigungsplanung über das digitale Monitoring der Produktion bis hin zu vernetzten Serviceleistungen. Per Live-Stream werden auf der Hausausstellung Pfronten die Produktionswerke FAMOT in Pleszew und DECKEL MAHO in Seebach als digitale Fabriken der Zukunft zugeschaltet.

Weitere Highlights: die Großteilebearbeitung im XXL-Center live mit der DMU 600 P, die Aerospace- und Die & Mold-Lösungen mit unserer Erfahrung von über 50 Jahren und das neu aufgelegte Zertifikate-Programm der DMG MORI Qualified Products, das eine vielfältige Auswahl an Hochleistungswerkzeugsystemen zu exklusiven Konditionen bietet.

Im Vorfeld der Hausausstellung veranstaltet DMG MORI erneut einen „Tag der Ausbildung“: 1.000 Schülerinnen und Schüler aus der Region informieren sich über eine moderne Ausbildung in einem internationalen Hightech-Unternehmen. Die Wirtschaftsmagazine „Capital“ und „Focus Money“ zeichneten DMG MORI jüngst als „Deutschlands beste Ausbilder“ aus. Am Standort Pfronten arbeiten derzeit 1.597 Mitarbeiter, davon 123 Auszubildende.

www.ag.dmgmori.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.