Deutschland bei unmittelbaren Brexit-Risiken nur im Mittelfeld

Neuss. Der Countdown läuft. Am 29. März 2019 wird das Vereinigte Königreich (UK) die Europäische Union (EU) verlassen. Ob es der britischen Regierung und der EU bis dahin gelingt, ihre zukünftigen Beziehungen vertraglich zu regeln oder ob es zu einem ungeordneten, einem so genannten „harten“ Brexit kommt, erscheint momentan ungewisser denn je.

Deutschland bei unmittelbaren Brexit-Risiken nur im Mittelfeld weiterlesen

Namenswechsel bei FERNAO Tochter


Recklinghausen . Die Computer Stamm GmbH mit Sitz in Recklinghausen und seit 2016 Teil der FERNAO Unternehmensgruppe feiert in diesem Jahr ihr 30jähriges Bestehen. Im Rahmen des Firmenjubiläums gab die Geschäftsführung nun einen Namenswechsel bekannt. Denn Computer Stamm GmbH firmiert zukünftig offiziell ab 1.09.2019 unter dem Namen cano systems.

Namenswechsel bei FERNAO Tochter weiterlesen

Verkaufsoffene Sonntage – war`s das?

Der Bielefelder Rechtsanwalt Dr. Christoph Worms glaubt an die Zukunft Verkaufsoffener Sonntage (Foto: BRANDI Rechtsanwälte Partnerschaft mbB)
Der Bielefelder Rechtsanwalt Dr. Christoph Worms glaubt an die Zukunft Verkaufsoffener Sonntage (Foto: BRANDI Rechtsanwälte Partnerschaft mbB)

Bielefeld. Man liest es derzeit fast täglich in den Gazetten der Republik und es betrifft nahezu alle Städte und Kommunen in Deutschland. Die vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di macht dem Einzelhandel und den Kommunen das Leben schwer. Landauf, landab klagt die Gewerkschaft gegen die kommunalen Genehmigungen zur Sonntagsöffnung. Verkaufsoffene Sonntage werden daher zunehmend abgesagt. Ist das nun das Ende des Sonntagsshoppings? Die Antwort vorweg: Nein! Das ist eine Frage von Vorbereitung und Planung.

Verfassungsrechtlicher Hintergrund

 Sonntage genießen in Deutschland verfassungsrechtlichen Schutz. An Sonntagen darf grundsätzlich nicht gearbeitet werden – auch nicht im Einzelhandel. Zum Wesen des Grundsatzes gehört aber die Ausnahme. Verkaufsoffene Sonntage – war`s das? weiterlesen

Unterschätzte Gefahr: Erpressung – Mittelständische Unternehmen besonders gefährdet

München. Erpressungen kommen in Deutschland häufiger als vermutet vor, denn die wenigsten Fälle gelangen an die Öffentlichkeit. Markus Weidenauer, Geschäftsführender Gesellschafter der SecCon Group GmbH, ist Sicherheitsexperte und mit dem Thema Produkterpressung vertraut. Er weiß, welche Unternehmen besonders gefährdet sind, wie sich die Verantwortlichen im Ernstfall verhalten sollten und langfristig besser schützen können.

Unterschätzte Gefahr: Erpressung – Mittelständische Unternehmen besonders gefährdet weiterlesen

Wie Unternehmen sich gut für die Zukunft aufstellen können

Der Berater Wolfgang Schnelle informierte Unternehmer darüber, wie sie sich gut für die Zukunft aufstellen können. (Foto: Maria Berentzen)

Der Berater Wolfgang Schnelle sprach bei einem Vortrag der Ems-Achse in Meppen über Chancen und Risiken, die in Zukunft auf Unternehmen zukommen. Er gab Tipps, um typische Fehler zu vermeiden.

Wie Unternehmen sich gut für die Zukunft aufstellen können weiterlesen

VDMA: Industrie 4.0 rückt die Fähigkeiten des Menschen in den Mittelpunkt

Frankfurt. Eine aktuelle Studie des World Economic Forum (WEF) zur Zukunft der Arbeit nimmt Veränderungen des Arbeitsmarktes bis zum Jahre 2020 ins Visier. „Die düstere Vision, die in dieser Studie beschrieben wird, können wir überhaupt nicht teilen“, sagt Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA. „Große Automationswellen in den vergangenen Jahrzehnten haben weder zur Auslöschung von Berufen geführt noch die Beschäftigung insgesamt verringert. Steigende Produktivität führt zu mehr Wohlstand und damit zu einer erhöhten Nachfrage nach Arbeitskräften.“

VDMA: Industrie 4.0 rückt die Fähigkeiten des Menschen in den Mittelpunkt weiterlesen

IHK-Einzelhandelsatlas 2015: Hoher Wettbewerbsdruck, stabile Entwicklung

„Der Einzelhandel bestimmt die Attraktivität unserer Innenstädte und Ortskerne ganz wesentlich mit. Es ist daher wichtig, über aussagekräftige Kennziffern zur Situation und Entwicklung dieser Branche in der Region zu verfügen. Dies brauchen sowohl die Betriebe als auch die Kommunen“ sagte jetzt Eckhard Lammers, IHK-Geschäftsführer für den Bereich Standortpolitik anlässlich der Veröffentlichung der neuen Ausgabe des IHK-Einzelhandelsatlas. Dieser enthält aktuelle Daten zur Kaufkraft der Bevölkerung, den Umsätzen am Ort und der Einzelhandelszentralität für alle Städte und Gemeinden im IHK-Bezirk.

IHK-Einzelhandelsatlas 2015: Hoher Wettbewerbsdruck, stabile Entwicklung weiterlesen

Creditreform Analyse: Höchste Mittelstandsdichte in Hamburg und Berlin

In der mittelständischen Wirtschaft sind einige Regionen offenbar beliebter als andere. Eine Analyse von Creditreform zeigt den Besatz mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) je Einwohner in den deutschen Bundesländern. Dem Begriff „Mittelstand“ entsprechen nach der Bestimmung der europäischen Kommission Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und unter 50 Mio. Euro Jahresumsatz.

Creditreform Analyse: Höchste Mittelstandsdichte in Hamburg und Berlin weiterlesen

Kein Kaffeesatzlesen: effizientere Analyse von Kundendaten für mehr Kundenbindung

Firmensitz von Kaffee Partner in Osnabrück. Die Software ermöglicht dem Kaffeedienstleister ein besseres Kundenverständnis. Marketing und Vertrieb können deswegen effizienter arbeiten. (Foto: additiv pr GmbH & Co. KG)
Firmensitz von Kaffee Partner in Osnabrück. Die Software ermöglicht dem Kaffeedienstleister ein besseres Kundenverständnis. Marketing und Vertrieb können deswegen effizienter arbeiten. (Foto: additiv pr GmbH & Co. KG)

Die Stärkung der Zielgruppenorientierung und die Verbesserung der Umsatzraten – das waren die ausschlaggebenden Gründe für die Einführung einer Business-Analytics-Lösung bei der Kaffee Partner Ost-Automaten GmbH. Mit SNC/Control der SIEVERS-GROUP, einem System auf Basis von IBM® Cognos® Business Intelligence, kann das Unternehmen jetzt große Mengen an Kundendaten effizient analysieren.

Kein Kaffeesatzlesen: effizientere Analyse von Kundendaten für mehr Kundenbindung weiterlesen

Auszeichnung als Top Consultant für CAPERA

„CAPERA ist Top Consultant“ v.l.n.r: Geschäftsführer & Personalberater Frank Quathamer, Personalberaterinnen Andrea Förster und Cornelia Dettmer vom Standort Bielefeld, Personalberater Bernd Rose (Foto: CAPERA Gruppe)
„CAPERA ist Top Consultant“ v.l.n.r: Geschäftsführer & Personalberater Frank Quathamer, Personalberaterinnen Andrea Förster und Cornelia Dettmer vom Standort Bielefeld, Personalberater Bernd Rose (Foto: CAPERA Gruppe)

Bremen. Bestens beraten: CAPERA hat die Auszeichnung „Top Consultant 2015“ für seine Qualitäten als Personalberater erhalten. Als Mentor des Beratervergleichs ehrte Bundespräsident a. D. Christian Wulff das Unternehmen auf dem Deutschen-Mittelstands-Summit in Essen.

Auszeichnung als Top Consultant für CAPERA weiterlesen