HARTING4Future: Schüler für die berufliche Zukunft begeistern

Das NAZHA-Team hat unter dem Motto HARTING4Future – Wir gehen mit Dir in Richtung Zukunft ein buntes Programm zusammengestellt.
Ausbildungsleiter Nico Gottlieb (links) freute sich, dass die Veranstaltung HARTING4Future im NAZHA auf großes Interesse stieß. (Foto: HARTING)

Espelkamp. Die HARTING Technologiegruppe ist seit vielen Jahren für ihre hervorragende Ausbildung bekannt. Um künftige Auszubildende und duale Studenten über mögliche Ausbildungsberufe zu informieren und sie für Technik zu begeistern, hatte HARTING nun zu einer zweitägigen Veranstaltung ehemalige Schülerpraktikantinnen und -praktikanten und weitere interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern ins NAZHA (Neues Ausbildungszentrum HARTING) unter dem Motto HARTING4Future eingeladen.

HARTING4Future: Schüler für die berufliche Zukunft begeistern weiterlesen

Depenbrock: Hafen- und Ingenieurbau

Firmenübernahme besiegelt. Von links: Christoph Wellendorf (Geschäftsführer F + Z Baugesellschaft), Karl-Heinrich Depenbrock (Gesellschafter Geschäftsführer Depenbrock Bau Gruppe), Dr. Thomas Knöbig (Geschäftsführer bei Depenbrock), Erik Depenbrock (Kaufmännischer Leiter bei F + Z) und Franz-Jürgen Kock (ehemals Leiter ARGE-Center BMOS nun bei Bilfinger Infrastructure) (Foto: Depenbrock)
Von links: Christoph Wellendorf (Geschäftsführer F + Z Baugesellschaft), Karl-Heinrich Depenbrock (Gesellschafter Geschäftsführer Depenbrock Bau Gruppe), Dr. Thomas Knöbig (Geschäftsführer bei Depenbrock), Erik Depenbrock (Kaufmännischer Leiter bei F + Z) und Franz-Jürgen Kock (ehemals Leiter ARGE-Center BMOS nun bei Bilfinger Infrastructure) (Foto: Depenbrock)

Stemwede/Oldenburg/Hatten. Die Depenbrock Bau Gruppe aus Stemwede hat den Hafen- und Ingenieurbau der Bilfinger Marine & Offshore Systems (BMOS) erworben. Die Tochtergesellschaft der Bilfinger SE mit Sitz in Hamburg ist aus der ehemaligen F+Z Baugesellschaft hervorgegangen, einer traditionsreichen hanseatischen Marke. Depenbrock: Hafen- und Ingenieurbau weiterlesen

Arvato Systems erleichtert Arbeitsalltag mit dem Eltern-Kind-Büro

Arvato Systems realisiert das Eltern-Kind-Büro-Projekt. (Foto: Arvato Systems)
Arvato Systems-Mitarbeiterin Sandra Wiesing und ihre Kinder im Eltern-Kind-Büro in Gütersloh. (Foto: Arvato Systems)

Gütersloh. Kürzlich berichtete das Statistische Bundesamt, dass in Deutschland wieder mehr Kinder geboren werden. Ein Grund hierfür könnten die Maßnahmen von Unternehmen für die verbesserte Vereinbarkeit von Familie und Beruf sein. Um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei zu unterstützen, sich nicht zwischen beruflichem und privatem Leben entscheiden zu müssen, hat Arvato Systems beispielsweise das Eltern-Kind-Büro-Projekt realisiert.

Arvato Systems erleichtert Arbeitsalltag mit dem Eltern-Kind-Büro weiterlesen

SMV erhält Zertifizierungen für Umweltmanagement

SMV hat sich nach der Umweltmanagementnorm ISO 14001:2015 prüfen lassen und das Zertifikat durch die Dekra Certification GmbH erhalten.
Bequem und sicher sitzen – das ist der Anspruch, den SMV an die eigenen Designmöbel stellt. (Foto: SMV)

Löhne. Qualitativ hochwertige Designmöbel, eine gesunde Umwelt und eine hohe Kundenzufriedenheit – das hat sich die SMV Sitz- und Objektmöbel GmbH aus Löhne auf die Fahne geschrieben. Mit 40 Mitarbeitern gibt das Unternehmen alles, um sich diesen selbstgesetzten Anforderungen täglich aufs Neue zu stellen.

SMV erhält Zertifizierungen für Umweltmanagement weiterlesen

Öffentlicher Dienst: Kreis Lippe mit neuen Auszubildenden

Die 32 neuen Auszubildenden werden im Kreishaus begrüßt.
Mit Freude ins Berufsleben: die 32 neuen Auszubildenden werden von Dr. Axel Lehmann (3. von links, 2. Reihe), Silke Hammermeister (1. Reihe), Franziska Toepelt (2. von links, 2. Reihe) und Heike Bollhöfer (1. von links, 3. Reihe) im Kreishaus begrüßt. (Foto: Kreis Lippe)

Kreis Lippe. Gleich 32 Nachwuchskräfte konnte Landrat Dr. Axel Lehmann am Einführungstag willkommen heißen. Etwas nervös sind sie noch bei der Begrüßung durch ihren neuen Chef. Der Landrat nimmt den Auszubildenden im Gespräch aber die Anspannung: „Sie sind heute hier, weil Sie die Besten sind. Vor Ihren zukünftigen Aufgaben brauchen Sie nicht zurückschrecken. Wir unterstützen Sie gerne bei Fragen und Problemen.“

Öffentlicher Dienst: Kreis Lippe mit neuen Auszubildenden weiterlesen

Wissenschaftsfestival GENIALE in Bielefeld – 60.000 Besucher

GENIALE-Konzept als Grundlage für geplantes Wissenschaftsprojekt in der Innenstadt
„In diesem Workshop konstruierten Besucher während der GENIALE kleine solarbetriebene Fahrzeuge.“ (Foto: Bielefeld Marketing/Sarah Jonek)

Bielefeld. Das Bielefelder Wissenschaftsfestival GENIALE war aus Sicht von Veranstalter Bielefeld Marketing ein voller Erfolg. „Wir sind sehr glücklich und zufrieden nach acht Festivaltagen, die ganz im Zeichen der Wissenschaft für Kinder, Jugendliche und Familien standen. Die Rückmeldungen von Besuchern und unseren Organisationspartnern, die uns bisher erreicht haben, sind ausgesprochen positiv. Wir schätzen, dass insgesamt rund 60.000 Menschen aus Bielefeld und der gesamten Region die GENIALE besucht haben, was bei der inzwischen vierten Auflage des Festivals erneut ein toller Erfolg ist für die Universitäts- und Hochschulstadt Bielefeld“, sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing.

Wissenschaftsfestival GENIALE in Bielefeld – 60.000 Besucher weiterlesen

Unternehmensgruppe Pelipal ist DCC-Mitglied

Pelipal ist DCC-Mitglied
Schlangener Badmöbelhersteller setzt auf durchgängige Datenkommunikation (Foto: pixabay / geralt)

Herford. Mit dem Eintritt der Unternehmensgruppe Pelipal, Schlangen, in das Daten Competence Center e.V., Herford, gewinnt DCC- Geschäftsführer Dr. Olaf Plümer einen führenden Badmöbelspezialisten für sein Daten-Netzwerk und damit spürbar an Branchendurchdringung. Erst kürzlich unterzeichnete Dr. Jochen Peters als Geschäftsführer und Mitglied der Gesellschafterfamilie die entsprechenden Beitrittsdokumente.

Unternehmensgruppe Pelipal ist DCC-Mitglied weiterlesen

WissensWerkStadt wäre Alleinstellungsmerkmal für Bielefeld

Bielefeld Marketing erprobt beim Wissenschaftsfestival GENIALE ein zukünftiges Nutzungskonzept für die ehemalige Stadtbibliothek: die WissensWerkStadt.
Steht allen offen: Die WissensWerkStadt lädt während der GENIALE in die ehemalige Stadtbibliothek im Wilhelmstraßenquartier. (Foto: Bielefeld Marketing/Sarah Jonek)

Bielefeld. Bielefeld Marketing erprobt beim Wissenschaftsfestival GENIALE ein zukünftiges Nutzungskonzept für die ehemalige Stadtbibliothek: die WissensWerkStadt. Dieses Projekt zählt zu den spannendsten Plänen für die Bielefelder Innenstadt: Ein Nutzungskonzept für die ehemalige Stadtbibliothek im Wilhelmstraßen-Quartier. Ziel ist ein zentraler Begegnungsort für den Austausch von Wissenschaft und Stadtgesellschaft.

WissensWerkStadt wäre Alleinstellungsmerkmal für Bielefeld weiterlesen

Stipendien für Studierende der HSHL

Zwei Studierende der HSHL werden mit einem Gründerstipendium gefördert (Foto: Hochschule Hamm-Lippstadt)
Zwei Studierende der HSHL werden mit einem Gründerstipendium gefördert (Foto: Hochschule Hamm-Lippstadt)

Lippstadt. Martin Hinteregger und Michael Hofscheuer sind die ersten Studierenden der HSHL, die sich über ein von der Volksbank Beckum-Lippstadt gestiftetes Gründerstipendium freuen dürfen. Um ihre Gründungsidee „Food Revolution“ weiterzuentwickeln, erhalten sie 6 Monate jeweils 500,- € pro Monat . Dies hat eine Jury, bestehend aus Vertretern der Hochschule Hamm-Lippstadt, der Akademischen Gesellschaft Lippstadt, der Volksbank Beckum-Lippstadt und der Startercenter NRW entschieden. Stipendien für Studierende der HSHL weiterlesen

EMG Elektromobile mit Umweltprämie

Modern designt und umweltfreundlich: Vision 6 von EMG Elektromobile (Foto: EMG)
Modern designt und umweltfreundlich: Vision 6 von EMG Elektromobile (Foto: EMG)

Steinhagen/Westfalen. Der deutsche Markenanbieter EMG Elektromobile GmbH & Co. KG stellt aktuell die hauseigene Vision E-Mobility Umweltprämie im Gesamtwert von bis zu € 100.000 vor, welche laut dem Steinhagener Unternehmen fördermittel- und subventionsfrei aus Eigenmitteln finanziert wird. „Die Abwicklung erfolgt über den deutschen Fachhandel. Bei Neukauf der EMG-Baureihe Vision 6 & 15 km/h (inkl. Heckbox) verrechnen wir über den Handel € 1.000,- (inkl. MwSt.) Umweltprämie für Endverbraucher in Deutschland.“ sagte Jörg Gatzemeier. EMG Elektromobile mit Umweltprämie weiterlesen