koalitionsvertrag – Den Zeitarbeitsregulierungen Rechnung getragen

iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz zum Koalitionsvertrag (Foto: iGZ)
iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz zum Koalitionsvertrag (Foto: iGZ)

„Der Entwurf vom Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD trägt den komplizierten bürokratischen neuen Regulierungen der Zeitarbeit Rechnung. Er belässt die bereits im geltenden Arbeitnehmerüberlassungsgesetz vorgesehene Evaluierung im Jahr 2020″, reagiert der Hauptgeschäftsführer des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ), Werner Stolz, auf den am 7. Februar vorgestellten Koalitionsvertrag.

koalitionsvertrag – Den Zeitarbeitsregulierungen Rechnung getragen weiterlesen

VDMA NRW: Flexibilisierung und Bürokratieabbau vorantreiben

VDMA NRW fordert weitere Anpassungen für Bürokratieabbau
Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) ist einer der bedeutendsten Verbandsdienstleister und bietet das größte Branchennetzwerk der Investitionsgüterindustrie in Europa. Seine Regionalvertretung in Nordrhein-Westfalen, der VDMA NRW, versteht sich als Sprachrohr der Branche vor Ort. (Foto: Geisteskerker/ pixabay)

Düsseldorf. Dinge unkomplizierter, überschaubarer und verständlicher gestalten – nachdem im Dezember 2017 genehmigen Entfesselungspaket II, arbeitet die Regierung nun an einem dritten Paket. Damit will sie weitere Zusagen aus dem Koalitionsvertrag für Nordrhein-Westfalen umsetzen. Der VDMA NRW fordert weitere Anpassungen, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit, ein nachhaltiges Wachstum und eine langfristige Beschäftigungssicherung dem dynamischen Umfeld anzupassen.

VDMA NRW: Flexibilisierung und Bürokratieabbau vorantreiben weiterlesen

WindRegion Münsterland: Politik & Windenergie

Die WindRegion Münsterland ist ein EFRE-gefördertes Projekt, das münsterlandweit Unternehmen, Institutionen und Hochschulen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Windenergie vernetzt. Als innovativer Wirtschaftszweig ist die Windenergiebranche im Münsterland seit den 1970er Jahren verankert. Allein in und um Rheine arbeiten mehr als 3.000 Beschäftigte direkt oder indirekt für die Windenergie.

WindRegion Münsterland: Politik & Windenergie weiterlesen

Beamtenmentalität durch Unternehmergeist ersetzen

Düsseldorf. Zum Koalitionsvertrag der künftigen NRW-Landesregierung erklärt NRW- Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW):

Beamtenmentalität durch Unternehmergeist ersetzen weiterlesen

Schulfach „Wirtschaft“: Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. begrüßt Koalitionsvertag

bdvb Präsident Peter Herrmann (Foto: Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte)

Düsseldorf. Der Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte zeigt sich erfreut darüber, dass Christdemokraten und Liberale sich in ihrem Koalitionsvertrag zur Regierungsbildung in Nordrhein-Westfalen auf das Ziel einigen konnten, ein Schulfach „Wirtschaft“ an weiterführenden Schulen einzurichten. Nun seien weitere Bundesländer am Zug, so der Verband.

Schulfach „Wirtschaft“: Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. begrüßt Koalitionsvertag weiterlesen

VDMA NRW: Wirtschaftspolitik wieder im Fokus

Düsseldorf. VDMA NRW begrüßt es, dass die nordrhein-westfälische Landesregierung in der kommenden Legislaturperiode die Wirtschaftspolitik verstärkt in den Fokus rücken wird.

VDMA NRW: Wirtschaftspolitik wieder im Fokus weiterlesen