Steigende Kosten im Pflegeheim: Diese Hilfen gibt es in NRW

NRW – Die Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps, wie man staatliche Unterstützung für die teure stationäre Pflege erhält

Ein Platz im Pflegeheim wird immer teurer. In NRW sind die Kosten in den letzten Monaten auf durchschnittlich 2.858 Euro im Monat gestiegen. Diese hohen Summen können immer mehr Menschen nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen stemmen und müssen daher Hilfen vom Staat in Anspruch nehmen. In NRW gibt es verschiedene Leistungen, die beantragt werden können.

Steigende Kosten im Pflegeheim: Diese Hilfen gibt es in NRW weiterlesen

Anzeige: Ein sauberer Start ohne Schufa Eintrag

Den meisten ist inzwischen bekannt, dass in vielen Situationen, wie dem Eröffnen eines neuen Kontos oder Abschließen eines Vertrags, die Unternehmen anhand der Schufa-Auskunft die Kreditwürdigkeit der potenziellen Kunden in Erfahrung bringen. Die Verbraucherzentrale empfiehlt daher, die eigenen Schufa-Einträge regelmäßig zu überprüfen, denn zum Teil sind sie falsch, veraltet oder unberechtigt. Dann sollte man sie löschen lassen. Wann ist dies der Fall und wie geht man am besten hierbei vor?

Anzeige: Ein sauberer Start ohne Schufa Eintrag weiterlesen

Jaeckel: „Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen“

IHK-Chef fordert Maßnahmen: Stromsteuer abschaffen

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. – Schnelle und wirksame Maßnahmen, die die globale Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Wirtschaft sicherstellen, fordert die IHK Nord Westfalen als Reaktion auf den steigenden Abwanderungsdruck, dem Unternehmen ausgesetzt sind. „Vor allem die energieintensive Industrie braucht bessere Rahmenbedingungen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel. Aus IHK-Sicht ist dabei eine dauerhaft sichere Energieversorgung zu wettbewerbsfähigen Preisen von zentraler Bedeutung.

Jaeckel: „Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen“ weiterlesen

Steuern minimieren durch Immobilien: Eine Erfolgsstrategie für clevere Investoren

Deutschland – Kaum eine Anlage generiert Steuerfreiheit so schnell wie die Immobilie als Kapitalanlage. Der Kauf einer Anlage ist als Privatperson oder über GmbH-Konstrukte möglich. Der für die kommenden Jahre erwartete Wertzuwachs einer Immobilie sowie die allgemeine Einnahmen-zu-Ausgaben-Verteilung entscheiden über die Wahl der jeweils passenden Variante.

Steuern minimieren durch Immobilien: Eine Erfolgsstrategie für clevere Investoren weiterlesen

EU soll Sustainable Finance nachbessern

IHK Nord Westfalen kritisiert Komplexität und Praxisferne

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. – Die Vollversammlung der IHK Nord Westfalen fordert Nachbesserungen an den EU-Regelungen zu Sustainable Finance. Mit der Taxonomie und den umfangreichen Berichts- und Offenlegungspflichten zur Nachhaltigkeit will die EU letztendlich die Kreditvergabe an Unternehmen zukünftig davon abhängig machen, ob und in welchem Umfang die Unternehmen vor allem Klima- und Umweltziele einhalten. Ein entsprechendes Positionspapier, in der die Kritikpunkte der regionalen Wirtschaft aufgeführt sind, verabschiedete die Vollversammlung gestern Abend (1. Juni) während ihrer Sitzung in Münster.

EU soll Sustainable Finance nachbessern weiterlesen

Easy payroll startet mit zehn Mitarbeitern

Lingen – Sie machen den Reigen komplett: Christian Linkert hat zum 1. April das Unternehmen „easy payroll“ neu gegründet. Zusammen mit seinem Team bietet der Geschäftsführer einen Rundum-Service im Bereich Lohn- und Gehaltsabrechnungen an. Damit vervollständigen sie den Neubau an der Münsteraner Straße 1 in Lingen. Das Besondere an der Existenzgründung:

Easy payroll startet mit zehn Mitarbeitern weiterlesen

Energiepreiskrise sorgt für hohe Zahl an Anfragen

Verbraucherzentrale im Kreis Lippe stellt Jahresbericht 2022 vor

Fragen und Probleme rund um die Energiepreiskrise sorgen für hohe
Zahl an Anfragen.

Turbulenter Energiemarkt und Teuerungen in nahezu allen
Lebensbereichen führen bei vielen Haushalten zu massiver Belastung.

Verbraucherzentrale unterstützt schnell und zuverlässig und baut
digitale Angebote aus.

Probleme mit Fakeshops, untergeschobenen Verträgen, nicht
gelieferten Waren und Inkasso bleiben auf der Tagesordnung.

Energiepreiskrise sorgt für hohe Zahl an Anfragen weiterlesen

VdK und SoVD ziehen vor das Bundesverfassungsgericht

  • VdK-Präsidentin Verena Bentele: „1,8 Millionen Erwerbsminderungsrentnerinnen und -rentner werden weiterhin stark benachteiligt.“
  • SoVD-Vorstandsvorsitzende Michaela Engelmeier: „Karlsruhe muss diesem Unrecht ein Ende setzen.“

Der Sozialverband VdK und der Sozialverband Deutschland (SoVD) haben Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingereicht, nachdem das Bundessozialgericht (BSG) zuletzt die gemeinsame Revision der beiden Verbände zurückgewiesen hat.

VdK und SoVD ziehen vor das Bundesverfassungsgericht weiterlesen

Hellmann erzielt 2022 erneut Rekordergebnis 

Osnabrück – Hellmann Worldwide Logistics hat das Geschäftsjahr 2022 überaus erfolgreich abgeschlossen und knüpft damit trotz weiterhin herausfordernder Marktbedingungen an die starke Unternehmensentwicklung der letzten Jahre an. So konnte sowohl der Gesamtumsatz um 24 % auf EUR 5,0 Mrd. (2021: EUR 4,1 Mrd.) als auch die Sendungsmenge auf knapp 20 Mio. im Vorjahresvergleich deutlich gesteigert werden (2021: 18,1 Mio.). Das EBIT beläuft sich für das Jahr 2022 auf EUR 210,8 Mio. (Vorjahr EUR 160,1 Mio.), was einem Zuwachs von 31 % entspricht. Durch den verbesserten Cash-Flow aus Geschäftstätigkeit in Höhe von EUR 268,7 Mio. konnte die Liquidität trotz deutlich gestiegener Investitionen um insgesamt EUR 124,7 Mio. verbessert werden.

Hellmann erzielt 2022 erneut Rekordergebnis  weiterlesen

VdK sieht Nachbesserungsbedarf bei der Pflegereform

  • „Gesetzentwurf geht an der Realität von pflegenden Angehörigen vorbei“
  • Regierung muss Koalitionsvertrag umsetzen und an Entlastungsbudget festhalten

Deutschland – Anlässlich der Bundestagsdebatte zum Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetz (PUEG) erklärt VdK-Präsidentin Verena Bentele:

VdK sieht Nachbesserungsbedarf bei der Pflegereform weiterlesen