Volksbank Bielefeld-Gütersloh startet ‚Mein-Invest‘

Bielefeld-Gütersloh. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh verschafft Kunden mit ‚Mein-Invest‘ jetzt auch online einen leichten und modernen Zugang zu einer zeitgemäßen Geldanlage. Der digitale Anlage-Assistent ist ab sofort auf der Internetseite der Volksbank nutzbar. Die Bank gehört damit zu den Vorreitern: Als erste Genossenschaftsbank in Ostwestfalen-Lippe bietet sie diesen innovativen und bequemen Service an.

Volksbank Bielefeld-Gütersloh startet ‚Mein-Invest‘ weiterlesen

Neu – virtueller Rundgang durch die Kultur Räume Gütersloh

Um interessierten Veranstaltern auf dem Tagungs- und Kongressmarkt einen ersten bleibenden Eindruck zu vermitteln, setzen die Kultur Räume Gütersloh auf mehr als nur Fotos und präsentieren auf Ihren Internetseiten von Stadthalle und Theater virtuelle Rundgänge durch die Häuser an.

Neu – virtueller Rundgang durch die Kultur Räume Gütersloh weiterlesen

Spatenstich Breitbandausbau in Emsdetten

Emsdetten. „Jetzt geht’s los; wir sind nicht mehr aufzuhalten!“ Mit diesen Worten begrüßte Emsdettens Bürgermeister Georg Moenikes die Anwesenden des offiziellen Spatenstichs zum NGA (NGA = Next Generation Access) – Breitbandausbau am Donnerstag (22. März) im Ortsteil Veltrup. Die Umsetzung dieses NGA-Projekts ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Digitalen Stadt bzw. zur „Smart City“.

Spatenstich Breitbandausbau in Emsdetten weiterlesen

Zum schnellen Internet: Glasfaser-Verteilerstation in Bramsche errichtet

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser hat den sogenannten Point of Presence (PoP) an der Ecke Bachstraße/ Brehmstraße errichtet.
Mit schwerem Gerät wurde die zentrale Glasfaser-Verteilerstation in Bramsche errichtet: (v. l.): Klaus Hantelmann (Fachbereich Tiefbau), Ben Meijer (Projektleiter Bau Deutsche Glasfaser), Oberbürgermeister Dieter Krone, Ortsbürgermeister Martin Koopmann, Jan Wenink (Fachbereich Wirtschaftsförderung) und Thomas Engbers (Bauleiter Deutsche Glasfaser). (Foto: Stadt Lingen (Ems))

Lingen. Mit dem Aufstellen der zentralen Verteilerstation ist der offizielle Startschuss für den Ausbau des Glasfasernetzes im Ortsteil Bramsche gefallen. Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser hat den sogenannten Point of Presence (PoP) an der Ecke Bachstraße/ Brehmstraße errichtet. In dem 2,20 Meter mal drei Meter großen Hauptverteiler laufen später alle Glasfaseranschlüsse zusammen. Oberbürgermeister Dieter Krone und Ortsbürgermeister Martin Koopmann freuen sich über den Beginn des Netzausbaus in Bramsche.

Zum schnellen Internet: Glasfaser-Verteilerstation in Bramsche errichtet weiterlesen

Digitale Plattformen für Mehrheit noch unbekannt

Digitale Plattformen erwirtschaften Milliarden-Umsätze, für viele Unternehmer sind digitale Plattformen noch unbekannt.
Jeder Dritte, der damit etwas anfangen kann, hält Plattformen für sein Unternehmen nicht für relevant. (Bild: bitkom)

Berlin. Digitale Plattformen erwirtschaften Milliarden-Umsätze und haben in den vergangenen Jahren ganze Branchen wie die Hotelbranche, den Handel oder auch die Musik- und Filmindustrie grundlegend verändert. Doch deutsche Unternehmen tun sich mit dieser Entwicklung weiterhin schwer. Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der Geschäftsführer und Vorstände von Unternehmen mit mehr als 20 Beschäftigten geben an, dass sie von Plattform-Ökonomie, Plattform-Märkten oder digitalen Plattformen noch nie gehört haben. Nur 4 von 10 Befragten (43 Prozent) sagen, dass sie die Begriffe kennen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 505 Unternehmen aller Branchen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Digitale Plattformen für Mehrheit noch unbekannt weiterlesen

Glasfasernetz in Spelle ausgebaut

Das Unternehmen Deutsche Glasfaser hat ein Glasfasernetz in Spelle ausgebaut.
Sehen im Abschluss der Arbeiten zum Ausbau des Glasfasernetzes einen großen Schritt für die Gemeinde Spelle: (von links) Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf, Regio Manager Jan van Veldhuizen, Projektleiter Thomas Breer (beide Deutsche Glasfaser) und Erster Samtgemeinderat Stefan Lohaus. (Foto: Samtgemeinde Spelle)

Spelle. Die letzten Bauarbeiten sind abgeschlossen und die Abnahme ist erfolgt: In der Ortslage von Spelle wurden die Arbeiten zum Ausbau des Glasfasernetzes für einen schnellen Internetzugang durch das Unternehmen Deutsche Glasfaser abgeschlossen. Das neue Glasfasernetz in Spelle ist ein Fortschritt für die örtliche Informationstechnologie.

Glasfasernetz in Spelle ausgebaut weiterlesen

Zweidraht – fertig – los: Die Vorteile von Telefonkabeln für das Netzwerk nutzen!

VDSL2-Konverter als idealer Verteiler in Landwirtschaft, Hotel, Gastronomie (Foto: Avanis GmbH)
VDSL2-Konverter als idealer Verteiler in Landwirtschaft, Hotel, Gastronomie (Foto: Avanis GmbH)

Ein bestehendes IT-Netzwerk zu erweitern oder ein neues zu implementieren: In vielen Privathäusern oder betrieblich genutzten Gebäuden ist die nachträgliche Verlegung herkömmlicher Twisted-Pair- oder Glasfaserkabel entweder zu teuer oder schlichtweg unmöglich. Durch den Einsatz eines VDSL2-Konverters lassen sich jedoch vorhandene Zweidraht-Verbindungen wie Telefonleitungen, aber auch von Gegensprechanlagen und Türöffnern für das Netzwerk nutzen.

Zweidraht – fertig – los: Die Vorteile von Telefonkabeln für das Netzwerk nutzen! weiterlesen

Förderrichtlinien zum Breitbandausbau – Schulte: „NRW darf nicht weiter hinterherhinken“

Berlin/ Düsseldorf. Anlässlich der heute vom Bundeskabinett diskutierten neuen Förderrichtlinie zum Breitbandausbau erklärt NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW):

Förderrichtlinien zum Breitbandausbau – Schulte: „NRW darf nicht weiter hinterherhinken“ weiterlesen

RWE bringt neue Kommunikationslösung für das Internet der Dinge auf den Markt

Verschiedene Geräte nutzen bereits Lemonbeat, wie die Elektro-Ladebox von RWE. (Foto: RWE Effizienz GmbH)
Verschiedene Geräte nutzen bereits Lemonbeat, wie die Elektro-Ladebox von RWE. (Foto: RWE Effizienz GmbH)

Dortmund. RWE hat mit Lemonbeat ein neues Kommunikationsprotokoll entwickelt, das den Herausforderungen des Internets der Dinge begegnet. Teil der Lösung ist der neue Sprachstandard „Lemonbeat Smart Device Language“. Sehr kompakt und gleichzeitig flexibel erweiterbar lässt er sich sowohl für einfache Geräte als auch für komplexe Maschinen nutzen.

RWE bringt neue Kommunikationslösung für das Internet der Dinge auf den Markt weiterlesen

Coesfeld: Freies WLAN für alle

Coesfeld. Mit dem Smartphone, dem Notebook oder dem Tablet kostenlos chatten, surfen und mailen und das in der Coesfelder Innenstadt, im Coesfelder Kombibad „CoeBad“ und in Kürze auch am alten Kirchplatz in Lette: Das machen die Stadtwerke Coesfeld seit Sonntag, 16. August, mit dem CosiSpot – dem kostenfreien HotSpot für Coesfeld – möglich.

Coesfeld: Freies WLAN für alle weiterlesen