Steigende Arbeitslosigkeit zum Ferienbeginn – Positive Bilanz zum Vorjahr

Im Juli waren im Bezirk der Arbeitsagentur Bielefeld 24.756 Personen ohne Arbeit. Damit stieg die Arbeitslosenzahl gegenüber dem Vormonat um 1,3 Prozent oder 310 Personen. Gegenüber Juli 2015 waren das 1.890 Personen weniger (minus 7,1 Prozent). Die Arbeitslosenquote stieg in der Region um 0,1 Prozentpunkte auf 6,6 Prozent. Im Vorjahr lag die Quote noch bei 7,3 Prozent.

Steigende Arbeitslosigkeit zum Ferienbeginn – Positive Bilanz zum Vorjahr weiterlesen

Die Arbeitsmarktentwicklung im Juni 2016

Im Juni waren im Bezirk der Arbeitsagentur Bielefeld 24.466 Personen ohne Arbeit. Damit sank die Arbeitslosenzahl gegenüber dem Vormonat um 2,4 Prozent oder 611 Personen. Gegenüber Juni 2015 waren das 1.566 Personen weniger (minus 6,0 Prozent). Die Arbeitslosenquote sank in der Region um 0,2 Prozentpunkte auf 6,5 Prozent. Im Vorjahr lag die Quote noch bei 7,1 Prozent.

Die Arbeitsmarktentwicklung im Juni 2016 weiterlesen

Mehr Einsatz für die zweite Halbzeit

Im April gab es im Agenturbezirk Bielefeld noch 2185 Jugendliche ohne Stelle und 1870 unbesetzte Ausbildungsstellen. Bei den unversorgten Bewerbern sank die Zahl zum Vorjahr spürbar, die Zahl der unbesetzten Stellen stieg dagegen kräftig an.

Mehr Einsatz für die zweite Halbzeit weiterlesen

Integration in Ausbildung und Arbeit: Regelungen vereinbart

Ibbenbüren. Die Zielstellung ist klar: möglichst viele Flüchtlinge so schnell wie möglich mit Sprachkursen versorgen und in den Arbeitsmarkt integrieren. Auf dem Weg dahin sind die Beteiligten in Ibbenbüren jetzt in organisatorischer Hinsicht einen wichtigen Schritt weitergekommen.

Integration in Ausbildung und Arbeit: Regelungen vereinbart weiterlesen

Arbeitslosigkeit steigt zum Jahresende

„Der leichte Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember kam für uns nicht unerwartet. Die Gründe für die Zunahme sind unter anderem die sich langsam verschlechternde Witterung, zum Jahresende befristete Arbeitsverträge und Kündigungen zum Quartalsende. All dies führte dazu, dass aktuell 0,9 Prozent mehr Menschen im Agenturbezirk Bielefeld ohne Arbeit sind. Ein Großteil dieser Arbeitslosmeldungen erfolgte direkt aus der Erwerbstätigkeit. Positiv ist die Entwicklung bei den jungen Menschen im Agenturbezirk.

Arbeitslosigkeit steigt zum Jahresende weiterlesen

Jahresergebnisse 2015 für den Arbeitsagenturbezirk Bielefeld

„Blicken wir auf das Jahr 2015, dann sehen wir einen robusten und aufnahmefähigen Arbeitsmarkt. Insgesamt bescherte uns das zurückliegende Jahr einen erfreulichen Verlauf. Wie in 2014 hatten wir keine ausgeprägte Frühjahrs- und Herbstbelebung – stattdessen nahm die Arbeitslosigkeit, mit Ausnahme des Monats Juni, kontinuierlich gegenüber dem Vormonat ab. Die Veränderungsraten bewegten sich dabei um ein bis zwei Prozent.

Jahresergebnisse 2015 für den Arbeitsagenturbezirk Bielefeld weiterlesen

Führungsriege der Paderborner Arbeitsagentur wieder komplett

Holger Schütte, neuer Geschäftsführer für den operativen Bereich der Agentur für Arbeit Paderborn. (Foto: Agentur für Arbeit Paderborn)
Holger Schütte, neuer Geschäftsführer für den operativen Bereich der Agentur für Arbeit Paderborn. (Foto: Agentur für Arbeit Paderborn)

Kreis Paderborn / Kreis Höxter. Holger Schütte ist seit dem 15. Juli neuer Geschäftsführer für den operativen Bereich in der Paderborner Arbeitsagentur und ab sofort auch stellvertretender Agenturleiter. Er ist Nachfolger von Horst-Hermann Müller, der seit Anfang des Jahres Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Paderborn ist.

Führungsriege der Paderborner Arbeitsagentur wieder komplett weiterlesen

Kreis Minden-Lübbecke: Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Juni 2015

Im Mai waren im Kreis Minden-Lübbecke 8.815 Personen ohne Arbeit. Damit sank die Arbeitslosenzahl gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent oder 39 Personen. Gegenüber Mai 2014 waren 5,9 Prozent weniger Männer und Frauen arbeitslos gemeldet (minus 557 Personen).

Kreis Minden-Lübbecke: Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Juni 2015 weiterlesen

Kreis Höxter: Nochmals leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit

Kreis Höxter. Der Abbau der Arbeitslosigkeit setzte sich im Juni im Kreis Höxter nur noch verhalten fort. Die Zahl der Arbeitslosen ging um 36 oder 1,0 Prozent auf 3.693 zurück. Die Entlastung des Arbeitsmarktes fiel geringer aus als in den vier vorangegangenen Jahren; als durchschnittlich ein Rückgang um 70 Personen auszumachen war.

Kreis Höxter: Nochmals leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit weiterlesen

Kreis Paderborn: Saisonale Beeinträchtigungen verhindern weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit

Kreis Paderborn. Die Arbeitsmarktentlastung im Hochstift erreichte im Juni ausschließlich den Kreis Höxter. Im Kreis Paderborn setzte sich der Rückgang der Arbeitslosigkeit nicht weiter fort. Erste saisonale Belastungen führten zu einer Stagnation auf dem Arbeitsmarkt. Die Zahl der Arbeitslosen reduzierte sich lediglich um eine Person auf 9.785 Arbeitslose.

Kreis Paderborn: Saisonale Beeinträchtigungen verhindern weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit weiterlesen