Arbeitslosigkeit steigt zum Jahresende

„Der leichte Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember kam für uns nicht unerwartet. Die Gründe für die Zunahme sind unter anderem die sich langsam verschlechternde Witterung, zum Jahresende befristete Arbeitsverträge und Kündigungen zum Quartalsende. All dies führte dazu, dass aktuell 0,9 Prozent mehr Menschen im Agenturbezirk Bielefeld ohne Arbeit sind. Ein Großteil dieser Arbeitslosmeldungen erfolgte direkt aus der Erwerbstätigkeit. Positiv ist die Entwicklung bei den jungen Menschen im Agenturbezirk.

Arbeitslosigkeit steigt zum Jahresende weiterlesen

Jahresergebnisse 2015 für den Arbeitsagenturbezirk Bielefeld

„Blicken wir auf das Jahr 2015, dann sehen wir einen robusten und aufnahmefähigen Arbeitsmarkt. Insgesamt bescherte uns das zurückliegende Jahr einen erfreulichen Verlauf. Wie in 2014 hatten wir keine ausgeprägte Frühjahrs- und Herbstbelebung – stattdessen nahm die Arbeitslosigkeit, mit Ausnahme des Monats Juni, kontinuierlich gegenüber dem Vormonat ab. Die Veränderungsraten bewegten sich dabei um ein bis zwei Prozent.

Jahresergebnisse 2015 für den Arbeitsagenturbezirk Bielefeld weiterlesen

Führungsriege der Paderborner Arbeitsagentur wieder komplett

Holger Schütte, neuer Geschäftsführer für den operativen Bereich der Agentur für Arbeit Paderborn. (Foto: Agentur für Arbeit Paderborn)
Holger Schütte, neuer Geschäftsführer für den operativen Bereich der Agentur für Arbeit Paderborn. (Foto: Agentur für Arbeit Paderborn)

Kreis Paderborn / Kreis Höxter. Holger Schütte ist seit dem 15. Juli neuer Geschäftsführer für den operativen Bereich in der Paderborner Arbeitsagentur und ab sofort auch stellvertretender Agenturleiter. Er ist Nachfolger von Horst-Hermann Müller, der seit Anfang des Jahres Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Paderborn ist.

Führungsriege der Paderborner Arbeitsagentur wieder komplett weiterlesen

Kreis Minden-Lübbecke: Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Juni 2015

Im Mai waren im Kreis Minden-Lübbecke 8.815 Personen ohne Arbeit. Damit sank die Arbeitslosenzahl gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent oder 39 Personen. Gegenüber Mai 2014 waren 5,9 Prozent weniger Männer und Frauen arbeitslos gemeldet (minus 557 Personen).

Kreis Minden-Lübbecke: Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Juni 2015 weiterlesen

Kreis Höxter: Nochmals leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit

Kreis Höxter. Der Abbau der Arbeitslosigkeit setzte sich im Juni im Kreis Höxter nur noch verhalten fort. Die Zahl der Arbeitslosen ging um 36 oder 1,0 Prozent auf 3.693 zurück. Die Entlastung des Arbeitsmarktes fiel geringer aus als in den vier vorangegangenen Jahren; als durchschnittlich ein Rückgang um 70 Personen auszumachen war.

Kreis Höxter: Nochmals leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit weiterlesen

Kreis Paderborn: Saisonale Beeinträchtigungen verhindern weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit

Kreis Paderborn. Die Arbeitsmarktentlastung im Hochstift erreichte im Juni ausschließlich den Kreis Höxter. Im Kreis Paderborn setzte sich der Rückgang der Arbeitslosigkeit nicht weiter fort. Erste saisonale Belastungen führten zu einer Stagnation auf dem Arbeitsmarkt. Die Zahl der Arbeitslosen reduzierte sich lediglich um eine Person auf 9.785 Arbeitslose.

Kreis Paderborn: Saisonale Beeinträchtigungen verhindern weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit weiterlesen

Chancen nutzen – Wiedereinstieg mit Plan

 Rückkehrexperten der Arbeitsagentur Paderborn Ingrid Tegeler und Heiko Grüterich. (Foto: Agentur für Arbeit Paderborn)
Rückkehrexperten der Arbeitsagentur Paderborn Ingrid Tegeler und Heiko Grüterich. (Foto: Agentur für Arbeit Paderborn)

Paderborn/Höxter. Wenn Arbeitsmarktstatistiker von der „Stille Reserve“ sprechen, dann meinen sie Personen, die ohne Beschäftigung sind, eine Arbeit suchen, ohne jedoch als Arbeitslose registriert zu sein. Hierzu gehören auch die zahlreichen – häufig gut ausgebildeten – Frauen, die nach der Familienphase gerne wieder in die Arbeitswelt zurückfinden möchten.

Chancen nutzen – Wiedereinstieg mit Plan weiterlesen

Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im April 2015

Kreis Paderborn. Die Frühjahrsbelebung setzte sich im April weiter fort und bewirkte einen weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit. Die Zahl der Arbeitslosen konnte im Kreis Paderborn vorwiegend saisonbedingt um 168 oder 1,6 Prozent auf 10.074 abgebaut werden. Die Entlastung des Arbeitsmarktes fiel etwas schwächer aus als im April der Vorjahre (2014 minus 334, 2013 minus 297). Überdurchschnittlich stark ging jetzt wieder die Jugendarbeitslosigkeit zurück (minus 6,7 Prozent).

Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im April 2015 weiterlesen

Aprilbilanz auf Ausbildungsmarkt in den Kreisen Paderborn und Höxter

Ende April noch 1.295 Ausbildungsstellen unbesetzt und 1.267 Jugendliche unversorgt. (Quelle: Agentur für Arbeit Paderborn)
Ende April noch 1.295 Ausbildungsstellen unbesetzt und 1.267 Jugendliche unversorgt. (Quelle: Agentur für Arbeit Paderborn)

Paderborn/Höxter. „Rückläufige Schulabgängerzahlen, ein zunehmender Fachkräftebedarf und eine stabile Konjunktur verlangen eigentlich eine steigende Nachfrage nach Nachwuchskräften. Die aktuellen Daten der Aprilbilanz auf dem Ausbildungsmarkt in den Kreisen Paderborn und Höxter lassen diese allerdings nicht erkennen“, so Agenturchef Rüdiger Matisz.

Aprilbilanz auf Ausbildungsmarkt in den Kreisen Paderborn und Höxter weiterlesen

Arbeitsagentur und Jobcenter auf Werbetour in Sachen Ausbildung

Kreis Paderborn. Bundesweit wird in der Woche der Ausbildung vom 16. bis 21. März mit verschiedensten Aktionen, vielfach im Zusammenwirken mit Ausbildungsbetrieben, Partnern am Ausbildungsmarkt, aber auch mit politisch Verantwortlichen, das Thema „Ausbildung und Fachkräftesicherung“ in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt und dabei auf die enorme Bedeutung einer beruflichen Ausbildung hingewiesen.

Arbeitsagentur und Jobcenter auf Werbetour in Sachen Ausbildung weiterlesen