Nordhorn: Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit zum Jahresende

Nordhorn. Saisonal üblich erhöht sich die Arbeitslosigkeit an Ems und Vechte zum Ende des Jahres. Die Quote der Arbeitslosigkeit im Bezirk der Arbeitsagentur Nordhorn stieg im Monat Dezember auf 2,5 Prozent. Sie liegt damit weiterhin deutlich unter dem Vorjahreswert von 2,8 Prozent. Mit 6.326 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 215 Personen bzw. 3,5 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im Monat November.

Nordhorn: Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit zum Jahresende weiterlesen

Agentur für Arbeit Nordhorn – Starke Arbeitskräftenachfrage

Erste Frühlingsvorboten beleben den Arbeitsmarkt Ems und Vechte. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Februar um 0,2 auf 3,0 Prozent gesunken und liegt weiter deutlich unter dem Vorjahreswert von 3,8 Prozent. Mit 7.485 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 603 Personen bzw. 7,5 Prozent weniger erwerbslos gemeldet als im Januar.

Agentur für Arbeit Nordhorn – Starke Arbeitskräftenachfrage weiterlesen

Agentur für Arbeit Nordhorn – Arbeitsmarkt zum Jahreswechsel

Entwicklung der Arbeitslosigkeit 2017 - Agentur für Arbeit Nordhorn
Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Jahresverlauf (Bild: Agentur für Arbeit Nordhorn)

Der jahreszeitlich bedingte Anstieg der Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte liegt zum Jahreswechsel im üblichen Rahmen. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Dezember um 0,1 auf 2,8 Prozent gestiegen, liegt aber weiter deutlich unter dem Vorjahreswert. Mit 7.124 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 309 Personen bzw. 4,5 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im November.

Agentur für Arbeit Nordhorn – Arbeitsmarkt zum Jahreswechsel weiterlesen

Urlaubs- und Ferienzeit lässt Arbeitslosenzahl leicht steigen

Das Ausbildungsende vieler junger Menschen und die jährliche Sommerpause lassen die Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte leicht steigen. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn liegt im Juni bei unverändert 3,1 Prozent und damit weiter unter dem Vorjahreswert. Mit 7.955 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 69 Personen bzw. 0,9 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im Mai.

Urlaubs- und Ferienzeit lässt Arbeitslosenzahl leicht steigen weiterlesen

Anstieg der Arbeitslosenzahlen zu Jahresbeginn

Das Jahr 2017 beginnt mit einem saisonal üblichen Anstieg der Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Januar um 0,4 auf 3,9 Prozent gestiegen und liegt weiter über dem Vorjahreswert von 3,7 Prozent. Mit 9.612 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 852 Personen bzw. 9,7 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im Dezember.

Anstieg der Arbeitslosenzahlen zu Jahresbeginn weiterlesen

Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen zum Jahresende

Saisonal üblich erhöhten sich die Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte zum Ende des Jahres. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Dezember um 0,1 auf 3,5 Prozent gestiegen und liegt weiter über dem Vorjahreswert von 3,3 Prozent. Mit 8.760 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 331 Personen bzw. 3,9 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im November.

Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen zum Jahresende weiterlesen

Typischer Anstieg der Arbeitslosigkeit zur Urlaubs- und Ferienzeit

Die Urlaubs- und Ferienzeit lässt die Arbeitslosigkeit – saisonal typisch – an Ems und Vechte steigen. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn liegt im Juli bei 3,6 Prozent und damit deutlich über dem Vorjahreswert von 3,4 Prozent. Mit 8.905 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 860 Personen bzw. 10,7 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im Juni.

Typischer Anstieg der Arbeitslosigkeit zur Urlaubs- und Ferienzeit weiterlesen

Frühlingsvorboten beleben Arbeitsmarkt

Erste Frühlingsvorboten beleben den Arbeitsmarkt und reduzieren die Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Februar auf 3,6 Prozent gesunken und bleibt unvermindert deutlich unter dem Vorjahreswert von 3,9 Prozent. Mit 8.807 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 187 Personen bzw. 2,1 Prozent weniger erwerbslos gemeldet als im Januar.

Frühlingsvorboten beleben Arbeitsmarkt weiterlesen

Arbeitslosigkeit steigt zum Jahresende

„Der leichte Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember kam für uns nicht unerwartet. Die Gründe für die Zunahme sind unter anderem die sich langsam verschlechternde Witterung, zum Jahresende befristete Arbeitsverträge und Kündigungen zum Quartalsende. All dies führte dazu, dass aktuell 0,9 Prozent mehr Menschen im Agenturbezirk Bielefeld ohne Arbeit sind. Ein Großteil dieser Arbeitslosmeldungen erfolgte direkt aus der Erwerbstätigkeit. Positiv ist die Entwicklung bei den jungen Menschen im Agenturbezirk.

Arbeitslosigkeit steigt zum Jahresende weiterlesen

Keine Spur von Wintereintrübung auf dem Arbeitsmarkt

Die positive Entwicklung des Arbeitsmarktes an Ems und Vechte setzt sich auch im bevorstehenden Winter unvermindert fort. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im November auf 3,1 Prozent gesunken und bleibt weiter deutlich unter dem Vorjahreswert von 3,4 Prozent. Mit 7.648 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 201 Personen bzw. 2,6 Prozent weniger erwerbslos gemeldet als im Oktober.

Keine Spur von Wintereintrübung auf dem Arbeitsmarkt weiterlesen