Flugroboter in der Intralogistik – gfw-Veranstaltung für Unternehmen

Beckum. Kaum ein Bereich ist so stark dem digitalen Wandel unterworfen wie die Logistik: Datenbrillen, Lager- und Transportroboter werden heute bereits erprobt oder eingesetzt. Wohin wird die Reise gehen? Mit diesem Zukunftsthema beschäftigt sich die Informationsveranstaltung „Alles Gute kommt von oben? Flugroboter in der Intralogistik „, der gfw-Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH am 10.07.2018 bei hygi.de GmbH & Co. KG in Telgte. Beginn der kostenfreien Veranstaltung ist um 17.30 Uhr.

Flugroboter in der Intralogistik – gfw-Veranstaltung für Unternehmen weiterlesen

Weidmüller Umsatz auf höchstem Wert in Unternehmensgeschichte

Hannover / Detmold. Die Weidmüller Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Getragen von einem sehr guten Marktumfeld erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 740,3 Millionen Euro. Das entspricht einem Umsatzwachstum bereinigt um Wechselkurseffekte von knapp neun Prozent. Das reale Umsatzwachstum lag mit zehn Prozent noch höher. Dies gab das Unternehmen auf der Jahrespressekonferenz im Rahmen der Hannover Messe bekannt.

Weidmüller Umsatz auf höchstem Wert in Unternehmensgeschichte weiterlesen

Systems Engineering wird zum „Muss-Faktor“

Paderborn. Im Februar lud das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM zu seiner Jahresauftaktveranstaltung „Take-off“ ein. Über 60 Vertreter aus Industrie und Forschung diskutierten dieses Mal, wie Produkte, Produktion und Prozesse mit Systems Engineering auch in Zukunft erfolgreich entwickelt werden. Systems Engineering blickt in Paderborn auf eine 30-jährige Tradition zurück. „Systems Engineering ist inzwischen bundesweit als notwendiger Ansatz für ganzheitliches Engineering anerkannt“, betonte Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu, Direktor am Fraunhofer IEM.

Systems Engineering wird zum „Muss-Faktor“ weiterlesen

Touch-Screen mit Gestensteuerung

Gestensteuerung für Digital Signage - Die Projektpartner freuen sich über den positiven Ausblick.
Erfolgreiche Entwicklungspartner bei Gestensteuerung: v.l.n.r. Achim Hendriks (Symbic), Prof. Carsten Röcker (Fraunhofer Lemgo), Philipp Mamat (Symbic), Konstantinos Giannousis (Fraunhofer Lemgo) (Foto: Fraunhofer)

Lemgo. Der Fraunhofer-Institutsstandort Industrial Automation in Lemgo und das Osnabrücker IT-Startup Symbic GmbH haben ein gemeinsames it’s OWL- Transferprojekt erfolgreich abgeschlossen. Dabei entstand eine innovative Lösung zur berührungslosen Handhabung von interaktiven Displays durch eine Schaufensterscheibe hindurch über Gestensteuerung.

Touch-Screen mit Gestensteuerung weiterlesen

Jahrestagung der BMBF-Forschungsinitiativen 5G: In OWL wird intensiv geforscht

Jahrestagung der BMBF-Forschungsinitiativen 5G: Erstmals präsentierten alle drei Forschungsschwerpunkte – „Zuverlässige drahtlose Kommunikation in der Industrie“ (ZDKI), „5G: Industrielles Internet“ und „5G: Taktiles Internet“ – ihre Projekte. (Foto: Universität Paderborn)

Fahrerloses Autofahren, vernetzte Landmaschinen und Produktionsanlagen in Fabriken – nur drei von zahlreichen Anwendungsfeldern für die Kommunikationstechnologie 5G. Fest steht: Deutschland will im Rennen um die Einführung eine Führungsposition einnehmen und zu den Leitmärkten für 5G zählen. Entsprechend groß war der Andrang bei der Jahrestagung der Forschungsinitiativen 5G des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 20. Juni im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn.

Jahrestagung der BMBF-Forschungsinitiativen 5G: In OWL wird intensiv geforscht weiterlesen

Deutschland investiert zu wenig in Glasfaserausbau

Fast alle OECD-Staaten investieren in Glasfasernetze und bauen Überholspuren für ihre Datenautobahnen. Deutschland hingegen fährt immer noch auf der Kriechspur. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Vergleichsstudie der Bertelsmann Stiftung und des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung (ISI) Karlsruhe.

Deutschland investiert zu wenig in Glasfaserausbau weiterlesen

BOGE und Fraunhofer UMSICHT starten Forschungsprojekt

Forschungsteam Druckluftenergiespeicher (Foto: BOGE KOMPRESSOREN)

Bielefeld-Jöllenbeck. Am 28. März 2017 gaben das Bielefelder Familienunternehmen BOGE KOMPRESSOREN und das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT aus Oberhausen den Startschuss zu einem gemeinsamen Forschungsprojekt. Die Kooperationspartner entwickeln eine Technologie für Druckluftenergiespeicher. Diese soll zum Beispiel Strom aus Windkraft kosteneffizient speichern und bei einem Energieengpass wieder zur Verfügung stellen. Gefördert wird das auf drei Jahre angelegte Forschungsvorhaben vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit einem Betrag von rund 3 Mio. EUR.

BOGE und Fraunhofer UMSICHT starten Forschungsprojekt weiterlesen

Dr. Klaus Seppeler Stiftungspreis zum 12. Mal verliehen

v. l. n. r.: Kai Seppeler, Tobias Liebmann, Prof. Dr.-Ing. Ralf Feser. (Foto: GfKORR)
v. l. n. r.: Kai Seppeler, Tobias Liebmann, Prof. Dr.-Ing. Ralf Feser. (Foto: GfKORR)

Die 2003 gegründete Dr. Klaus Seppeler Stiftung ehrt jährlich herausragende Arbeiten im Rahmen wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung im Bereich des Korrosionsschutzes. Die feierliche Verleihung des begehrten Stiftungspreises fand am 15. November 2016 anlässlich der Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Korrosionsschutz (GfKORR) in Frankfurt am Main statt.

Dr. Klaus Seppeler Stiftungspreis zum 12. Mal verliehen weiterlesen