Das Team von HARTING Applied Technologies freute sich über den erneuten Sieg: Cord Speckmeier, Reiner Hußmann, Thomas Heimann, Andreas Weiß und Geschäftsführer Dr. Volker Franke (von links nach rechts); ganz rechts Laudator Dr.-Ing. Rolf-A. Schmidt (Benteler Rothrist AG). (Foto: Harting)
Das Team von HARTING Applied Technologies freute sich über den erneuten Sieg: Cord Speckmeier, Reiner Hußmann, Thomas Heimann, Andreas Weiß und Geschäftsführer Dr. Volker Franke (von links nach rechts); ganz rechts Laudator Dr.-Ing. Rolf-A. Schmidt (Benteler Rothrist AG). (Foto: Harting)

HARTING Applied Technologies gewinnt Excellence in Production

Espelkamp. Der Hattrick ist perfekt: HARTING Applied Technologies gewann zum dritten Mal den Wettbewerb „Excellence in Production“ in der Kategorie „Interner Werkzeugbau unter 50 Mitarbeiter“. Bereits 2014 und 2016 war das Unternehmen Sieger in dieser Kategorie geworden. Das Team um Geschäftsführer Dr. Volker Franke und Rainer Hussmann, Leiter Werkzeugbau, konnte die Auszeichnung in Aachen entgegennehmen.

Rund 250 Gäste trafen sich im Aachener Krönungssaal zur Preisverleihung zum Werkzeugbau des Jahres. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen hatten in diesem Jahr aus 311 Teilnehmern die besten Werkzeugmacher ermittelt und in vier Kategorien ausgezeichnet.

HARTING Applied Technologies betohnt Mitarbeiterverdienst

„Der Preis ist ein Verdienst unserer Mitarbeitenden, die Spitzenprodukte fertigen. Es freut mich, dass wir uns in diesem renommierten Wettbewerb erneut durchsetzen konnten“, sagt Dr. Volker Franke, Geschäftsführer HARTING Applied Technologies.

HARTING Applied Technologies ist ein anerkannter Spezialist im Bereich Werkzeugbau. Innerhalb der HARTING Technologiegruppe entwickelt, konstruiert und fertigt das Unternehmen hochpräzise Spritzgießformen, Druckgusswerkzeuge und Stanz-Biege-Werkzeuge für die Elektro- und Automobilindustrie. Die Anwendungen der Produkte von HARTING Applied Technologies reichen von großen Gehäusebauteilen für Steckverbinder aus Kunststoff und Aluminium bis zu Mikrospritzgusskomponenten mit höchsten Ansprüchen an die Oberflächengüte.

www.HARTING.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.