Hochschule Emden/Leer: von der Hochschule in den Beruf

Von der Hochschule Emden/Leer in den Beruf – freuen sich über den Erfolg des Projekts „Erfolgreich 2.0“.
Thomas Baja bereitet sich an einem Übungsreck auf seine Zwischenprüfung vor. Elektromeister Wilke Schoon (von links), Auszubildender Thomas Baja und Jann Poppinga von der AutoTec Automation GmbH aus Ihlow sowie Birte Engelberts (Hochschule Emden/Leer) und Birte Wiegratz (Ems-Achse) freuen sich über den Erfolg des Projekts „Erfolgreich 2.0“. (Foto: Berentzen)

Emden. Die Ems-Achse und die Hochschule Emden/Leer vermitteln in einem gemeinsamen Projekt Studienabbrecher in Unternehmen in der Region. Einer von ihnen ist Thomas Baja. Der 29-Jährige aus Emden schloss sein Studium als Wirtschaftsingenieur nicht ab. Inzwischen macht er eine Ausbildung bei AutoTec Automation zum Elektroniker für Automatisierungstechnik in Ihlow – und ist sehr glücklich mit diesem Schritt.

Hochschule Emden/Leer: von der Hochschule in den Beruf weiterlesen

Kurz vor dem Start: FMB-Süd 2018 mit 25% mehr Ausstellern

FMB-Süd 2018 mit mehr AUsstellern
FMB-Süd 2018 – Erweitertes Spektrum an Komponenten und Dienstleistungen. (Foto: FMB-Süd)

Augsburg. Kurz vor dem Beginn der zweiten FMB-Süd 2018 in Augsburg melden der Veranstalter ein Plus von 25% bei den Ausstellern. Damit sind die Voraussetzungen für einen guten Start gegeben.

Kurz vor dem Start: FMB-Süd 2018 mit 25% mehr Ausstellern weiterlesen

Unternehmensbesuche im Industriegebiet Süd-West

Unternehmensbesuch Lammers Automation GmbH: v.l.n.r. Georg Moenikes, Gisela Horstmann, Carsten Schiemann, Kai Baumann (es fehlt: Christoph Südhoff) (Foto: Stadt Emsdetten)

Emsdetten. Unternehmensbesuche durch Bürgermeister Georg Moenikes und das ServiceCenter Wirtschaft der Stadt Emsdetten werden regelmäßig durchgeführt und dienen der guten Kontaktpflege. Zuletzt ging es in das Industriegebiet Süd-West. Dabei standen zwei Unternehmen im Fokus, die im Jahr 2016 an der Gutenbergstraße in ihren neuen Betriebsstandort investiert haben: Lammers Automation GmbH, die ihren Betriebssitz von Rheine nach Emsdetten verlagert hat, und Primaflor – Ideen in Textil GmbH.

Unternehmensbesuche im Industriegebiet Süd-West weiterlesen

Blumenbecker: Aufschwung zum Jahresende

Dr. Wolfgang Fink, Blumenbecker Gruppengeschäftsführer (Foto: Blumenbecker)

2016 war ein Jahr mit zwei unterschiedlichen Gesichtern für die Blumenbecker Gruppe. Nach dem wirtschaftlich nicht zufriedenstellenden Vorjahr begann es eher verhalten, bevor die Geschäfte in der zweiten Jahreshälfte deutlich anzogen. Dennoch wurden die gesetzten Ziele nicht vollständig erreicht, wie Gruppengeschäftsführer Dr. Wolfgang Fink beim Jahrespressegespräch ausführte.

Blumenbecker: Aufschwung zum Jahresende weiterlesen

10 Jahre OWL ViProSim e.V.: positive Bilanz

Längst keine Zukunftsmusik mehr: Inspektion einer virtuellen Produktionsanlage mit der Datenbrille auf der 10. VPS-Fachtagung. (Foto: Jan Braun)
Längst keine Zukunftsmusik mehr: Inspektion einer virtuellen Produktionsanlage mit der Datenbrille auf der 10. VPS-Fachtagung. (Foto: Jan Braun)

Industrie 4.0, vernetzte Produktion, immer komplexere Maschinen und individualisierte Produkte: Die zunehmende Digitalisierung stellt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen. Besonders betroffen sind die Entwicklungsabteilungen: Dort sollen mittels der neuen Technologien in kürzester Zeit innovative Produkte entstehen, die im globalen Wettbewerb bestehen können. Konkrete Hilfestellungen bietet hier das OWL Kompetenzzentrum Virtual Prototyping & Simulation e.V., kurz OWL ViProSim.

10 Jahre OWL ViProSim e.V.: positive Bilanz weiterlesen

Technologienetzwerk demonstriert Digitalisierung bis zur Fertigung: Smart Engineering and Production 4.0

Durchgängig virtuelles Engineering ist Voraussetzung für Industrie 4.0. Eplan, Rittal und Phoenix Contact präsentieren zum zweiten Mal in Folge die vollständige Integration von digitalen Daten in die Produktherstellung. Die Messebesucher erleben anschaulich den durchgängigen, automatisierten Prozess vom digitalen Artikel über das Engineering bis hin zur Produktion.

Technologienetzwerk demonstriert Digitalisierung bis zur Fertigung: Smart Engineering and Production 4.0 weiterlesen

all about automation essen: Messe für Anwender industrieller Automatisierungstechnik aus NRW

Die all about automation essen, die Automatisierungs-Fachmesse speziell für NRW, lädt die Anwender industrieller Automatisierungstechnik am 16. und 17. März 2016 auf das Gelände der Messe Essen ein. Über 100 Unternehmen präsentieren Systeme und Komponenten z.B. aus dem Bereich der Antriebstechnik, Bildverarbeitung, Industrieelektronik, Industriekommunikation, Steuerungstechnik und Sensorik.

all about automation essen: Messe für Anwender industrieller Automatisierungstechnik aus NRW weiterlesen

Blumenbecker übernimmt Steinbach in Lüdenscheid

Christian Michel und Blumenbecker Geschäftsführer Olaf Lingnau (Foto: B+M Blumenbecker GmbH)
Christian Michel und Blumenbecker Geschäftsführer Olaf Lingnau (Foto: B+M Blumenbecker GmbH)

Mit Wirkung zum 01.10.2015 übernimmt die Blumenbecker Industriebedarf GmbH, Beckum, den Geschäftsbetrieb der Steinbach GmbH in Lüdenscheid, einem Spezialisten für Messtechnik, Zerspanung und Industriebedarf.

Blumenbecker übernimmt Steinbach in Lüdenscheid weiterlesen

In Lemgo will man jetzt nebeneinander „funken“

Professor Dr. Uwe Meier (rechts) und Daniel Töws (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) vom inIT setzen auf ein friedliches Nebeneinander industrieller Funkanwendungen. (Foto: CIIT)
Professor Dr. Uwe Meier (rechts) und Daniel Töws (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) vom inIT setzen auf ein friedliches Nebeneinander industrieller Funkanwendungen. (Foto: CIIT)

Lemgo. Die industrielle Kommunikation ist das Rückgrat jeder dezentralen oder verteilten Automatisierungslösung. Funkbasierte Kommunikationsstandards sollen zukünftig in der industriellen Automatisierungstechnik eingesetzt werden, damit Informationen immer schneller vernetzt und verfügbar sind.

In Lemgo will man jetzt nebeneinander „funken“ weiterlesen

VisuExpert neu im ecopark

Technik für Industrieanlagen: VisuExpert-Inhaber Matthias Fenske (links) hat den Sitz seines Unternehmens in den ecopark verlegt. Dessen Geschäftsführer Uwe Haring ließ sich vom neuen Nachbarn den Betrieb vorstellen. (Foto: Zweckverband ecopark (Sylvia Graepel))
Technik für Industrieanlagen: VisuExpert-Inhaber Matthias Fenske (links) hat den Sitz seines Unternehmens in den ecopark verlegt. Dessen Geschäftsführer Uwe Haring ließ sich vom neuen Nachbarn den Betrieb vorstellen. (Foto: Zweckverband ecopark (Sylvia Graepel))

Drantum. Das Aufgabengebiet ist anspruchsvoll, die Zielgruppe klar definiert: VisuExpert hat sich auf Automatisierungstechnik für kleine und große Industrieanlagen spezialisiert. Das Unternehmen wächst und hat kürzlich seinen Sitz in den ecopark verlegt.

VisuExpert neu im ecopark weiterlesen