Integration in Ausbildung und Arbeit: Regelungen vereinbart

Ibbenbüren. Die Zielstellung ist klar: möglichst viele Flüchtlinge so schnell wie möglich mit Sprachkursen versorgen und in den Arbeitsmarkt integrieren. Auf dem Weg dahin sind die Beteiligten in Ibbenbüren jetzt in organisatorischer Hinsicht einen wichtigen Schritt weitergekommen.

Integration in Ausbildung und Arbeit: Regelungen vereinbart weiterlesen

IHK: Unternehmer-Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen gestartet

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim lädt Unternehmen ein, sich dem neuen Netzwerk „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ anzuschließen. Ziel ist es, betriebliches Engagement zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt sichtbar zu machen und den Erfahrungsaustausch zum Thema sowie Kooperationen zu fördern. Die Initiatoren sind der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und das Bundeswirtschaftsministerium.

IHK: Unternehmer-Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen gestartet weiterlesen

Wirtschaftsgespräche mit dem Bürgermeister und GILDE im Hangar 21

Rund 100 Unternehmer der Stadt waren der Einladung von Detmolds Bürgermeister Rainer Heller und GILDE­Wirtschaftsförderer Rolf Merchel in den Hangar 21 gefolgt, um in einer offenen Runde aktuelle Entwicklungen rund um den Wirtschaftsstandort Detmold zu erfahren. Die Schwerpunkt­Themen an dem Abend waren dabei die Situation und Perspektiven geflüchteter Menschen in Detmold sowie der städtische Haushalt.

Wirtschaftsgespräche mit dem Bürgermeister und GILDE im Hangar 21 weiterlesen

Gib Flüchtlingen eine Chance: Voneinander lernen im Netzwerk

Die Referenten, Gastgeber und Veranstalter des IfB-Dialoges: Gib Flüchtlingen eine Chance (Moritz Lippa, Dr. Steffan Ritzenhoff, Martina Helmcke, Prof. Dr. Gunther Olesch, Kerstin Ritzenhoff, Volker Kemper und Thomas Richter) (Foto: Creos Lernideen und Beratung GmbH)
Die Referenten, Gastgeber und Veranstalter des IfB-Dialoges: Gib Flüchtlingen eine Chance (Moritz Lippa, Dr. Steffan Ritzenhoff, Martina Helmcke, Prof. Dr. Gunther Olesch, Kerstin Ritzenhoff, Volker Kemper und Thomas Richter) (Foto: Creos Lernideen und Beratung GmbH)

Im IfB-Dialog „Gib Flüchtlingen eine Chance“ konnten Prof. Dr. Olesch, Geschäftsführer Phoenix Contact und Volker Kemper, Ausbildungsleiter Evonik AG sowie Thomas Richter, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bielefeld spannende Einblicke in ihr zusätzliches Engagement für Menschen mit Fluchterfahrung geben.

Gib Flüchtlingen eine Chance: Voneinander lernen im Netzwerk weiterlesen

Internat und Schule Schloss Varenholz heißen 13 Flüchtlingskinder willkommen

In der Integrationsklasse der Real- und Sekundarschule Schloss Varenholz erhalten die jungen „Neu-Varenholzer“, hier Mahdi (li.) aus Afghanistan und Junior von der Elfenbeinküste (re.) jeden Tag fünf bis sechs Stunden Deutschunterricht bei Lehrerin Svitlana Tebenkova. (Foto: Schloss Varenholz – Internat mit Privater Real- und Sekundarschule)
In der Integrationsklasse der Real- und Sekundarschule Schloss Varenholz erhalten die jungen „Neu-Varenholzer“, hier Mahdi (li.) aus Afghanistan und Junior von der Elfenbeinküste (re.) jeden Tag fünf bis sechs Stunden Deutschunterricht bei Lehrerin Svitlana Tebenkova. (Foto: Schloss Varenholz – Internat mit Privater Real- und Sekundarschule)

Unter den vielen Flüchtlingen, die gegenwärtig aus Kriegs- und Krisengebieten aus aller Welt nach Deutschland strömen, befinden sich auch eine nicht unerhebliche Anzahl an unbegleiteten minderjährigen Kindern und Jugendlichen, die aufgrund fehlender familiärer Anbindung in besonderem Maße unserer Hilfe bedürfen.

Internat und Schule Schloss Varenholz heißen 13 Flüchtlingskinder willkommen weiterlesen

Über 10.000 Flüchtlinge in anderthalb Jahren untersucht

Ein Großteil der medizinischen Erstuntersuchung nach dem Asylverfahrensgesetz erfolgt im Kreis Lippe durch das kommunale Klinikum – es ist die einzige somatische Akutklinik in dem Kreis mit 347.000 Einwohnern. Nach über 10.000 Untersuchungen verfügt das Klinikum inzwischen über eine ausgewiesene Expertise in der optimalen Durchführung von Erstuntersuchungen auch für große Gruppen und hat sogar eine eigene Flüchtlingsambulanz etabliert.

Über 10.000 Flüchtlinge in anderthalb Jahren untersucht weiterlesen

IHK veröffentlicht überarbeitete Auflage des Leitfadens Flüchtlinge

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim hat jetzt die überarbeitete Auflage des Leitfadens Flüchtlinge veröffentlicht. Er enthält die für die Unternehmen wichtigsten Informationen zur Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen. Die 2. Auflage wurde der aktuellen Rechtslage angepasst und um das Thema „Praktikum“ erweitert.

IHK veröffentlicht überarbeitete Auflage des Leitfadens Flüchtlinge weiterlesen

kunststoffland NRW bringt Flüchtlinge und Kunststoffindustrie zusammen

Bedarfe erkennen, Bewusstsein schärfen, Angebot und Nachfrage bündeln. Seismographische Fähigkeiten bewies der Verein kunststoffland NRW erneut mit der initiierten Infoveranstaltung „Zukunft in der Kunststoffindustrie – Chancen für Flüchtlinge UND Unternehmen?!“. Für großes Interesse und lebhafte Diskussionen sorgte das hochaktuelle Thema bei den zahlreichen Teilnehmer/innen, die der kunststoffland NRW-Veranstaltung am 20. Januar 2016 ins Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW gefolgt waren.

kunststoffland NRW bringt Flüchtlinge und Kunststoffindustrie zusammen weiterlesen

Jahresergebnisse 2015 für den Arbeitsagenturbezirk Bielefeld

„Blicken wir auf das Jahr 2015, dann sehen wir einen robusten und aufnahmefähigen Arbeitsmarkt. Insgesamt bescherte uns das zurückliegende Jahr einen erfreulichen Verlauf. Wie in 2014 hatten wir keine ausgeprägte Frühjahrs- und Herbstbelebung – stattdessen nahm die Arbeitslosigkeit, mit Ausnahme des Monats Juni, kontinuierlich gegenüber dem Vormonat ab. Die Veränderungsraten bewegten sich dabei um ein bis zwei Prozent.

Jahresergebnisse 2015 für den Arbeitsagenturbezirk Bielefeld weiterlesen

Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit bringen – IHK beschließt 8-Punkte-Aktionsprogramm

Die IHK will sich für die Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit engagieren. Bereits im Juli hatte die IHK-Vollversammlung eine entsprechende Resolution verabschiedet. Diese wurde nun in einem 8-Punkte-Aktionsprogramm konkretisiert.

Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit bringen – IHK beschließt 8-Punkte-Aktionsprogramm weiterlesen