kunststoffland NRW – NRW ist DIE Keimzelle für Innovationen

Düsseldorf. Leichtbau ist und bleibt eine Schlüsseltechnologie für die künftige Mobilität. Gerade hier hat Nordrhein-Westfalen mit seinen vielfältigen Kompetenzen in Industrie und Forschung einzigartige Voraussetzungen, um weltweit Spitzenpositionen einzunehmen. Diese zentralen Botschaften standen im Zentrum der hochkarätig besetzten Veranstaltung „Multi-Material-Leichtbau für die (Elektro-)Mobilität“, zu der der Verein kunststoffland NRW in die Firmenzentrale der Lanxess AG in Köln geladen hatte.

kunststoffland NRW – NRW ist DIE Keimzelle für Innovationen weiterlesen

Starker Andrang bei der kunststoffland – Vereinsplattform Leichtbau

Dr. Axel Tuchlenski, Head of Global Product & Application Development, LANXESS Deutschland und Vorstandsmitglied des Vereins kunststoffland NRW eröffnete das kunststoffland Treffen der Vereinsplattform Leichtbau. (Foto: kunststoffland NRW e.V.)

Düsseldorf. „Welche Bedeutung hat der Leichtbau im Zeitalter der Elektromobilität?“ – mit dieser Frage eröffnete Dr. Axel Tuchlenski, LANXESS Deutschland und Vorstand des Vereins kunststoffland NRW die ausgebuchte Veranstaltung beim Vereinsmitglied 3M in Neuss und gab damit zugleich den roten Faden vor.

Starker Andrang bei der kunststoffland – Vereinsplattform Leichtbau weiterlesen

Enorme Potentiale: Rezyklate und Biokunststoffe

Rezyklate und Biokunststoffe - an sich keine neuen Themen für die Kunststoffindustrie.
Unter den Teilnehmern waren sowohl führende Rezyklat- und Biokunststoff- Produzenten und -Verarbeiter als auch die wichtigsten Anwenderindustrien vertreten. (Foto: kunststoffland NRW)

Düsseldorf. Rezyklate und Biokunststoffe – an sich keine neuen Themen für die Kunststoffindustrie. Allerdings deuten alle Zeichen darauf hin, dass jetzt neuer Schwung in die Debatte kommt. Die nicht endende Diskussion um Plastikmüll in Weltmeeren und Gewässern macht mehr als deutlich: Die Kunststoffindustrie muss nachhaltiger werden und sie hat alle Potentiale dazu! Diese sichtbar zu machen und durch Vernetzung weiter zu stärken, hier sieht kunststoffland NRW eine seiner wichtigsten Aufgaben.

Enorme Potentiale: Rezyklate und Biokunststoffe weiterlesen

Leichtbau auf dem Vormarsch

Mit Vollgas in die Leichtbau-Zukunft: Auch die Fahrzeugindustrie profitiert (Foto: doloresbarrioslua@pixabay)
Mit Vollgas in die Leichtbau-Zukunft: Auch die Fahrzeugindustrie profitiert (Foto: doloresbarrioslua@pixabay)

Düsseldorf. Innovative Leichtbautechnologien verbinden hohe wirtschaftliche Potentiale mit Ressourcenschutz, Material- und Energieeffizienz. Damit Deutschland Leitanbieter wird, muss der Leichtbau in der neuen Legislaturperiode eines der zentralen industrie- und innovationspolitischen Themen werden. Die deutsche Industrie hat deshalb ein branchen- und werkstoffübergreifendes Positionspapier entwickelt. Leichtbau auf dem Vormarsch weiterlesen

Gut besuchte Mitgliederversammlung 2017 des Vereins kunststoffland NRW

Der neue Vorstand von kunststoffland NRW, v.l.n.r.: Peter Barlog, Barlog Plastics GmbH, Dr. Patrick Glöckner, Evonik Industries AG, Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann, IKV an der RWTH Aachen, Dr. Axel Tuchlenski, LANXESS Deutschland GmbH, Hans-Jürgen Schmidt, Quarzwerke GmbH, HPF The Mineral Engineers, Dr. Hermann Bach, Covestro Deutschland AG, Torsten Urban, Kunststoff- Institut für die mittelständische Wirtschaft NRW GmbH, Rolf Saß, Engel Deutschland GmbH, Reinhard Hoffmann, Gerhardi Kunststofftechnik GmbH. (Foto: kunststoffland NRW e.V.)

Frechen. Mit diesen Worten eröffnete der Vereinsvorsitzende Reinhard Hoffmann, geschäftsführender Gesellschafter von Gerhardi Kunststofftechnik GmbH, die Mitgliederversammlung 2017 von kunststoffland NRW. Die gesamte Veranstaltung, die dieses Mal beim Mitgliedsunternehmen Quarzwerke in Frechen stattfand, unterstrich den besonderen Charakter des Vereins, den Hoffmann mit seiner Einleitung auf den Punkt brachte. Anders als bei vielen klassischen Verbänden gehört die Bühne bei kunststoffland NRW den Vertretern der Praxis aus den Unternehmen, nicht hauptamtlichen Berufsfunktionären.

Gut besuchte Mitgliederversammlung 2017 des Vereins kunststoffland NRW weiterlesen

kunststoffland NRW Innovationstag – Chancen der Digitalisierung für die Wertschöpfungskette Kunststoff

Düsseldorf. Der kunststoffland NRW Innovationstag 2017 findet am Dienstag, 11. Juli 2017 beim Mitgliedsunternehmen Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG in Dortmund statt. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Wertschöpfungskette Kunststoff – mit Fokus Kunststoffverarbeitung. Gerade beim Thema Digitalisierung ist der Schulterschluss entlang der Wertschöpfungskette besonders wichtig.

kunststoffland NRW Innovationstag – Chancen der Digitalisierung für die Wertschöpfungskette Kunststoff weiterlesen

Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft – Über Chancen und Herausforderungen

Dr. Bärbel Naderer, Geschäftsführerin kunststoffland NRW und Dr. Hermann Bach, Senior Vice President bei Covestro Deutschland begrüßten die zahlreichen Gäste, die zur kunststoffland NRW-Vereinsplattform Nachhaltigkeit erschienen waren. (Foto: kunststoffland NRW)

Düsseldorf. „Eine überaus spannende und sehr anregende Veranstaltung“ – so lautete am 21. Februar 2017 die übereinstimmende Meinung zum Treffen der kunststoffland NRW-Vereinsplattform Nachhaltigkeit. Viele Mitgliedsunternehmen waren der Einladung zum Vereinsmitglied Covestro nach Leverkusen gefolgt.

Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft – Über Chancen und Herausforderungen weiterlesen

Kurzer Draht zwischen kunststoffland NRW und NRW-Wirtschaftsminister

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin lud kunststoffland-Vorstand zum Branchengespräch in das Düsseldorfer Wirtschaftsministerium ein. (Foto: MWEIMH NRW/ Hojabr Riahi)

Düsseldorf. Erst im Dezember letzten Jahres bekannte sich Wirtschaftsminister Garrelt Duin beim kunststoffland-Jubiläumsbranchentag erneut zur wichtigen Rolle der Kunststoffindustrie für Nordrhein-Westfalen.

Kurzer Draht zwischen kunststoffland NRW und NRW-Wirtschaftsminister weiterlesen

Blick zurück nach vorn – Jubiläumsbranchentag für kunststoffland NRW

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin würdigte in seinem Plädoyer die Schlüsselrolle der nordrhein-westfälischen Kunststoffindustrie. (Foto: kunststoffland NRW/gwk)
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin würdigte in seinem Plädoyer die Schlüsselrolle der nordrhein-westfälischen Kunststoffindustrie. (Foto: kunststoffland NRW/gwk)

Düsseldorf. Ein volles Haus bescherten die zahlreichen hochkarätigen Gäste aus Geschäftsführung und Management dem Verein kunststoffland NRW und seinem langjährigen Mitgliedsunternehmen gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH am 08. Dezember 2016 in Meinerzhagen. Der Einladung zum Jubiläumsbranchentag, der gleichzeitig auch die Bühne für das 10-jährige Bestehen von kunststoffland NRW bereitete, waren rund 150 Teilnehmer/innen, darunter auch NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, gefolgt.

Blick zurück nach vorn – Jubiläumsbranchentag für kunststoffland NRW weiterlesen

Politik und Kunststoffwirtschaft im Dialog

v.l.n.r.: Reinhard Hoffmann, Vorsitzender kunststoffland NRW e.V., Geschäftsführer Gerhardi Kunststofftechnik GmbH, Dietmar Brockes MdL, Sprecher der FDP-Fraktion im Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Dr. Axel Tuchlenski, Vorstand kunststoffland NRW e. V., Head of Global PAD Engineering Plastics, LANXESS Deutschland GmbH, Dr. Gerd Hachen, MdL (CDU), Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Rainer Thiel, MdL (SPD), Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Dr. Bärbel Naderer, Geschäftsführerin kunststoffland NRW e. V. u. Landesclustermanagerin, Guido van den Berg, MdL (SPD), Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, stellv. Landrat des Rhein-Erft-Kreises. (Foto: kunststoffland NRW e.V.)
v.l.n.r.: Reinhard Hoffmann, Vorsitzender kunststoffland NRW e.V., Geschäftsführer Gerhardi Kunststofftechnik GmbH, Dietmar Brockes MdL, Sprecher der FDP-Fraktion im Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Dr. Axel Tuchlenski, Vorstand kunststoffland NRW e. V., Head of Global PAD Engineering Plastics, LANXESS Deutschland GmbH, Dr. Gerd Hachen, MdL (CDU), Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Rainer Thiel, MdL (SPD), Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Dr. Bärbel Naderer, Geschäftsführerin kunststoffland NRW e. V. u. Landesclustermanagerin, Guido van den Berg, MdL (SPD), Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, stellv. Landrat des Rhein-Erft-Kreises. (Foto: kunststoffland NRW e.V.)

Düsseldorf. Als Mittler zwischen Industrie und Politik begrüßte der Verein kunststoffland NRW auch dieses Mal hochkarätige Vertreter des NRW-Landtags auf der K in Düsseldorf.

Politik und Kunststoffwirtschaft im Dialog weiterlesen