Intelligente Datenverarbeitung dank BvL

Produktionsprozesse digital steuern - mit guter Datenverarbeitung kein Problem (Foto: BvL)
Produktionsprozesse digital steuern – mit guter Datenverarbeitung kein Problem (Foto: BvL)

Emsbüren. Systeme zur Erfassung, Steuerung und Monitoring von Objekten und Daten in Produktionsprozessen bieten Maschinen- und Anlagenbauern großen Nutzen. So ermöglichen vernetzte und intelligente Maschinen eine vorausschauende Wartung auf der Basis von Echtzeitdaten. Dadurch ergeben sich deutliche Vorteile für die Unternehmen in Form einer effizienteren Produktionsplanung und -koordination. Eine entsprechend längere Laufzeit, höhere Verfügbarkeit der Maschinen, steigende Produktivität sowie die Vermeidung von ungeplanten und kostenintensiven Stillständen werden hierdurch unmittelbar ermöglicht. Mit diesem Ziel entwickelt das Unternehmen BvL Oberflächentechnik GmbH unter dem Leitgedanken Smart Cleaning ein System zur intelligenten Erfassung, Verarbeitung und Nutzung der Daten der jeweiligen Reinigungsanlage. Intelligente Datenverarbeitung dank BvL weiterlesen

Ems-Achse: Parlamentarischer Abend

Rund 390 Gäste nahmen am 8. Parlamentarischen Abend der Ems-Achse teil (Foto: Ems-Achse)
Rund 390 Gäste nahmen am 8. Parlamentarischen Abend der Ems-Achse teil (Foto: Ems-Achse)

Hannover. Auf dem 8. Parlamentarischen Abend der Wachstumsregion Ems-Achse kamen neben den Rednern, dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil und Landtagspräsident Bernd Busemann, wieder zahlreiche Minister, Staatssekretäre, Landräte, Bürgermeister, Vertreter verschiedener Organisationen und vor allem wieder viele Unternehmer aus der Region zusammen und sich auszutauschen. Insgesamt konnte Bernard Krone, Vorsitzender der Ems-Achse, rund 390 Gäste begrüßen. Die Anreise im Sonderzug der WestfalenBahn wurde von über 100 Teilnehmern zum intensiven Austausch genutzt.  Ems-Achse: Parlamentarischer Abend weiterlesen

Anstieg der Arbeitslosenzahlen zu Jahresbeginn

Das Jahr 2017 beginnt mit einem saisonal üblichen Anstieg der Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Januar um 0,4 auf 3,9 Prozent gestiegen und liegt weiter über dem Vorjahreswert von 3,7 Prozent. Mit 9.612 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 852 Personen bzw. 9,7 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im Dezember.

Anstieg der Arbeitslosenzahlen zu Jahresbeginn weiterlesen

Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen zum Jahresende

Saisonal üblich erhöhten sich die Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte zum Ende des Jahres. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Dezember um 0,1 auf 3,5 Prozent gestiegen und liegt weiter über dem Vorjahreswert von 3,3 Prozent. Mit 8.760 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 331 Personen bzw. 3,9 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im November.

Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen zum Jahresende weiterlesen

Typischer Anstieg der Arbeitslosigkeit zur Urlaubs- und Ferienzeit

Die Urlaubs- und Ferienzeit lässt die Arbeitslosigkeit – saisonal typisch – an Ems und Vechte steigen. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn liegt im Juli bei 3,6 Prozent und damit deutlich über dem Vorjahreswert von 3,4 Prozent. Mit 8.905 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 860 Personen bzw. 10,7 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im Juni.

Typischer Anstieg der Arbeitslosigkeit zur Urlaubs- und Ferienzeit weiterlesen

Ausbildungsende lässt Arbeitslosenzahl leicht steigen

Der Sommer und das Ausbildungsende vieler junger Menschen lässt die Arbeitslosenzahl an Ems und Vechte leicht steigen. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn liegt im Juni bei 3,2 Prozent und damit unverändert gegenüber dem Vormonat und dem Vorjahr. Mit 8.045 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 80 Personen bzw. 1,0 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im Mai.

Ausbildungsende lässt Arbeitslosenzahl leicht steigen weiterlesen

Menke Werbeagentur zieht in den alten Güterbahnhof nach Meppen

Meppens Bürgermeister Knurbein zu Gast in neuen Geschäftsräumen (Foto: Menke Werbe GmbH)
Meppens Bürgermeister Knurbein zu Gast in neuen Geschäftsräumen (Foto: Menke Werbe GmbH)

Am Dienstag, 12. April besuchte Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein die neuen Räume der Menke Werbeagentur in Meppen. Die Agentur ist nach fast vier Jahren in Haren seit Mitte März wieder in der Kreisstadt beheimatet. Knurbein besichtigte die neuen Geschäftsräume im alten Güterbahnhof: „Wir sind froh Jens Menke und sein Team wieder in Meppen begrüßen zu können und freuen uns auf den Zuwachs aus der Kreativ- und Werbewirtschaft. Meppen als Standort und der Güterbahnhof ist perfekt um die innovative Wirtschaft des Emslandes mit passenden Werbelösungen zu versorgen.“

Menke Werbeagentur zieht in den alten Güterbahnhof nach Meppen weiterlesen

Frühlingsvorboten beleben Arbeitsmarkt

Erste Frühlingsvorboten beleben den Arbeitsmarkt und reduzieren die Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Februar auf 3,6 Prozent gesunken und bleibt unvermindert deutlich unter dem Vorjahreswert von 3,9 Prozent. Mit 8.807 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 187 Personen bzw. 2,1 Prozent weniger erwerbslos gemeldet als im Januar.

Frühlingsvorboten beleben Arbeitsmarkt weiterlesen

IHK veröffentlicht überarbeitete Auflage des Leitfadens Flüchtlinge

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim hat jetzt die überarbeitete Auflage des Leitfadens Flüchtlinge veröffentlicht. Er enthält die für die Unternehmen wichtigsten Informationen zur Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen. Die 2. Auflage wurde der aktuellen Rechtslage angepasst und um das Thema „Praktikum“ erweitert.

IHK veröffentlicht überarbeitete Auflage des Leitfadens Flüchtlinge weiterlesen

Moderater Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Winter

Der saisonübliche Anstieg der Arbeitslosenzahlen an Ems und Vechte fällt zum Ende des Jahres 2015 moderat aus. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Dezember auf 3,3 Prozent gestiegen, bleibt aber weiter deutlich unter dem Vorjahreswert von 3,5 Prozent. Mit 8.001 Personen waren bei den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit und den Jobcentern 353 Personen bzw. 4,6 Prozent mehr erwerbslos gemeldet als im November.

Moderater Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Winter weiterlesen