Kreis Lippe legt Budget für 2018 vor

Der Kreis Lippe investiert 2018 auf allen Ebenen (Foto: cycone/pixabay)
Der Kreis Lippe investiert 2018 auf allen Ebenen (Foto: cycone/pixabay)

Landrat Dr. Axel Lehmann und Kreiskämmerer Rainer Grabbe haben in der gestrigen Kreistagssitzung  für den Kreis Lippe ihren Entwurf für den Haushalt 2018 vorgelegt. Mit einem Volumen von rund 500 Millionen sollen nicht nur in laufende Aufgaben des Kreises, sondern auch in die Zukunftsfähigkeit Lippes investiert werden. „Die Folgen des demografischen Wandels, der Globalisierung und Digitalisierung lassen sich nicht mit einem ,Weiter so´ bekämpfen, wir müssen aktiv handeln, wenn wir Lippe auch für die Zukunft lebenswert erhalten wollen“, erklärt Landrat Dr. Axel Lehmann die Investitionssumme von 33 Mio. Euro, davon über 10 Mio. in das Zukunftskonzept Lippe 2025. „Dieser Betrag belastet den Kreishaushalt in Personal- und Fachkosten jedoch nur mit rund einer Million Euro, hauptsächlich für Projekt- und Planungskosten. Den Rest erwirtschaften wir durch Einsparungen und Umschichtungen“, ist sich Landrat Dr. Lehmann sicher, strategisch auf dem richtigen Wege zu sein. Kreis Lippe legt Budget für 2018 vor weiterlesen

Open Government: Stimmen aus der Praxis

Wie funktioniert Open Government in der Praxis? Diese Frage wurde im Rahmen des 2. Forums in Detmold diskutiert (Foto: Press Medien)
Wie funktioniert Open Government in der Praxis? Diese Frage wurde im Rahmen des 2. Forums in Detmold diskutiert (Foto: Press Medien)

Lippe macht Ernst – als Modellregion für Open Government im Rahmen der Initiative Open.NRW lud der Kreis im Oktober drei Referenten von außerhalb ins Detmolder Kreishaus ein, damit diese ihre gelebten Erfahrungen mit E-Government-Strategien mit Interessierten aus den lokalen Kommunen teilen konnten. Im Rahmen des 2. Forums Open Government ging es vor allem um das „Wie“: Wie lassen sich die ambitionierten Ziele einer rechtlich abgesicherten Datentransparenz und einer digitalisierten Verwaltung auf Kommunalebene erreichen? Open Government: Stimmen aus der Praxis weiterlesen

Kreis Lippe Modellregion für Open Government

Mehr Transparenz und Mitbestimmung für den Kreis Lippe - das ist das Ziel von Open Government (Foto: Press Medien)
Mehr Transparenz und Mitbestimmung für alle Bewohnerinnen und Bewohner des Kreises Lippe – das ist das Ziel von Open Government (Foto: Press Medien)

Detmold. Es tut sich etwas in Lippe – die Digitalisierung schreitet in allen Bereichen rasant voran. Viele Erledigungen des täglichen Lebens lassen sich bereits jetzt mit einer passenden Smartphone-App abwickeln. Im Gegensatz dazu sind bei Verwaltungsangelegenheiten wie der Anmeldung eines neuen Kraftfahrzeugs, der Beantragung eines neuen Reisepasses oder eines Anwohnerparkausweises vielerorts noch lange Warteschlangen mit Nummernziehen an der Tagesordnung. Dies soll bald der Vergangenheit angehören. Kreis Lippe Modellregion für Open Government weiterlesen

Umweltengagement im Kreis Lippe

Auch 2017 und 2018 treten junge Menschen ein Freies Ökologisches Jahr an (Foto: Kreis Lippe)
Auch 2017 und 2018 treten junge Menschen ein Freies Ökologisches Jahr an (Foto: Kreis Lippe)

Ostwestfalen-Lippe. Das Freiwillige Ökologische Jahr erfreut sich ungebrochener Beliebtheit, die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Lippe konnte auch in diesem Jahr alle vier angebotenen Stellen besetzen. Die sogenannten FÖJler sind ab sofort für den Bereich Landschaftspflege in Lippe unterwegs und kümmern sich um die kreiseigenen Flächen. „Wir sind froh, unsere kleine FÖJ-Gruppe zu haben“, erklärt Jens Omilian, zuständig für Landschaft und Naturhaushalt im Kreis Lippe. „So können wir Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen zeitnah umsetzen und bieten gleichzeitig für die jungen Leute noch eine interessante Orientierung“. Umweltengagement im Kreis Lippe weiterlesen

Erst mit Lippe wurde NRW komplett – Feierlicher Festakt in Detmold zum 70. Jahrestag der Vereinigung

Feierliches Ambiente zum großen Jubiläum: Im Landestheater feierten Lippe und NRW 70 Jahre gemeinsame Geschichte. (Foto: Kreis Lippe)

Mit einem Festakt haben Landesregierung, Landtag und der Kreis Lippe die Vereinigung von Lippe mit dem Land Nordrhein-Westfalen vor genau 70 Jahren gefeiert. Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren auf Einladung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Landtagspräsidentin Carina Gödecke und Landrat Dr. Axel Lehmann zu der Feierstunde im Detmolder Landestheater zusammengekommen.

Erst mit Lippe wurde NRW komplett – Feierlicher Festakt in Detmold zum 70. Jahrestag der Vereinigung weiterlesen

Handicap – kein Problem!

Planen den Aktionstag (v.l.): Michael Dillenburg (Netzwerk Lippe), Desiree Solle (Kreis Lippe), Mechthild Wiederstein (Agentur für Arbeit) und Michael Thiele (Wirtschaft inklusiv). Auf dem Bild fehlt Monika Zimmermann (LKS). (Foto: Kreis Lippe)
Planen den Aktionstag (v.l.): Michael Dillenburg (Netzwerk Lippe), Desiree Solle (Kreis Lippe), Mechthild Wiederstein (Agentur für Arbeit) und Michael Thiele (Wirtschaft inklusiv). Auf dem Bild fehlt Monika Zimmermann (LKS). (Foto: Kreis Lippe)

Menschen mit einer gesundheitlichen Einschränkung wollen ihre persönlichen Potentiale und beruflichen Kompetenzen ebenso in den Arbeitsmarkt einbringen wie Menschen ohne ein Handicap. Dennoch ist für sie der Einstieg in eine berufliche Tätigkeit oder der Verbleib im Betrieb sehr viel schwieriger.

Handicap – kein Problem! weiterlesen

Kreis Lippe diskutiert über nachhaltige Kreislaufwirtschaft bei der EU in Brüssel

Stellen innovative Ideen aus Lippe zur nachhaltigen Kreislaufwirtschaft bei der EU in Brüssel vor (von links): Dr. Thomas Wolf-Hegerbekermeier (Leiter Recht, Kreis Lippe), Dr. Ute Röder (Fachbereichsleiterin Umwelt, Kreis Lippe), Birgit Essling (Leiterin EU-Büro Brüssel, Kreis Lippe) und die tschechische Moderatorin der Veranstaltung Alena Mastantuono (Foto: Joachim Stäbler)
Stellen innovative Ideen aus Lippe zur nachhaltigen Kreislaufwirtschaft bei der EU in Brüssel vor (von links): Dr. Thomas Wolf-Hegerbekermeier (Leiter Recht, Kreis Lippe), Dr. Ute Röder (Fachbereichsleiterin Umwelt, Kreis Lippe), Birgit Essling (Leiterin EU-Büro Brüssel, Kreis Lippe) und die tschechische Moderatorin der Veranstaltung Alena Mastantuono (Foto: Joachim Stäbler)

Eine nachhaltige Kreislauf- und Abfallwirtschaft ist eine der zentralen Herausforderungen für die Kommunen und Regionen in Europa. Um die besten Ideen für eine saubere Umwelt von morgen zu diskutieren hatte der Kreis Lippe zu einem internationalen Workshop in die EU-Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen nach Brüssel eingeladen.

Kreis Lippe diskutiert über nachhaltige Kreislaufwirtschaft bei der EU in Brüssel weiterlesen

Kreis Lippe und Stadtwerke Detmold erhalten Förderbescheide des Bundesverkehrsministeriums

(von links): Verkehrsminister Alexander Dobrindt übergab am 10. Mai den Förderbescheid an Klaus Schafmeister in Anwesenheit von Bundestagsabgeordneten Christian Haase. (Foto: Kreis Lippe)
(von links): Verkehrsminister Alexander Dobrindt übergab am 10. Mai den Förderbescheid an Klaus Schafmeister in Anwesenheit von Bundestagsabgeordneten Christian Haase. (Foto: Kreis Lippe)

Der Elektromobilität flächendeckend zum Durchbruch verhelfen, das möchte das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit seinem Förderprogramm zur batterieelektrischen Elektromobilität erreichen. Nun wurden in Berlin die ersten Förderbescheide zur Elektromobilität von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin verteilt.

Kreis Lippe und Stadtwerke Detmold erhalten Förderbescheide des Bundesverkehrsministeriums weiterlesen

Über 10.000 Flüchtlinge in anderthalb Jahren untersucht

Ein Großteil der medizinischen Erstuntersuchung nach dem Asylverfahrensgesetz erfolgt im Kreis Lippe durch das kommunale Klinikum – es ist die einzige somatische Akutklinik in dem Kreis mit 347.000 Einwohnern. Nach über 10.000 Untersuchungen verfügt das Klinikum inzwischen über eine ausgewiesene Expertise in der optimalen Durchführung von Erstuntersuchungen auch für große Gruppen und hat sogar eine eigene Flüchtlingsambulanz etabliert.

Über 10.000 Flüchtlinge in anderthalb Jahren untersucht weiterlesen

Wichtige Unterstützung

Wichtige Unterstützung: Hans Laven (links), Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Paderborn-Detmold, übergibt den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 30.000 Euro aus Stiftungsmitteln der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Lippe-Detmold an Cathrin-Claudia Herrmann (2.v.l.), 2. Geschäftsführerin des CAL e.V. Ausbildungsmanagerin Jaqueline Donath (rechts) freut sich gemeinsam mit Auszubildender Susanne Niefert über die großzügige Unterstützung. (Foto: CAL e.V.)
Wichtige Unterstützung: Hans Laven (links), Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Paderborn-Detmold, übergibt den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 30.000 Euro aus Stiftungsmitteln der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Lippe-Detmold an Cathrin-Claudia Herrmann (2.v.l.), 2. Geschäftsführerin des CAL e.V. Ausbildungsmanagerin Jaqueline Donath (rechts) freut sich gemeinsam mit Auszubildender Susanne Niefert über die großzügige Unterstützung. (Foto: CAL e.V.)

Der Verein Chance Ausbildung Lippe (CAL e.V.) arbeitet seit 2005 erfolgreich an dem Ziel, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Ausbildung zu ermöglichen, die in regulären Auswahlverfahren nicht berücksichtigt wurden. Eine wichtige Arbeit, die die Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Lippe-Detmold seit Jahren mit einer Spende unterstützt.

Wichtige Unterstützung weiterlesen