Maschinenbau NRW: Gelungener Jahresauftakt

Auftragseingang im Maschinenbau NRW. Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Quelle: VDMA-Statistik)

Düsseldorf. Der Auftragseingang verzeichnete im Januar 2017 ein Plus von 11 Prozent. Bei der Inlandsnachfrage gab es ein Plus von 2 Prozent. Das Auslandsgeschäft lag bei +15 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau.

Maschinenbau NRW: Gelungener Jahresauftakt weiterlesen

Euroraum sorgt für Schwung zum Jahresende

Frankfurt. Im November übertraf der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau sein Vorjahresniveau um real 5 Prozent. Sowohl die Inlandsnachfrage (plus 3 Prozent) als auch die Bestellungen aus dem Ausland (plus 5 Prozent) trugen zu diesem Wachstum bei. Besonders erfreulich war der Zuwachs der Auftragseingänge aus den Euro-Partnerländern um 7 Prozent. Denn hier hatte in den Monaten zuvor häufig Flaute geherrscht.

Euroraum sorgt für Schwung zum Jahresende weiterlesen

50 Jahre Stallsysteme von Hölscher + Leuschner

Dr. Marc Leuschner (links) und Dr. Richard Hölscher führen das mittelständische Familienunternehmen heute in zweiter Generation. (Foto: Hölscher + Leuschner GmbH & Co. KG)
Dr. Marc Leuschner (links) und Dr. Richard Hölscher führen das mittelständische Familienunternehmen heute in zweiter Generation. (Foto: Hölscher + Leuschner GmbH & Co. KG)

Emsbüren. Das Unternehmen Hölscher + Leuschner aus dem emsländischen Emsbüren feiert sein 50-jähriges Firmenjubiläum: Mit Stallbau und Stalltechnik hat sich der mittelständische Familienbetrieb inzwischen deutschlandweit einen Namen gemacht und liefert zunehmend auch ins Ausland.

50 Jahre Stallsysteme von Hölscher + Leuschner weiterlesen

Langwierige Suche nach Fachkräften im Ausland

Berlin. Ob Programmierer, Business Analyst oder Teamleiter: Wenn Unternehmen eine freie Stelle besetzen wollen, kann sich der Einstellungsprozess lange hinziehen – vor allem, wenn in Deutschland kein geeigneter Kandidat zu finden ist.

Langwierige Suche nach Fachkräften im Ausland weiterlesen

Auftragseingang im Maschinenbau März 2016

Frankfurt. Im März übertraf der Auftragseingang im Maschinenbau sein Vorjahresniveau real um stattliche 18 Prozent. Das Wachstum kam allerdings allein aus dem Ausland; die Inlandsbestellungen schrumpften um 4 Prozent. Der Auftragseingang aus dem Ausland legte hingegen um 29 Prozent zu.

Auftragseingang im Maschinenbau März 2016 weiterlesen

Weidmüller verzeichnet Umsatzplus in 2015 – Globale Märkte sichern den Erfolg

Der Vorstand der Weidmüller Gruppe (v.r.): Dr. Peter Köhler (Vorstandsvorsitzender), Elke Eckstein (Vorstand Operations), Jörg Timmermann (Finanzvorstand) und José Carlos Álvarez Tobar (Vertriebsvorstand). (Foto: Weidmüller)
Der Vorstand der Weidmüller Gruppe (v.r.): Dr. Peter Köhler (Vorstandsvorsitzender), Elke Eckstein (Vorstand Operations), Jörg Timmermann (Finanzvorstand) und José Carlos Álvarez Tobar (Vertriebsvorstand). (Foto: Weidmüller)

Detmold/ Hannover. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 erzielte die Weidmüller Gruppe mit Hauptsitz in Detmold einen Umsatz von 696 Mio. Euro, was einem Zuwachs von 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2014: 673 Mio. Euro) entspricht. Damit setzt das Unternehmen seinen Wachstumskurs zum sechsten Mal in Folge fort, bleibt aber unter den eigenen Erwartungen.

Weidmüller verzeichnet Umsatzplus in 2015 – Globale Märkte sichern den Erfolg weiterlesen

Expansion treibt Umsatz von Dr. Wolff im 110. Jahr auf Rekordniveau

Die Geschäftsführung der Dr. Wolff-Gruppe (von links nach rechts): Christoph Harras-Wolff, Eduard R. Dörrenberg und Carsten Heins (Foto: Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG)
Die Geschäftsführung der Dr. Wolff-Gruppe (von links nach rechts): Christoph Harras-Wolff, Eduard R. Dörrenberg und Carsten Heins (Foto: Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG)

Bielefeld. Die Dr. Wolff-Gruppe erwirtschaftete im zurückliegenden Geschäftsjahr aus eigener Kraft einen Zuwachs von 9 Prozent auf 265 Mio. Euro Umsatz (2014: 242 Mio. Euro) und wächst damit zum elften Mal in Folge.

Expansion treibt Umsatz von Dr. Wolff im 110. Jahr auf Rekordniveau weiterlesen

Binnenschifffahrt bewegt mehr Güter

Binnenschifffahrt bewegt mehr Güter Wiesbaden (dapd). Auf Deutschlands Flüssen sind im vergangenen Jahr mehr Güter transportiert worden. Die Güterbeförderung der Binnenschifffahrt stieg im Vergleich zum Vorjahr um 0,5 Prozent auf 223,2 Millionen Tonnen, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Vor allem der Versand ins Ausland und der Durchgangsverkehr hätten zugelegt. Dagegen seien der Empfang von Waren aus dem Ausland und der innerdeutsche Verkehr zurückgegangen. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)

Portigon will Bad Banks als Kunden gewinnen

Portigon will Bad Banks als Kunden gewinnen Düsseldorf (dapd). Der aus der WestLB-Zerschlagung hervorgegangene Bankdienstleister Portigon will im Ausland auf Kundenfang gehen. Portigon wolle Banken sowie deren „Bad Banks“ bei der Abwicklung komplexer Portfolios beraten, berichtete das „Handelsblatt“. „Das Interesse an einer Dienstleistung, wie Portigon sie bietet, ist vor allem im Ausland groß“, sagte Portigon-Chef Dietrich Voigtländer der Zeitung. Voigtländer hofft, davon profitieren zu können, dass Banken Bilanzvolumina senken und sich von nicht strategischen Geschäften trennen. Hier sehe er gute Wachstumsmöglichkeiten, sagte Voigtländer. Denn ausländische Bankvorstände würden „häufig schneller und konsequenter“ handeln als deutsche Manager bei Themen wie Anpassung von Geschäftsprozessen. Parallel umgarnen die Düsseldorfer künftig eine weitere mögliche Kundengruppe: Versicherer, denen es angesichts der niedrigen Zinsen derzeit schwer fällt, attraktive Erträge am Finanzmarkt zu erzielen. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)