WAGO erhält drei renommierte Gütesiegel

Arbeitgeber mit Auszeichnung – WAGO erhält drei renommierte Gütesiegel
Von links: Eckhard Stach (Leiter Recruiting und Personalmarketing WAGO) nimmt die Top Employer Auszeichnung von Steffen Neefe (Country Manager DACH, Top Employers Institute) entegen. (Foto WAGO)

Bei WAGO ist partnerschaftliches Handeln zentraler Bestandteil der Unternehmenskultur. Das gilt nicht nur für den Kundenkontakt, sondern spiegelt sich auch in der Verantwortung wider, die das Familienunternehmen für seine mehr als 7.500 Mitarbeiter übernimmt. Dass dieses Engagement wahrgenommen und gewürdigt wird, beweisen zahlreiche Arbeitgeberauszeichnungen, die der Anbieter von Verbindungs- und Automatisierungstechnik auch in diesem Jahr erhalten hat.

WAGO erhält drei renommierte Gütesiegel weiterlesen

Weidmüller als Top Employer 2018

Das renommierte Top Employers Institute zeichnet Weidmüller als Top Employer Deutschland Ingenieure 2018 aus.
Frank Pellmann, Bernd Konschak und Andreas Uhlitz (v.l.n.r.) nahmen dankend die Auszeichnung als Top Employer Deutschland Ingenieure 2018 entgegen. (Foto: Weidmüller)

Detmold. Auch 2018 gehört Weidmüller zu den besten Arbeitgebern für Ingenieure in Deutschland. Das renommierte Top Employers Institute zeichnet den Detmolder Elektrotechnik- und Automatisierungsspezialisten als Top Employer Deutschland Ingenieure 2018 aus. Im Rahmen des mehrstufigen Analyse- und Prüfprozesses erreichte das Detmolder Familienunternehmen sehr gute Bewertungen und überzeugte in dem Bewertungsprozess die Jury.

Weidmüller als Top Employer 2018 weiterlesen

Sozialversicherung – Pflicht: ja oder nein?

Versicherungspflicht von Arbeitnehmern in der Sozialversicherung gibt es einige Vorraussetzungen.
Klarheit schaffen: Ein Statusfeststellungsverfahren bewahrt Unternehmer vor Ärger und hohen Kosten. (Bild: ar130405/ pixabay)

Dass Unternehmer für ihre Angestellten Beiträge bei der Sozialversicherung leisten, ist hinlänglich bekannt. In vielen Branchen jedoch ist es durchaus üblich, saisonal oder ganzjährig auf die Beschäftigung von Selbstständigen zu zählen. Auch in Bereichen wie Buchhaltung, Marketing oder Grafik setzen Unternehmen oftmals auf freie Mitarbeiter.

Sozialversicherung – Pflicht: ja oder nein? weiterlesen

Das perfekte Mitarbeitergespräch

Eine gute Gelegenheit die emotionale Bindung an den Arbeitsplatz ist ein Mitarbeitergespräch, das in vielen Unternehmen einmal jährlich geführt wird.
txn-a. Im Mitarbeitergespräch können Themen angesprochen werden, für die sonst kein Raum ist. Es schafft Vertrauen, motiviert und sorgt für eine bessere Bindung an das Unternehmen. (Foto: racorn@123rf.com)

txn-a. Nur 15 Prozent aller Mitarbeiter haben zu ihrem Arbeitgeber eine enge emotionale Bindung, hat der „Gallup Engagement Index 2016“ herausgefunden. Weitere 15 Prozent haben innerlich gekündigt und die restlichen 70 Prozent sind emotional so wenig gebunden, dass sie Dienst nach Vorschrift machen. Ergebnisse sind weniger Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein. Doch was tun? Ein Mitarbeitergespräch könnte hier helfen.

Das perfekte Mitarbeitergespräch weiterlesen

Steuerfalle Weihnachten – Geschenke und Steuern

Steuerfalle an Weihnachten
Weihnachten kann schnell zur Steuerfalle werden, wenn man nicht aufpasst. (Foto: rawpixel/ pixabay)

Wer die Freigrenzen für Firmenpräsente und Betriebsfeiern missachtet, muss mit unschönen Konsequenzen rechnen. Eine Flasche Bordeauxwein für den guten Kunden, zwei Eintrittskarten für die nächste Opernsaison oder ein Adventskalender mit edler Pralinenfüllung: Gerade in den Wochen rund um Weihnachten und den Jahreswechsel haben Geschenke unter Geschäftspartnern Konjunktur. „Doch was die guten Beziehungen pflegen soll, kann sich schnell als Steuerfalle erweisen“, warnt Johannes Nierwettberg, Steuerberater bei der Osnabrücker Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Dr. Klein, Dr. Mönstermann & Partner.

Steuerfalle Weihnachten – Geschenke und Steuern weiterlesen

Weidmüller fördert ehrenamtlich tätige MitarbeiterInnen

Weidmüller erhielt die Förderplakette "Ehrenamt bei Feuerwehr und Katastrophenschutz" für die Unterstützung seiner ehrenamtlich tätigen MitarbeiterInnen.
Oliver Charles, Ortsbeauftragter des THW Ortsverbandes Detmold (l.), Jens-Ulrich Plöger, Leiter der Feuerwehr Detmold (2.v.l.), Lars Topp, Mitarbeiter bei Weidmüller (3.v.l), Andreas Uhlitz, Leiter Personal / Grundsatzfragen bei Weidmüller (2.v.r.), und Helmut Probst, Inspekteur der Feuerwehren NRW (r.), freuten sich über die Auszeichnung von Herbert Reul, Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen (3.v.r.). (Foto: Chris Göttert / Innenministerium NRW)

Detmold / Düsseldorf. Das Detmolder Unternehmen Weidmüller darf sich über eine besondere Auszeichnung freuen: Als eins von zehn Firmen erhielt das Familienunternehmen am 23. November aus den Händen von Herbert Reul, Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, die Förderplakette für Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen „Ehrenamt bei Feuerwehr und Katastrophenschutz“. Es unterstützt Mitarbeiter die ehrenamtlich tätig sind.

Weidmüller fördert ehrenamtlich tätige MitarbeiterInnen weiterlesen

Busche Institut für Arbeitgeberpositionierung eröffnet

Mit der Expertise zweier Generationen finden im Busche Institut für Arbeitgeberpositionierung  Beratungen und arbeitgeber-spezifische Schulungen statt.
Das Team vom Busche Institut, Thomas Busche, Tobias Busche und Andrea Rabe freuen sich über den Startschuss. (Foto: Busche)

Bielefeld. Im Bielefelder Eastend-Tower ging am 23. November mit dem Busche Institut für Arbeitgeberpositionierung das erste ostwestfälische Institut an den Start, das mittelständische Unternehmer mit einem Beratungskonzept und Schulungsangebot bei der optimalen Positionierung auf dem Arbeitsmarkt begleitet.

Busche Institut für Arbeitgeberpositionierung eröffnet weiterlesen

Stelle teilen und Karriere machen mit Jobsharing

Gebündelte Kraft durch Jobsharing.
Teamwork ist auch im Job wichtig. Mit Jobsharing können ausfälle kompensiert und Expertise gebündelt werden. (Foto: geralt/ pixabay)

txn-a. Eine qualifizierte Mitarbeiterin, die nach zehn Jahren im Berufsleben ihr erstes Kind erwartet, möchte nach der Geburt vielleicht nur noch Teilzeit arbeiten. Dabei gibt es eine weitaus bessere Lösung: Jobsharing. Hierbei wird sich eine Vollzeitstelle mit einer Kollegin geteilt. „Das Modell bietet zahlreiche Vorteile und ist rechtlich gesehen gar nicht kompliziert“, so Petra Timm, Sprecherin des Personaldienstleisters Randstad.

Stelle teilen und Karriere machen mit Jobsharing weiterlesen

Mit Leidenschaft und Neugier: Sechs neue Auszubildende bei LMC

Die Auszubildenden freuen sich auf eine spannende Zukunft bei LMC
Das Unternehmen in Sassenberg bildet Industriekaufleute, Tischler sowie Fachkräfte für Lagerlogistik aus und bietet seinem Nachwuchs zukunftsfähige Perspektiven. (Foto: LMC Caravan)

Kreis Warendorf. LMC Caravan ist im Kreis Warendorf ein großer Arbeitgeber und wichtiger Ausbildungsbetrieb für junge Leute aus der Region. Für sechs von ihnen hat im vergangenen Monat die Ausbildung beim Traditionsunternehmen in Sassenberg begonnen. Für jeweils zwei angehende Industriekaufleute, Tischler und Fachkräfte für Lagerlogistik heißt es seitdem (noch) früh(er) aufstehen und einen bedeutenden Teil des Tages mit Arbeit zu verbringen, erstmals eine Vorgesetzte oder einen Vorgesetzten zu haben und vor allem ganz viel Neues zu entdecken.

Mit Leidenschaft und Neugier: Sechs neue Auszubildende bei LMC weiterlesen

70 Steuerberater zu Gast bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh

Informierten die Steuerberater und Wirtschaftsprüfer: (v.l.) Thomas Sterthoff (Vorstandsvorsitzender Volksbank Bielefeld-Gütersloh), Patrick Mohm (Dozent Fachhochschule Koblenz), Hedwig Holkenbrink (Investmentdirektorin VR-Equitypartner) und Ralf Reckmeyer (Leiter Firmenkunden Volksbank) (Foto: Volksbank)

Gütersloh. Informationen zur richtigen Unternehmensnachfolge und betrieblichen Altersvorsorge dürfen im Angebotsportfolio eines Steuerberaters wie auch eines Bankbetreuers nicht fehlen. Um die aktuellen Fragen der Branche zu diskutieren, fand jetzt in der Gütersloher Volksbank-Zentrale ein Steuerberater-Frühstück statt. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh hatte Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus dem Kreis Gütersloh und der Stadt Bielefeld eingeladen, um ihnen Chancen und Risiken betrieblicher Versorgungs- und Vergütungssysteme für Firmenkunden näher zu bringen.

70 Steuerberater zu Gast bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh weiterlesen