Weichenstellung für weiteres Wachstum Personalveränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand der Westfalen Gruppe

Die Familie Fritsch-Albert hat einen weiteren Schritt in der Unternehmensnachfolge der Westfalen Gruppe vollzogen (v. li.): Renate Fritsch-Albert (Aufsichtsrat), Wolfgang Fritsch-Albert (Vorstandsvorsitzender) und Alexander Fritsch-Albert (Vorstand). (Foto: Westfalen Gruppe)

Die Westfalen Gruppe, Münster, hat kürzlich entscheidende Personalveränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand vorgenommen. „Diese Weichenstellungen zur Generationenfolge bilden die Basis zur Erreichung unserer Ziele“, erläutert der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Fritsch-Albert. „Diese sind nachhaltiges und profitables Wachstum sowie die Zukunftssicherung unseres Familienunternehmens.“

Weichenstellung für weiteres Wachstum Personalveränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand der Westfalen Gruppe weiterlesen

Richtungsweisende Pläne zur Stadt- und Standortentwicklung

Luftaufnahme Standort Gelmer inklusive markierter Ausbauflächen. (Foto: Westfalen AG, Münster)

Um die Westfalen Gruppe auch im Produktionsbereich zukunftsfähig aufzustellen, hat das Unternehmen wesentliche Richtungsentscheidungen getroffen. Der Standort Münster-Gelmer wird nach Plänen des Vorstands bis Mitte 2019 erheblich ausgebaut. Auf der benachbarten 93 Tsd. Quadratmeter großen unternehmenseigenen Reservefläche sollen wesentliche Teile der heute am Standort Gremmendorf angesiedelten Werksbereiche aufgenommen werden.

Richtungsweisende Pläne zur Stadt- und Standortentwicklung weiterlesen

Wolfgang Fritsch-Albert wird 70 – Seit fast 40 Jahren Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe

Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe. (Foto: Westfalen AG)
Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe. (Foto: Westfalen AG)

Mitte November vollendete Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe, sein 70. Lebensjahr. Der gelernte Bankkaufmann und Betriebswirt wurde 1974 Vorstandsmitglied und drei Jahre später Vorstandsvorsitzender des Münsteraner Familienunternehmens.

Wolfgang Fritsch-Albert wird 70 – Seit fast 40 Jahren Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe weiterlesen

Unternehmerinnen zu Gast bei der Westfalen Gruppe

Foto zum Besuch der Unternehmerinnen vom VdU bei der Westfalen Gruppe (Foto: Westfalen AG)
Foto zum Besuch der Unternehmerinnen vom VdU bei der Westfalen Gruppe (Foto: Westfalen AG)

Elf Mitglieder des Verbands deutscher Unternehmerinnen (VdU) aus ganz Deutschland folgten am Donnerstag der Einladung von Renate Fritsch- Albert (Mitte), Geschäftsleitung der Westfalen Gruppe, und besuchten die Unternehmenszentrale am Industrieweg in Münster.

Unternehmerinnen zu Gast bei der Westfalen Gruppe weiterlesen

Neue Kohlendioxid-Produktion in Lüdinghausen

Lüdinghausen. Die Westfalen Gruppe präsentierte ihre neue Produktionsanlage, die Kohlendioxid (C02) reinigt und verflüssigt, erstmals der Öffentlichkeit. Das Unternehmen aus Münster investierte 3,5 Millionen Euro, die Bauarbeiten begannen im März 2013, die Inbetriebnahme fand bereits im November 2013 statt. Als Rohstoff der Produktion dient CO2, das bei Gärungsprozessen der Alkoholherstellung bei der benachbarten eal Euro-Alkohol GmbH anfällt.

Neue Kohlendioxid-Produktion in Lüdinghausen weiterlesen