SIEVERS-GROUP ist Mitglied im Technologie-Spitzencluster „it’s OWL“

Mit ihrem Engagement bei „it’s OWL“ möchte die SIEVERS-GROUP die intelligente und flächendeckende Vernetzung von Industrie und IT in der Region Ostwestfalen-Lippe voranbringen. (Foto: Phoenix Contact)

Die SIEVERS-GROUP ist ab sofort Mitglied des Technologie- Netzwerks „Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe“, kurz „it’s OWL“. Das Spitzencluster hat sich zum Ziel gesetzt, die Region im globalen Wettbewerb für intelligente technische Systeme im Spitzenfeld zu positionieren. Das Osnabrücker IT-Architekturhaus bringt dazu sein Know-how in den Bereichen IT und Industrie 4.0 ein.

SIEVERS-GROUP ist Mitglied im Technologie-Spitzencluster „it’s OWL“ weiterlesen

Starke Partner gründen Technologiefonds OWL

(v. l.) Günter Korder, it’s OWL Clustermanagement GmbH, Gabriela Pantring, NRW.BANK, Hans Laven, Sparkasse Paderborn-Detmold, Frank Stührenberg, Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Dr. Peter Güllmann, NRW.BANK, Hubert Böddeker, Sparkasse Paderborn-Detmold, Prof. Dr. Rüdiger Kabst, Universität Paderborn (Foto: Sparkasse Paderborn-Detmold)

Die Sparkasse Paderborn-Detmold, die NRW.BANK, die Phoenix Contact Innovation Ventures GmbH sowie der auf High-Tech-Gründungen spezialisierte Fondsmanager EnjoyVenture Management GmbH haben den Technologiefonds OWL gegründet. Das zu investierende Kapital wird mit jeweils 6 Mio. Euro durch die NRW.BANK und die Sparkasse Paderborn- Detmold erbracht. 1,2 Mio. Euro investiert Phoenix Contact. Darüber hinaus leistet das Fondsmanagement ein signifikantes Investment. Zur regionalen Verankerung in Ostwestfalen-Lippe sind Günter Korder von it’s OWL und Rüdiger Kabst von der Universität Paderborn beratend eingebunden.

Starke Partner gründen Technologiefonds OWL weiterlesen

it´s OWL Fachkongress zeigt Lösungen für Unternehmen

Paderborn. Dem deutschen Mittelstand gelingt es immer besser, die Potenziale der digitalen Transformation zu erschließen und dadurch Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Erfolgsgarant dafür ist die enge Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um Ergebnisse aus der Spitzenforschung in die industrielle Anwendung zu bringen.

it´s OWL Fachkongress zeigt Lösungen für Unternehmen weiterlesen

Gemeinsam die Zukunft gestalten

27 Auszubildende, Dualstudierende und Verbundauszubildende starten im Sommer in den ersten Abschnitt des Berufslebens und lernten bereits jetzt ihre Ausbilder bei Weidmüller bei der Vertragsübergabe kennen. (Foto: Weidmüller)

Detmold. Der Elektrotechnikspezialist Weidmüller freut sich über jungen Zuwachs. Am Mittwoch begrüßte das Detmolder Unternehmen 27 junge Männer und Frauen, für die im Sommer ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Die neuen Auszubildenden feierten die Vertragsübergabe mit etwa 100 Gästen, darunter ihre Familien, in der unternehmenseigenen Ausbildungswerkstatt der Weidmüller Akademie.

Gemeinsam die Zukunft gestalten weiterlesen

MSF-Vathauer Antriebstechnik überzeugt beim Industriepreis 2017

Geschäftsführer Karl-Ernst Vathauer und Marc Vathauer (Foto: MSF-Vathauer Antriebstechnik)

Detmold. Der Huber Verlag für Neue Medien und die Initiative Mittelstand prämierten herausragende Industrieunternehmen mit dem INDUSTRIEPREIS.

MSF-Vathauer Antriebstechnik überzeugt beim Industriepreis 2017 weiterlesen

Innovationsführer der Drücktechnologie besiegeln strategische Partnerschaft

Höchste Präzision und Flexibilität sind wesentliche Kennzeichen der Neuent-wicklung Premo 1200 gemini von Abacus. Die patentierte Schwenkachse und die Bearbeitung auf 16 Achsen sorgen für die Genauigkeit und Oberflächenqualität. (Foto: Abacus Maschinenbau GmbH, Osnabrück)

Osnabrück/ Sendenhorst. Die Abacus Maschinenbau und WF Maschinenbau besiegeln ihre Kooperation im globalen Vertrieb und bei der Entwicklung von Drückmaschinen. Die beiden Kooperationspartner gehören – mit unterschiedlichen Schwerpunkten – jeweils zu den Innovationsführern auf dem Gebiet der Drücktechnologie. Sie verfolgen mit dieser langfristig angelegten strategischen Zusammenarbeit das gemeinsame Ziel, ihre Marktposition kontinuierlich auszubauen.

Innovationsführer der Drücktechnologie besiegeln strategische Partnerschaft weiterlesen

Industrie 4.0 stellt Ostwestfalen vor neue Herausforderungen

Eva Reckmann u. Dennis Diekmann/Ambrosia FM; Angela Lück/MdL, Jury Wiens/Ambrosia FM, Olaf Winkelmann/SPD; Christian Dahm/MdL; Ralf Golinski, Jan Schipper/Ambrosia FM (Foto: Ambrosia FM)

Bad Oeynhausen. Während in Hannover die größte Industriemesse der Welt ihre Tore öffnete, trafen sich in Bad Oeynhausen Abgeordnete des Nordrhein-Westfälischen Landtages mit Repräsentanten eines Mittelständischen Unternehmens aus der Region Ost-Westfalen. Verbunden waren die beiden ungleichen Ereignisse durch ein gemeinsames Thema: Die nächste Stufe der Digitalisierung, Industrie 4.0, in ihrer Auswirkung auf Produktion, Dienstleistung, Arbeitsmarkt und Unternehmen.

Industrie 4.0 stellt Ostwestfalen vor neue Herausforderungen weiterlesen

HARTING Technologiegruppe will Geschäft in Polen ausbauen

Das Team von HARTING Polska. (Foto: HARTING)

Espelkamp / Hannover. Die HARTING Technologiegruppe sieht weiterhin gute Chancen in Polen und will ihre Geschäftsaktivitäten in dem Nachbarland ausbauen. Zum Auftakt der HANNOVER MESSE unterzeichneten HARTING und Digital Technology Poland (DTP Ltd) eine Vereinbarung über die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Hard- und Software-Komponenten für die HARTING MICA. Das erste gemeinsame Projekt wurde der polnischen Ministerpräsidentin Beata Szydło und Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgestellt. Polen ist in diesem Jahr Partnerland der weltgrößten Industrieschau.

HARTING Technologiegruppe will Geschäft in Polen ausbauen weiterlesen

Hannover Messe: Lenze zeigt Lösungen für – Industrie 4.0 und Digitalisierung

Lenze nutzt virtuelle Realität vermehrt als effektives Werkzeug im Engineering und Training. (Foto: Lenze)

Hannover/Hameln. Am Montag beginnt zum 70. Mal die weltweit größte Industriemesse in Hannover. Mit dabei ist der Automatisierungsspezialist Lenze aus Hameln, der ebenfalls in diesem Jahr 70 wird. Dass beide keineswegs zum alten Eisen zählen, beweist einmal mehr die Fokussierung auf das Zukunftsthema Industrie 4.0. Digitalisierung ist dabei ein wesentliches Thema.

Hannover Messe: Lenze zeigt Lösungen für – Industrie 4.0 und Digitalisierung weiterlesen

itelligence AG: Optimale Prozesse durch Digitalisierung

Bielefeld. Anhand von drei Best-Practice-Szenariomodellen zeigen itelligence-Experten auf der Hannover Messe die enormen Möglichkeiten von Industrie 4.0. Im Einzelnen sehen die Besucher die Entwicklungen zur SAP Business Suite, SAP Leonardo und SAP S/4HANA. Die innovative IoT-Plattform SAP Leonardo ist die strategische Basis für alle zukunftsorientierten digitalen Prozesse in der Industrie, so die SAP.

itelligence AG: Optimale Prozesse durch Digitalisierung weiterlesen