Weidmüller steigert Umsatz auf 823 Millionen Euro

Hannover / Detmold. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erzielte die Weidmüller Gruppe mit Hauptsitz in Detmold einen Umsatz von 823 Millionen Euro. Getragen von einem sehr guten Marktumfeld entspricht dies einem Zuwachs von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (Umsatz 2017: 740 Mio. Euro).

Weidmüller steigert Umsatz auf 823 Millionen Euro weiterlesen

WAGO wächst und investiert weiter in Deutschland

Minden. Die WAGO-Gruppe hat das Jahr 2018 mit einem Plus von 8,1 Prozent abgeschlossen. „Mit einem Umsatz von 932 Millionen Euro haben wir unsere angestrebten Ziele erreicht“, so Chief Executive Officer Sven Hohorst im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am Mindener Stammsitz.

WAGO wächst und investiert weiter in Deutschland weiterlesen

Hettich Gruppe überschreitet 1 Milliarde Euro Umsatz

Kirchlengern. Die Hettich Unternehmensgruppe, einer der größten Hersteller von Möbelbeschlägen weltweit mit Hauptsitz in Kirchlengern, erwirtschaftete im Jahr 2018 einen Umsatz von 1,059 Mrd. Euro. Dies entspricht einem Umsatzplus von 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2017 mit 975 Mio. Euro.

Hettich Gruppe überschreitet 1 Milliarde Euro Umsatz weiterlesen

Maschinenbau NRW Umsatzplus von 1 Prozent erwartet

Düsseldorf. Der Umsatz des nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbaus erreichte im vergangenen Jahr 44,4 Milliarden Euro und übertraf damit die Erwartungen des VDMA NRW. Der Umsatz lag um 1,8 Milliarden Euro über dem Vorjahreswert für den Maschinenbau NRW. Für 2019 prognostiziert der Verband einen Umsatzzuwachs von nominal 1 Prozent.

Maschinenbau NRW Umsatzplus von 1 Prozent erwartet weiterlesen

technotrans setzt weiter auf Wachstumsstrategie

Sassenberg. Die technotrans SE hat das Geschäftsjahr durch Ausbau der Diversifizierung und konsequenter Ausrichtung auf Wachstumsmärkte erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen steigerte den Umsatz im Berichtszeitraum um 5,5 Prozent auf 216,3 Mio. Euro, während der operative Gewinn (EBIT) mit 17,4 Mio. Euro auf dem Vorjahresniveau verblieb. Für 2019 rechnet der Vorstand mit einer Fortsetzung des Wachstumskurses und schlägt für das abgeschlossene Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von 0,88 Euro je Aktie vor.

technotrans setzt weiter auf Wachstumsstrategie weiterlesen

Schomäcker Federnwerk baut neue Produktionshalle

Melle. Wenn schwere LKW und Sattelauflieger auch heftige Buckelpisten ohne Materialschäden souverän meistern, verdanken sie das häufig der Schomäcker Federnwerk GmbH in Melle. Das Unternehmen produziert hier hochwertige Fahrzeugfedern für Nutzfahrzeuge, die nicht nur die Sicherheit und den Fahrkomfort verbessern, sondern auch Stabilität und eine präzise Achsführung gewährleisten.

Schomäcker Federnwerk baut neue Produktionshalle weiterlesen

bugatti Holding Brinkmann realisiert über 220 Millionen Euro Umsatz

Herford. Die bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co. KG hat das schwierige Modejahr 2018 vergleichsweise gut gemeistert. Mit einem Rückgang von 2,5 Prozent steht die Gruppe besser da als die Branche insgesamt, die ein Minus von 4,4 Prozent1 verbuchen musste. Der Umsatz belief sich auf 220,5 Millionen Euro (ohne Lizenzumsätze) im vergangenen Geschäftsjahr nach 226 Millionen Euro im Vorjahr.

bugatti Holding Brinkmann realisiert über 220 Millionen Euro Umsatz weiterlesen

technotrans SE verzeichnet robuste Entwicklung in 2018

Sassenberg. Die technotrans SE hat das Geschäftsjahr 2018 auf Basis vorläufiger Zahlen erfolgreich abgeschlossen. Beide Berichtssegmente „Technology“ und „Services“ trugen zum Wachstum des Konzernumsatzes bei. Besonders erfreulich entwickelten sich die Wachstumsmärkte mit hohen zweistelligen Zuwachsraten.

technotrans SE verzeichnet robuste Entwicklung in 2018 weiterlesen

Helmut Münnich – ins Präsidium des BGA gewählt

Berlin. Auf der konstituierenden Sitzung wurde Helmut Münnich ins Präsidium des BGA Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. gewählt. Der BGA ist der Dachverband mit Sitz in Berlin. Die wirtschafts- und marktpolitische Bedeutung der rund 125.000 Unternehmen allein im Großhandel ist kaum zu überschätzen.

Helmut Münnich – ins Präsidium des BGA gewählt weiterlesen

WORTMANN Gruppe erzielt Umsatz von über 1,4 Milliarden

Hüllhorst. Die WORTMANN Gruppe hat ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in 2018 im In- und Ausland eindrucksvoll bewiesen und einen Umsatz von über 1,4 Milliarden Euro erzielt. Mit einem Mehrumsatz von rund 150 Mio. Euro beträgt die Steigerung rund 12 Prozent. Trotz hohen Wettbewerbsdrucks konnte die WORTMANN Gruppe mit Beteiligungen an über 25 Unternehmen ihren Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht nur bestätigen, sondern erneut steigern.

WORTMANN Gruppe erzielt Umsatz von über 1,4 Milliarden weiterlesen